Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

polo pharao oder hg tuareg

Erstellt von arbalo, 24.03.2009, 13:24 Uhr · 20 Antworten · 3.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    192

    Daumen hoch

    #11
    hi

    um mal von Polo oder Louis abzukommen. bin vor 2 jahren zufällig bei der motorrad messe über die firma Evolution gestolpert ..

    und da habe ich dann auch meine jacke gefunden ...

    http://www.evolutionmotorsport.com/de/collectie.html

    habe den vorgänger der TJ2.10

    ist eine super jacke mit 2 inlays

    1. sommerjacke mit belüftung am unterram , brust und rücken
    2. 1. inlay gegen wasser und wind (war bist jetzt immer trocken)
    3. 2. inlay ist ein iso thermo super warm halte dingens .. während mein vater mit seiner BMW jacke schon einen pullover anhat und immer noch friert .. fahre ich noch im t-shirt . seit dem ich dich jacke habe hatte ich nie wieder nen pullover an selbst bei 0 grad und regen auf der brenner autobahn.

    durch die vielen einstellmöglichkeiten (klett verschlüsse , und ....... ) an den armen und hüfte sitzt sie immer perfeckt

    schulterpolster, rückenpolster und elenbogenpolster bieten auch idealen schutz .
    mit der verarbeitung bin ich auch sehr zu frieden.

    und mit einem preis (messe 180€) von 200 € auch nicht überteuer.

    also meiner meinung nach lohnt sich ein blick ..

    Gruß konrad

    ps : das ding hat so viele taschen das ich bald keinen TR mehr brauche :-)

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #12
    Wenn ich nicht gerade (wasserdichtes) Leder anhabe, verwende ich seit '05 eine Pharao Jacke in weiß-grau (s. Avatar, das Schwarze ist aber Rucksack ) kombiniert mit Polo Mohawk Hose. Letztere, weil's die Pharao-Hose nur in einer (nicht ausreichenden) Länge gab, während die Mohawk mit unterschiedlichen Beinlängen bei gleicher Bundweite zu haben war. Die Kombination passt nicht nur zusammen (gleiche Reißverschlüsse), sie sitzt auch noch gut (bei mir) und ist 100% wasserdicht (wenn ich mir nicht grad mal wieder ein Halstuch um's Gesicht geschlungen habe, mit dem Zipfel als Docht im Kragen statt draußen ). Hat heftige warme australische Regengüsse ebenso abgehalten wie kalte in Europa (ohne Thermofutter deutlich zu warm für AU, hier bis in den Herbst und im Frühjahr gut auch ohne, bei unter 10-12°C gut mit). Belüftung funktioniert auch ordentlich, ausreichend (zu viele, ich such immer die Schlüssel) Taschen.

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von tntkonrad Beitrag anzeigen
    ist eine super jacke mit 2 inlays
    1. sommerjacke mit belüftung am unterram , brust und rücken
    2. 1. inlay gegen wasser und wind (war bist jetzt immer trocken)
    3. 2. inlay ist ein iso thermo super warm halte dingens ...
    nicht gegen diese Jacke speziell,
    aber gegen das Prinzip der eierlegenden Wollmilchsau
    die Jacke, die ohne beide Futter im Sommer passt ist im Winter mit beiden und einer Lage 'warm' zu klein
    oder sie passt im Winter und schlottert dafuer im Sommer
    oder sie passt nie richtig
    egal wieviele Einstellerchen und Kletten sie hat, das sind immer nur Kruecken, die Groesse aendert sich schliesslich nicht, sondern das Material wird zusammengezurrt und faltelt dann halt recht nett

    sogar das GTX Futter meiner (1.) Tuareg hab ich verschusselt, weil die extra Lage nervt, seit ich vorsorglich den 2. Anzug im Schrank hab, hab ich wieder ein Futter
    fuer kaltes Wetter hab ich meinen Eisbaerenanzug, der zum einen schlicht wasserdicht ist, zum anderen ohne Futter gut gross, da muss naemlich zum Futter noch entweder die Elektro-Jacke drunter oder genuegend Fleece fuer KALT, ich hab keine Lust mir aus Eitelkeit winters fruehs um 1/2 6 was abzufrieren
    und EIN Anzug kann nicht <-10C plus wind chill bis +>45C abdecken

  4. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    die Jacke, die ohne beide Futter im Sommer passt ist im Winter mit beiden und einer Lage 'warm' zu klein
    oder sie passt im Winter und schlottert dafuer im Sommer
    oder sie passt nie richtig
    Genau meine Erfahrung. Bei den üblichen Verdächtigen (Luis, Polo, HG) bekommt man immer nur die Standard- aber keine Zwischengrößen.
    Eine XL passt mir von der Armlänge her, aber schlottert auch mit Futter recht heftig.

    Sogar mein Favorit Revit bietet nur die Standardgrößen an. Dies war ein weiterer Grund, die Rallye 2Pro von BMW zu kaufen. Denn die ist in sämtlichen Zwischengrößen erhältlich und passt sowohl mit Inlay als auch ohne (hat dafür aber andere Nachteile...).


