Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Outlast Futter Erfahrungen?

Erstellt von Batzen, 17.10.2008, 19:59 Uhr · 15 Antworten · 3.952 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #11
    Danke für eure Anteilnahme

    An einen Einteiler hatte ich auch schon gedacht, das Problem daran ist, dass es die Teile meist nur in Standartgröße gibt und meine Beine dann dafür etwas zu kurz sind.... oder die Hose unten etwas lang.

    Hatte ja die letzten 2 Jahre eine HG Cruise Jacke mit Gore für den Winter, hat auch getaugt, aber im September wegen einem Garantiefall zurück gegeben und das neue Modell war gleich einen Hunni teuerer als meine, da wollte ich dann doch nicht drauf legen.

    Die Outlast Futterteile hab ich bereits abgeschrieben, kommt nicht in Frage.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #12
    Wenn es richtig kalt ist ziehe ich den Thermokombi von Louis einfach über die Klamotten. Ich sehe dann zwar wie ein Michelinmännchen aus, aber es ist kuschelig warm

  3. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #13
    Im Winter gibt es nix besseres als nen Einteiler-Thermokombi für drüber.

    Allein schon wegen dem "Luftpolster" zwischen Einteiler und den anderen Klamotten.

    Der Husky hat sogar praktische Taschen (sind kein Rucksackersatz ) seitlich an den Beinen.

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #14
    Servus,

    danke für eure Tips, aber ich bin fündig geworden. Hab mir vorgestern die IXS Kombi Jacke Melbourne/Canberra Hose gegönnt, konnte zwar noch nicht temperaturmässig testen, aber die 15 km heute früh auf Arbeit waren nur mit T-Hemd unter der Jacke bei 0 Grad noch sehr angenehm. Das lässt mich doch für den Winter hoffen. Die Kombi ist meiner Meinung nach Top verarbeitet mit Klasse Ausstattung. Mal sehen was der Dauertest bringt

  5. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Wenn es richtig kalt ist ziehe ich den Thermokombi von Louis einfach über die Klamotten. Ich sehe dann zwar wie ein Michelinmännchen aus, aber es ist kuschelig warm

    Dem kann ich nur zustimmen.

    Wenns kalt ist einfach drüber, geht ruckzuck und ist wirklich warm. Gehst mal zum Mittagessen unterwegs, ist er auch gleich wieer ausgezogen und du hockst dann nicht in einer schweißtreibenden Kombi im Warmen, oder mußt dich erst diverser Schichten entledigen.

    Eine Preisfrage ist das dann auch noch, solche Thermoanzüge haben mal um die 90 DM gekostet.


    Gruß Karl

  6. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #16
    Moin,

    und für die Händchen die Lenkerstulpen von Touratech...Die sind zwar schweineteuer, aber die Einzigen, die auch über montierte Handprotektoren passen.
    Ich habe meine BMW-Protektoren um ca 200 % vergrößert - die TT-Dinger passen locker noch drüber und halten schön warm.

    Caschi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Futter für Schuberth Concept
    Von Ruef im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 09:37
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 15:01
  3. Neues Futter in "alten Helm"
    Von thenils im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 22:19
  4. Biete Sonstiges BMW Systemhelm 4 IV Evo Gr. 62, neues Futter, 3 Visiere, Helmsack, Jet-Umbau
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 16:18
  5. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51