Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Pinlock Schuberth C3 "abdichten"

Erstellt von qtreiber, 15.05.2015, 18:06 Uhr · 21 Antworten · 4.854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #11
    hmmm ... das ist ja blöd.
    meine beiden c3-visiere mit pinlock waren/sind ohne fehler.

    falsches mundwasser?

  2. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.520

    Standard

    #12
    Machst du den Belüftungseinlass am Kinn bei einer Regenfahrt zu ?

    Mir passiert es oft, dass ich beim Aufsetzen bzw. Schließen vom Helm den Einlass versehentlich auf mache und dann bei Regen dort die
    Feuchtigkeit rein kommt.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Machst du den Belüftungseinlass am Kinn bei einer Regenfahrt zu ?

    Mir passiert es oft, dass ich beim Aufsetzen bzw. Schließen vom Helm den Einlass versehentlich auf mache und dann bei Regen dort die
    Feuchtigkeit rein kommt.
    beide Varianten ausgetestet. Einen gravierenden Unterschied konnte ich nicht feststellen.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    neu - geschenkt, 2x in den letzten Jahren (komplettes Visier mit Pinlock). Vorher selbst die Einstellungen verändert. Hat alles nicht geholfen. Deshalb auch meine Anfrage.
    Bei dem Pinlock Visier im BMW Helm, entstand nach etwa 6 Monaten ein Spalt - zwischen Visier und Silikondichtung.
    Ein nachjustieren via verdrehen der der kleinen Plöppel brachte keinen Erfolg.

    Das Visier wurde von BMW komplett getauscht, nun ist es seit 18 Monaten dicht.

    Tausch das komplette Visier. wenn das nicht hilft - würde ich einen neuen Helm erwarten

    Bei mir ist es nicht nur beschlagen, es lief regelrecht Wasser hinein -

    Die Silikonlippe muss fest anliegen, wenn man das Visier demontiert, um es Innen zu putzen, merkt man, dass die innere Scheibe unter
    Spannung eingebaut ist.
    Dies ist richtig so, damit liegt die Silikonlippe fest an.
    Es darf sich auf dem Silikon auch kein Dreck befinden.

    Dort, wo Du den Helm gekauft hast, soll man den korrekten Sitz überprüfen.

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #15
    Hatte das bei meinen beiden C3 auch nach etwas mehr als einem Jahr. Habe jedes mal Visier und Pinlock tauschen müssen um das wieder dicht zu bekommen.

    Da du aber schon beides getauscht hast ist mir auch nicht klar was man noch versuchen kann.

    Bei mir wurde es immer im rechten, unteren Rand undicht, von dort ist der Beschlag dann langsam das gesamte Visier hochgeklettert.
    Fahre nun seit 2012 den X-Lite 551, da wird gerade nach fast 3 Jahren auch das Pinlock undicht.

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #16
    mein C3 hat immer beschlagen ... immer an der gleichen stelle, von innen betrachtet ungefähr 3cm neben dem "verschluß" an dem das visier einrastet...scheiben wurde getauscht, pinlock wurde getauscht, nippel eingestellt...hat alles nix geholfen...
    selbes spiel übrigens bei meinem S1 pro ...

  7. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    mein C3 hat immer beschlagen ... immer an der gleichen stelle, von innen betrachtet ungefähr 3cm neben dem "verschluß" an dem das visier einrastet...scheiben wurde getauscht, pinlock wurde getauscht, nippel eingestellt...hat alles nix geholfen...
    selbes spiel übrigens bei meinem S1 pro ...
    Und bei meinem Shoei Neotec. Kein Ahnung ob es an meiner Nasenform oder meiner Atemtechnik liegt. Jedenfalls bin ich froh dass ich nicht alleine bin mit dem nervigen Problem.

    Grüße
    Guy

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #18
    ... bei meinem C3 sagte Schuberth -> Verschleissteil -> neu kaufen...

    ... beim BMW 6 evo wurde getauscht und ist seit 18 Monaten dicht....

    ausser..... und das ist mein "Verschulden" aber reversibel....


    Ausser ich packe den Helm nach einer langen Regenfahrt, über Nacht, in den Alukoffer...

    Ich bin ja Ganzjahresfahrer ... dann ist genug Restfeuchte am nächsten Tag vorhanden, dass es zu feuchten Stellen kommen kann.
    Die sind aber nach kurzer Durchlüftung schnell wieder weg.

    Lagere ich den Helm in der Wohnung - passiert das nicht.

  9. Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    223

    Standard

    #19
    Moin,
    ich habe auch einen C3 und mein Visier beschlägt schon durch normalen Atem bei geringen Außentemperaturen, egal wann ich welche Lüftung geöffnet habe.
    Sehr nervig......
    Gruß
    Mathias

  10. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Und bei meinem Shoei Neotec. Kein Ahnung ob es an meiner Nasenform oder meiner Atemtechnik liegt. Jedenfalls bin ich froh dass ich nicht alleine bin mit dem nervigen Problem.

    Grüße
    Guy
    Also bei meinem Shoei Multitec hat der Hinweis geholfen, die Nippel mit der Spitze nach AUSSEN (und nicht wie üblich zur Visiermitte) zu drehen. Seither absolut dicht.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Pinlock - Innenscheibe für Schuberth C3 S2 ( ab Gr. XL)
    Von Q...rious im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 23:35
  2. Biete Sonstiges Pinlock Innenscheibe Schuberth C3 und C3 Pro Größe 60-65
    Von lomo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 15:31
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 10:23
  4. Schuberth C3 Visier von alten Pinlock-Resten reinigen!
    Von Hobestatt im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 23:23
  5. schuberth c3 visier und pinlock + helm
    Von Vincee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 09:01