    Gruß
    Günni

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    nicht gegen diese Jacke speziell,
    aber gegen das Prinzip der eierlegenden Wollmilchsau
    die Jacke, die ohne beide Futter im Sommer passt ist im Winter mit beiden und einer Lage 'warm' zu klein
    oder sie passt im Winter und schlottert dafuer im Sommer
    oder sie passt nie richtig
    egal wieviele Einstellerchen und Kletten sie hat, das sind immer nur Kruecken, die Groesse aendert sich schliesslich nicht, sondern das Material wird zusammengezurrt und faltelt dann halt recht nett

    sogar das GTX Futter meiner (1.) Tuareg hab ich verschusselt, weil die extra Lage nervt, seit ich vorsorglich den 2. Anzug im Schrank hab, hab ich wieder ein Futter
    fuer kaltes Wetter hab ich meinen Eisbaerenanzug, der zum einen schlicht wasserdicht ist, zum anderen ohne Futter gut gross, da muss naemlich zum Futter noch entweder die Elektro-Jacke drunter oder genuegend Fleece fuer KALT, ich hab keine Lust mir aus Eitelkeit winters fruehs um 1/2 6 was abzufrieren
    und EIN Anzug kann nicht <-10C plus wind chill bis +>45C abdecken
    Keine Frage, wenn ich dem Zwiebelprinzip folgend mehrere Lagen übereinander anziehe oder auch ggfs. nicht anziehe, muss ich Abstriche bei der Passform der verbleibenden Kleidungsstücke machen.
    Nur, selbst in Europa lassen sich locker zwei "Klimazonen" durchfahren. Und wenn ich im September unten am Gardasee unterwegs bin, werde ich nicht für die Tour am Monte Baldo (4°C u. Nebel letztes Jahr Ende September) den "Eisbärenanzug" mitführen, um ihn auf halber Strecke gegen die ohne Thermojacke passende Textil- o. Lederjacke auszutauschen (und die dann mit mir rum zu schleppen ), die am See bei 24°C hervorragende Dienste tat. Die gleichen guten Dienste tut die mit Riemen passend eingestellte Jacke/Hose ohne Thermofutter am See, mit Thermo in den Bergen o. auf der Rückfahrt bei 10°C u. strömendem Regen ab Uttrichshausen bis H. Oder Norwegen mit allen Höhen u. Tiefen, sommerlichen Temperaturen unten am Fjord, Schnee u. Kälte auf den Fjells des Jotunheimen o. Rondane.
    Deswg. eine zweite Kombi mitschleppen? Übersteigt wohl selbst die Packmöglichkeiten der rollenden Wochenend-Häuser. Die Thermoinlays tragen komprimiert dagegen kaum auf, die stopf ich zur Not noch in den (Tank-)Rucksack.
    Das von fiep angesprochene Problem der nicht immer von der Stange passenden Bekleidung (Standandgrößen) ist nochmal ein anderes, das ja wohl schon im Vorfeld zu klären ist. Durch einfaches Anprobieren.

    Aber eigentlich ist das alles ja OT, denn die ursprüngliche Frage war doch die nach

    "Polo Pharao oder HG Tuareg"

    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #16
    Wir haben gestern die PT-P Pharao III-Jacke meiner besseren Hälfte zurückgebracht nachdem sie sich nachweislich 354 Tage in Ihrem Besitz befand. Letztes WE ist sie damit im Harz richtig schön nass geworden.

    Überraschender Weise hat gab es kein "schicken wir ein....und dann sehen wir mal" sondern wir haben uns gerade eine neue aus dem Regal genommen :-)


    Ich schwöre auf Lindstrands (STR)


    Gruß

    Uli

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #17
    Ich habe eine Pharao in grau/schwarz/weiß und bin absolut zufrieden. Ich habe mir die Jacke für den Sommer gekauft, da die Belüftungsmöglichkeiten ausgezeichnet sind. Im Winter ist sie mir (wie zu erwarten war) mit Pullover und Inlet zu eng. Aber für den Winter habe ich noch eine andere Jacke.
    Sie sitzt perfekt, es flattert nix im Wind, Taschen sind reichlich vorhanden, sie ist wirklich wasserdicht und sie gefällt mir obendrein.

    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Also ich hab beide probiert und mir die Tuareg gekauft weil die Jacke bei mir besser sitzt.Der Schnitt der Pharao ist irgendwie für Männer mit Bauch ,denke ich.Ich habe in beiden Größe XL,nur die Pharao sitzt eben besser.
    ...
    Hmm, was denn nun?
    Du schreibst, dass du dir die Tuareg gekauft hast, weil sie bei dir besser sitzt. Zwei Sätze weiter schreibst du, dass die Pharao besser sitzt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pharao.jpg  

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #18
    Hallo Hermann!

    Die Tuareg sitzt bei mir besser.
    Gut aufgepaßt!

    Gruß
    Karl

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Germed Beitrag anzeigen
    Wir haben gestern die PT-P Pharao III-Jacke meiner besseren Hälfte zurückgebracht nachdem sie sich nachweislich 354 Tage in Ihrem Besitz befand. Letztes WE ist sie damit im Harz richtig schön nass geworden.

    Überraschender Weise hat gab es kein "schicken wir ein....und dann sehen wir mal" sondern wir haben uns gerade eine neue aus dem Regal genommen :-)
    ........
    Spricht natürlich für Polo. Schön, auch mal so etwas zu lesen

  10. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #20
    Ich trage seit einem Jahr die Pharao PT-P Jacke und Hose.
    Ich kann noch nichts negatives darüber berichten. Sitzt gut, soweit Wasserdicht, hält im Winter auch sehr warm. Die Optik ist sehr schön, ähnelt sehr der BMW Ralley Kombi nur zum halben Preis.
    Jede Menge Taschen zum verstauen. Überall Reisverschlüsse zum belüften.
    Meine Empfehlung.

    Grüsse Helge


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Polo Pharao Explorer TS
    Von QGrisu im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:44
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 20:34
  3. Polo Pharao Jacken
    Von Clamshell im Forum Bekleidung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 08:07
  4. Biete Sonstiges Polo Pharao Jacke
    Von k34s im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 13:37
  5. POLO PT-P Pharao
    Von HaraldMathes im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 17:01