Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Neue Klamotten

Erstellt von Marco-r-s, 09.05.2009, 08:47 Uhr · 15 Antworten · 2.981 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    156

    Standard Neue Klamotten

    #1
    Hallo!

    Habe zur Zeit noch den Hein Gericke Tuareg 89 Sheltex Jacke und Hose, bin nicht wirklich zufrieden mit dem Teil, die Nähte reisen aus, die angeblich Waterproof-Tschen sind nicht dicht, der ganze Anzug ist nicht dicht, werder Wind noch Regen!
    Habe erst gestern die erfahrung wieder gemacht! Und jetzt reicht es mir, ich brauche was anderes besseres!
    Er soillte relativ leicht sein, optimal wäre es, wenn man Jacke und Hose per Reisverschluß verbinden kann, Wasser und Winddicht!, auch mal bei temperaturen um die 0-5C ohen dicke unterwolle zu fahren sein! Und nicht schlecht ausschaut!
    Was könnt ihr mir da empfehlen???
    Preis ist eine gute Sache, wenn es wirklich ein Anzugf ist, wo ich mit der Qualität zufrieden bin, dann gebe ich auch gerne mehr aus! Wollte mir den RallyPro 2 kaufen, aber der passt mir nicht wirklich gut und ich habe schon einiges über schlechte Erfahrungen gehört! Selbst von BMW-Mitarbeiter!

  2. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Marco-r-s Beitrag anzeigen
    Wollte mir den RallyPro 2 kaufen, aber der passt mir nicht wirklich gut
    Das ist komisch. Gerade weil BMW als einer von Wenigen sehr viele Zwischengrößen anbietet. Muss man sich bei HG, Polo und Konsorten daürber ärgern, dass bei L-Größen die Ärmel zu kurz und bei XL der Torso zu groß geschnitten ist, greift man bei BMW zu 102 respektive 106...

    Zitat Zitat von Marco-r-s Beitrag anzeigen
    ich habe schon einiges über schlechte Erfahrungen gehört! Selbst von BMW-Mitarbeiter!
    Ich habe viel Gutes und viel Schlechtes gelesen. Es ist wie mit allem, nach dem über Google gefahndet wird: was du suchst, wirst du finden (im positiven wie im negativen Sinne).

    Abgesehen davon: der R2P trifft deine Anforderungen nach Kälteresistenz wohl nicht ganz, denn unter ca. 8°C ist der Anzug nur mit zusätzlichem Kälteschutz angenehm.
    Winddichtigkeit kann man dem R2P auch nicht gerade bescheinigen, denn er ist wohl eher für die wärmeren Gegenden gedacht, deshalb auch die vielen Reißverschlüsse, durch die es dann doch etwas reinzieht. Mir ist es so recht, da ich eher in südlichen Gefilden unterwegs bin...

    Gruß
    Günni

    P.S:
    Wasserdicht war bei mir noch kein Anzug, bei Dauerregen sifft es immer irgendwo rein, egal was der Hersteller verspricht. Da hilft nur ein zusätzlicher Regenkombi. Wie es mit dem R2P damit aussieht, werde ich wohl noch erfahren...

  3. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    156

    Standard

    #3
    Habe mir gerade ein Rukka Kombi gekauft, ist echt super das Teil und habe auch super Preis bekommen und 5 Jahre Garantie, das zeiht!

  4. Ric
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #4
    Hallo Marco, bin auch auf der Suche nach ein neuen Anzug. Habe mir auch schon einige angeguckt, habe aber nicht das Richtige gefunden. Welches Modell von Rukka hast du denn gekauft? Wie teuer war dein Anzug wenn man fragen darf ?

    Gruß Ric

  5. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #5
    Hab da gestern den BMW Newsletter gekriegt.
    Da stand was drin wegen(kann den Ausdruck eigentlich nicht mehr hören) "Ab-Frackprämie" 100,-- € beim Kauf von BMW Motorradbekleidung für die Altklammotte.
    Leider endet der link zu mehr Information darüber bis jetzt noch in "Seite kann nicht angezeigt werden"!

  6. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    46

    Standard

    #6
    Meiner Meinung nach gibt es nichts besseres als den Atlantis 4 von BMW:
    Super Qualität,
    bester Schutz durch Leder und erstklassige Protektoren,
    absolut wasserdicht,
    das Leder ist sehr weich und trägt sich deshalb sehr angenehm,
    atmungsaktiver als "Plastik"-Kleidung
    waschbar,
    in allen Größen zu haben und
    insgesamt preiswerter als Rukka.

    Viele Grüße
    Tim

  7. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    #7
    hey,

    ich habe mir vor kurzem auch Rukka gekauft. Und zwar den Armadillo. Kann bis jetzt noch nicht viel sagen, außer, dass er gut sitzt. Hatte davor schon Rukka. Jacke war 10 Jahre alt und ist auch heute noch OK. Auch mit den 2 Hosen hatte ich keine Probleme. Habe jedoch 24 Kilios abgenommen und der alte Kram war viel zu groß. Ich habe mit Rukka gute Erfahrungen gemacht auch was die Kulanz angeht.

  8. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Timmbo Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach gibt es nichts besseres als den Atlantis 4 von BMW:
    Super Qualität,
    bester Schutz durch Leder und erstklassige Protektoren,
    absolut wasserdicht,
    das Leder ist sehr weich und trägt sich deshalb sehr angenehm,
    atmungsaktiver als "Plastik"-Kleidung
    waschbar,
    in allen Größen zu haben und
    insgesamt preiswerter als Rukka.

