Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Neue Kleidung - aber welche?

Erstellt von Tobias, 22.04.2006, 21:36 Uhr · 47 Antworten · 10.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Chefe
    da hast du wohl recht, aber ich finde das geld ist damit gut angelegt...
    ..... die sicherheit ist schon ein argument...
    Hi,

    das sehe ich auch so, es sollte auf gar keinen Fall als Gegenargument missverstanden werden.

    Der Preis ist schon ein Anhalt für die Qualität, denn der Markt ist hart.

    Ein deutlicher Unterschied ergibt sich jeweils, wenn auf die original Goretex-Membran zu Gunsten einer anderen verzichtet wurde. Über diesbezügliche Qualitäts- ( Langlebigkeit ? ) bzw. Funktionsunterschiede weiß ich aber leider nichts. Mein Goretex-Anzug ist seit 8 ! Jahren 100% regendicht. Damit hätte ich nie gerechnet, alleine wegen der mechanischen Belastung z.B. in der Ellenbeuge etc.

    Die Ausgangsfrage von Tobias beinhaltete auch den Aspekt, nicht unnötig teuere Produkte auszuwählen, bei denen andere Dinge ( Image, Design ) zu einem hohen Anteil mitbezahlt werden müssen und nicht die eigentliche Funktion und Ausstattung den Preis begründet.

    Willi

  2. Chefe Gast

    Standard

    #12
    hallo willi,

    respekt, was deinen anzug angeht - als alter bergsportler kenn ich mich mit dem material ein wenig aus und 8 jahre dicht - das ist schon was. sicher ist es doch so, dass gutes material auch gutes geld kostet (darf es auch), aber ich denke, dass die langlebigkeit eines produktes langfristig auch von der intensität des gebrauchs abhängt. wie gesagt, fast 40.000km und die klamotten sind noch voll funktionsfähig. die gleiche leistung von bmw (street guard anzug) macht dabei den aufschlag für die marke deutlich. sohnemann hat sich als gelegenheitscruiser (virago 535) eine tchibo-jacke für 99€ gekauft - für die 10 mal im jahr schönwetterfahren und dabei einmal im regen heimkommen - auch ok...
    und du hast recht - achtet man auf die verwendeten materialien und die verarbeitung, ist eigentlich völlig wurscht, was für ein label eingenäht ist - die klamotten werden wahrscheinlich fast alle auf der selben nähmaschine gefertigt...

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #13
    Hi Tobias,

    die Pharao Reihe von Polo soll gut sein. Einige Kollegen sind sehr zufrieden.
    Ich hatte bisher hauptsächlich eine Rukka Jacke im einsatz, die war über Jahre dicht.
    Jetzt habe ich eine Jacke von HG, dei war einfach günstiger. Bisher hatte ich da auch noch keine Probleme.
    Welche Membran zu nimmst ist eigendlich egal, auf die Verarbeitung kommt es an. Da kannst Du überall Pech haben.
    Achte drauf ob auch Außentaschen sicht sind (Rukka ja, HG nein), ob der Kragen paßt etc.

  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #14
    Hi,

    vielen Dank für Eure Antworten!

    Zitat Zitat von einstein
    Ich fahre daher im Sommer (ab 15 ~ 20C bis 40C ) in einem grauen Hein-Gericke Tuareg Summer II Anzug (zusammen, d. h. Jacke & Hose, knapp EURO 180) und im Winter (0 ~ 15 oder 20C, je nach Wetter) in einem Polo Montana Anzug
    2 Anzüge kommen für mich nicht in Frage. Zum einen ist das ja eine Kostenfrage, auf der anderen Seite weiß ich ja nicht, welchen ich dann für eine Urlaubstour nehmen soll. Ich kann das Wetter ja nicht immer vorhersagen, und wenn dann hätte ich einen andern Beruf :P

    Zitat Zitat von einstein
    Der Polo Pharao ist dem HG Tuarge Summer II recht aehnlich.
    Es gibt ja verschiedene Pharao-Teile bei Polo ich meinte den, der eher wohl dem Polo Montana Anzug ähnelt, den es aber wohl nicht mehr gibt. (zumindest gibt es online nur noch die Hose)

    Zitat Zitat von vtnet
    Wenn ich mich richtig erinnere, gabs letzten Herbst beim Kauf eines Mopeds auf Kleidung/Zubehör bis zum Wert von 2000€ 50% oder täusche ich mich?
    Ja, das mag sein, aber ich wollte mir eigentlich kein neues Moped kaufen ;-)

    Zitat Zitat von Chefe
    fahre seit zweieinhalb jahren mit der MasterIV (jacke und hose) von hein-gericke (ca. 40.000km bisher) und bin mehr als zufrieden - sommer wie winter...
    Wie ja schon angesprochen ist der Preis so, dass ich auch zu den BMW-Sachen greifen kann...

    Zitat Zitat von willi.k
    Der Preis ist schon ein Anhalt für die Qualität, denn der Markt ist hart.
    Ist das tatsächlich so? Ich stelle mir z.B. die Frage, ob Cordura 500D besser ist als ein 500D-Stoff von einem anderen Hersteller. Ebenso: Ist Gore-Tex die Membrane, die alles andere in den Schatten stellt?
    In meiner jetzigen Jacke ist eine Polo-Membran die mich lange trocken gehalten hat, es nun nach 7 Jahren nicht mehr tut. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die Jacke nie gepflegt, sondern nur getragen habe.

