Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Neuer Helm mit Sonnenblende, Erfahrungen, Empfehlungen gesucht

Erstellt von phoney, 07.05.2009, 14:20 Uhr · 15 Antworten · 3.465 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #11
    Ums anprobieren kommt man eh nicht herum.
    Und nicht nur anprobieren, auch eine Probefahrt ist zwingend erforderlich!

    z.B. bei mir hat sich der Arai Corsair als der totale Flop herausgestellt. Ich kenne viele die auf diesen Helm schwören, mir passte er nicht und während einer Probefahrt wackelte der ganze Kopf im Wind... ging gar nicht. Dieses fisselige Visier kam auch nicht in Frage. Ganz anders der Schuberth S1 und C3. Mein Kopf scheint ein Schuberth-Kopf zu sein. Die Dinger passen einfach, sitzen vom ersten Moment sehr bequem und da wackelt nix beim Fahren.

    shoei habe ich auch probegefahren, ging auch nicht, AGV passte sehr gut zum Kopf und ist bei der Probefahrt durchgefallen. Deswegen: immer mit Probefahrt!

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nolan N84.
    Habe ich probegefahren: Für Brillenträger absolut geeignet. Die Brille lässt sich problemlos aufsetzen. Jedoch wackelte das außen aufgesetzte Sonnenvisier im Wind und sitzt zudem noch mit seiner Unterkante genau im Sichtfeld --> durchgefallen.
    Außerdem war er lauter als mein C2.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    11

    Standard

    #13
    Hallo, bin "auch" Brillenträger und fahre den S1. Drückt nicht und bin sehr zufrieden mit dem Helm. Wobei es bei dem Aufeinandertreffen von Brille und Helm auch am jeweiligen Brillenbügel liegen kann. Ich trage zum Motorradfahren eine Brille mit sehr flachen Bügeln, hat den Vorteil, dass die Bügel sehr leicht in den Brillenkanal einfädelt und deshalb auch keine Druckpunkte entstehen.
    Aber jeder Kopf ist anders

  4. Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    471

    Standard Helmvorschlag

    #14
    NOLAN N 43 AIR

  5. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    #15
    mein neuer ist der da



    sein Name: Nolan 43 Air

    -Integralhelm durch ansetzbares Kinnteil (ok, nicht ganz so leise natürlich)
    -Jethelm mit Helmdach, welches ebenfalls dabei ist
    -Jethelm mit Scheibe
    -Sonnenblende klappbar (für Brillenträger - wie mich - sehr gut)
    -Ratschverschluss

    Fazit nach kurzer Zeit:

    -guter Abschluss um die Ohren (Zugluft)
    -Aufnahme vorhandener Bluetooth Sprechanlage
    -Akzeptabler Preis. (205 € incl. Versandkosten)

  6. Dougal Gast

    Standard

    #16
    Moin!
    Ich habe SCORPION EXO 1000 von Tante Louise,...
    an und für sich ein super Teil....
    Sonnenblende,Pinlock,kein DD,Wangenpolster aufpumpbar....echt bequem zu tragen.
    Manko : relativ laut ab 130KM/H und bei Mistwetter schneller beschlagen als mein alter KIWI - Helm.

    Fazit : für Trockenwetter-Touren super,bei Regen/Kälte (Ganzjahresfahrer) keine Empfehlung!
    Da ich selbst aber noch einen 2ten Helm habe werde ich Ihn noch weiter fahren...


    Dougal


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. neuer Helm gesucht
    Von Matze71 im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:51
  2. Kinderhelm und -bekleidung: Erfahrungen? Empfehlungen?
    Von duneseeker im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 10:55
  3. Erfahrungen / Empfehlungen: Folierung
    Von ma_co im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 14:51
  4. Ostsee Umrundung - Empfehlungen/Erfahrungen?!
    Von Matsche1967 im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 17:51
  5. Integral Helm mit integrierter Sonnenblende?
    Von sportkuh im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 17:31