    Viele Grüße
    Tim
    Ja, ich habe auch schon viel Positives vom Atlantis gelesen. Es gibt inzwischen aber auch vergleichbares von Stadler und Rukka. Aber die Preise ......... Ich habe keine Ahnung wie der wie der Preis vom Atlantis im Vergleich zu den Rukka- und Stadler-Anzügen ist. Was mich bei BMW stört ist die Produktion der Klamotten in den Billiglohnländern Asiens und bei uns den Kram mit möglichst großer Gewinnspanne zu verkaufen.

  9. eolith Gast

    Standard

    #9
    Hi Marco,

    Was Wasser, Wind und Schutz angeht kann ich hier nur zustimmen was den Anzug von BMW (Atlantis 4) angeht. Wasserdicht schon auf der Oberfläche, Leder, Paßform viele Zw.Größen.

    Aber das währe nichts für mich.

    Mal davon abgesehen gibt es keinen wasserdichten Anzug. Alle die das behaupten sind meistens mit Goretex und der gleichen VON INNEN bedampft oder haben ein Inlay. Das bedeutet das sich der oben aufliegende Stoff wie ein Schwamm vollsaugt, schwer wie sau wird, sich ungemütlich anfühlt und somit auch die Sicherheit gefährdet.

    Daher schaut meine Wahl wie folgt aus:

    Ich hab die RallyPro2 Jacke:
    - Viele Taschen, für DigiCam, Schlüssel, Taschenlampe, Taschentücher, Sonnenbrille, Handy, etc. Eine davon ist bedingt auch Wasserdicht. Im herausnehmbaren Inlay ist auch eine wasserdichte Tasche.
    - Sehr gute Luftzirkulation dank vieler Öffnungen.
    - Man kann die Protektorenweste rausnehmen, wenn man z.B. einen Stadtbummel macht.
    - Mann kann die Arme abnehmen.
    - Das hintere große Fach dient auch als separate Bauchtasche mit Karten-Fach-Größe.
    P.S. Deswegen hab ich keinen Atlantis mehr.

    So wenn es nun ungemütlich wird kann ich folgende Stufe nach dem Zwibelprinzip updaten:
    1. Alle reisverschlüssel schließen
    2. Softschell drunter anziehen, wichtig die Jacke sollte aber nicht auf press am Körper anliegen sonst paßt nix drunter.
    3. Das GoreTex-Inlay anziehen. (Winddicht und atmungsaktiv. Das es auch wasserdicht ist spar ich mir, denn wenn dieser Efekt greift, ist die Jacke schon richtig vollgesaugt.) Viele Empfinden das rein- und rausknöpfen solcher Inlays als mühsam, stimmt deswegen ziehe ich sie einfach so an.
    4. Regenkombi-Oberteil drüber ziehen.

    Und so hält es sich auch über 300 Km aus bei um die 6 Grad und Regen, hilft ja nix wenn man voran kommen muss.

    Was die Sicherheit angeht kann ich Dir nix dazu sagen. Die Protektoren sollen wohl die besten sein. Was die Reisfestigkeit des Stoffs und der Nähte angeht konnte ich das Gott sei dank noch nicht testen. Mal von dem einen oder anderen Abgang im Gelände, ist aber nix gerießen oder angeschramt.

    Textilklamoten haben aber immer den Nachteil das die Protektoren sich bewegen, d.h. beim Crash nicht da bleiben wo sie hingehören. Das könnte ich evtl. der Jacke vorwerfen das es keine Haltebänder an den Armen gibt, was andere Hersteller schon lange kennen. Will man das vermeiden dann braucht man eh eine Pellwurst-Leder-Voll-Kombi.

    was die Hose angeht hab ich mir eine bei HG besorgt, wichtig war mir hier:

    - Protektoren am Knie und in der Hüfte.
    - Ledereinlagen an den Knien, da man doch öfters noch in der Hose steckt und am Moped schraubt und auf den Knien rum rutscht.
    - Ledereinlagen am hinteren Beinende als Schutz vor dem heißem ESD.
    - Beintaschen, wasserdicht.
    - Goretex-Membrane da beim Regen die Beinpartie nicht so im Regen steht und falls es doch Katzen und Hunde regnet, dann wieder das Teil von der Regenkombi drüber.
    - Platz für ne lange Unterhose.

    Fazit:
    Den perfekten Anzug gibt es nicht, man sieht es auch an der Fülle an Auswahl das es immer drauf ankommt was ich den eigentlich will, und da will/hat jeder was anders.

    Grüße

    Attila

  10. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    156

    Standard

    #10
    Ich habe mir die Jacke Marco und die Unit hose gekauft, habe zusammen 620 Euro gazahlt! bin bis jetzt super zufrieden mit dem Teil, hat eigentlich alles, was ich so will!
    Und hat 5 Jahre garantie, also, wenn ich mal darunter nasse werde einfach einschicken!!! Ist top!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Rukka Klamotten Gr. 38
    Von gerry-h im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 17:37
  2. BMW Klamotten :-(
    Von Kelle im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:16
  3. BMW Klamotten reinigen
    Von RexRexter im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:40
  4. Was tun mit alten Klamotten ?
    Von Ela im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 13:28
  5. Klamotten
    Von Tokay im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 17:54