    Zitat Zitat von Mister Wu
    Ich hatte bisher hauptsächlich eine Rukka Jacke im einsatz, die war über Jahre dicht.
    Die gefallen mir auch gut, sind aber mal wieder nicht die Richtige Preisklasse :?

    Zitat Zitat von Mister Wu
    Jetzt habe ich eine Jacke von HG, dei war einfach günstiger. Bisher hatte ich da auch noch keine Probleme.
    Welche ist das denn?

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Tobias
    Zitat Zitat von Mister Wu
    Jetzt habe ich eine Jacke von HG, dei war einfach günstiger. Bisher hatte ich da auch noch keine Probleme.
    Welche ist das denn?
    Die hier, HG Maxwell WP 2 Jacke

  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #16
    Hallo Tobias,

    Mister Wu hat folgendes geschrieben:
    Ich hatte bisher hauptsächlich eine Rukka Jacke im einsatz, die war über Jahre dicht.

    Die gefallen mir auch gut, sind aber mal wieder nicht die Richtige Preisklasse
    heute hatte ich einen Flyer von Tante Louise in der Post.
    Dort wird eine Rukka Gore-Tex Jacke für 399,95 € angeboten.
    Eine Hose ist aber nicht zu sehen.

    Willi

  7. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Tobias
    Ist das tatsächlich so? Ich stelle mir z.B. die Frage, ob Cordura 500D besser ist als ein 500D-Stoff von einem anderen Hersteller. Ebenso: Ist Gore-Tex die Membrane, die alles andere in den Schatten stellt?
    In meiner jetzigen Jacke ist eine Polo-Membran die mich lange trocken gehalten hat, es nun nach 7 Jahren nicht mehr tut. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die Jacke nie gepflegt, sondern nur getragen habe.
    Hallo Tobias,
    pauschal lässt sich das natürlich nicht beantworten. Aber sowohl bei Cordura als auch bei Gore-tex weiß man halt, dass man einen gewissen Qualitätstandard bekommt. Ich überlege auch, mir eine neue ganzjahrestaugliche Jacke zu besorgen. Mein Favorit derzeit ist die Talon-Jacke von Polo (https://www3.polo-expressversand.com...GroupGuid=2010).
    Die Membran ist von verschiedenen Zeitschriften als sehr gut befunden worden. Die Jacke selbst ist - soweit ich mich erinnere - bei Motorrad hoch gelobt worden. M.E. stimmt hier auch die PReis-Leistungsrelation.
    Bei der Hose gibts bei mir noch keinen Handlungsbedarf. Allerdings habe ich festgestellt, dass es gerade im Sommer - bei großer Hitze! - sinnvoll ist, eine lange Funktionsunterhose zu tragen. Das ist äußerst angenehm.
    Grüße
    Matthias

  8. Chefe Gast

    Standard

    #18
    guten morgen vom bodensee,

    als vielfahrer und intensiv-nutzer der klamotten habe ich eine kleine abneigung gegenüber lederanteilen im anzug - hat jemand langfristige erfahrung mit textil-leder-mischungen im ganzjahresbetrieb?

  9. Anonym3 Gast

    Standard

    #19
    Hi

    ..ja klar habe ich Erfahrung mit Textillederausstattung...mmmh ich traue mich ja garnichts zu sagen über den Geschmack ( oder dem Geldbeutel ) eurer Klamotten...ich schwöre auf BMW Care Klamotten...Strasse sowie Enduro..100% Wasserdicht...und Atmungsaktiv...lieber fuhr ich in der Vergangenheit dafür 10-12 Jahre alte Italiener und Japaner....ich sehe übrigens die wenigsten BMWlèr mit der orign. BMW Fahrerausstattung..wahrscheinlich ging da das Geld aus..

    ....Gruß vom Bestbekleidetstem Ducatifahrer..nie wieder naßwerden oder frieren.....Danke BMW...koscht halt a biserl mehr..aber nach den Jahren :roll:

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hertzi
    ....Gruß vom Bestbekleidetstem Ducatifahrer..nie wieder naßwerden oder frieren.....Danke BMW...koscht halt a biserl mehr..aber nach den Jahren :roll:
    Kleider machen Leute - von Gottfried Keller.

    Der Schneider Wenzel Strapinski ist auf dem Weg nach Goldach, weil er wegen des Bankrotts eines Seldwylaer Schneidermeisters seine Arbeit verloren hat. Unterwegs kommt eine Grafenkutsche vorbei. Der Kutscher fragt ihn, ob er mitfahren möchte. Er nimmt dankend an. In Goldach angekommen, halten ihn die Goldacher wegen der Kutsche und seiner guten Kleidung (die einzigen Habseligkeiten, die ihm aus seinem Beruf geblieben sind) für einen reichen Grafen.

    Zitat aus http://de.wikipedia.org/wiki/Kleider_machen_Leute



 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine neue Batterie muss her - aber welche?
    Von tobio89 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 12:34
  2. zum 50er a neue GS- aber welche???
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 18:30
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 18:44
  4. bin 199 cm gross, eine neue sitzbank soll her, aber welche?
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 13:34
  5. "Passende" Kleidung für meine neue GS ;-)
    Von midlife im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 10:52