Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Protektorenjacke

Erstellt von NoFear, 06.01.2011, 15:04 Uhr · 14 Antworten · 4.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    109

    Standard Protektorenjacke

    #1
    Hallo Leute,

    bin auch auf der Suche nach einem Protektorenjacke ähnlich der von BMW!! Diese habe ich schon probiert, gefällt mir sehr sehr gut; nur ist sie im Rückenbereich zu kurz, selbst in XL. Und XXL gibts nicht. Was könnt ihr empfehlen?

    VG Ulf

  2. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #2
    Hallo Ulf,

    entweder abnehmen , oder mal bei prolo reinsehen.
    Im neuen Katalog ist auf S. 243 eine xxl Version angeboten.

  3. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    296

    Standard

    #3
    Ich habe die von Dainese. Ist sehr angenehm zu tragen.

  4. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pebo Beitrag anzeigen
    Hallo Ulf,

    entweder abnehmen , oder mal bei prolo reinsehen.
    Im neuen Katalog ist auf S. 243 eine xxl Version angeboten.
    Haha sehr lustig
    Bei 1,93 Meter wiege ich 90kg, da ist nicht mehr soooo viel Spielraum fürs abnehmen Spaß beiseite, an der Länge fehlts einfach, mein Oberkörper ist zu lang für das BMW Teil

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #5
    Tschuldigung wenn ich den Thread mal hijacke:
    Wie praktikabel ist denn so eine Protektorenjacke im Normalbetrieb, also Tages- und Wochentouren? Ist die Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt?
    Wenn mir meine Textiljacke mit eingelegten Protektoren super passt, bekomm ich normalerweise dann die Protektorenjacke auch drunter (natürlich ohne die bisherigen Schützer in der Jacke)?
    Ich hatte im Sommer den ein oder anderen Tag morgens zur Arbeit wo ich am liebsten im T-Shirt losgefahren wäre...

  6. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    296

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von createch2 Beitrag anzeigen
    Tschuldigung wenn ich den Thread mal hijacke:
    Wie praktikabel ist denn so eine Protektorenjacke im Normalbetrieb, also Tages- und Wochentouren? Ist die Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt?
    Wenn mir meine Textiljacke mit eingelegten Protektoren super passt, bekomm ich normalerweise dann die Protektorenjacke auch drunter (natürlich ohne die bisherigen Schützer in der Jacke)?
    Ich hatte im Sommer den ein oder anderen Tag morgens zur Arbeit wo ich am liebsten im T-Shirt losgefahren wäre...
    Also ich ziehe meine Protektorenjacke immer an, wenn ich aufs Moped steige. Wenn man eine gute hat, dann merkt man das Teil nicht mehr. Ich war bei der ersten Fahrt sehr überrascht, dass ich nach ein paar Minuten nix mehr von der P-Jacke bemerkt habe und ich keine Einschränkung hatte.

    Ob die P-Jacke unter deine Jacke passt ist schwer zu sagen. Du musst es wohl testen.

    Ich habe jetzt eine ganz leichte Jacke von Held für den Sommer. Mit so einer P-Jacke kannst du auch luftige Sachen kaufen, da die Protektoren immer richtig sitzen.

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #7
    Danke für die Info, dann werd ich mich mal näher damit beschäftigen.

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #8
    Da ich mit der HP2 und mit meiner Beta offroad fahre, habe ich beides :

    Mit einer Motorrad-Jacke die eingearbeitete Protektoren hat, wie z.B. die "Rally2" von BMW hat man zwar ne Jacke an, mit Protektoren, jedoch bleiben diese Protektoren beim Sturz nicht dort wo sie sein sollen- der Schutz beim Sturz ist daher nur eingeschränkt.

    Eine reine Protektorenjacke über die man üblicherweise nur ein Fahrerhemd drüber zieht bietet topp Schutz beim Sturz, die Protektoren verrutschen nicht und meine Protektorenjacke spüre ich auch nach ca. 10 min tragen nicht mehr.Da drückt und zwickt nichts!


    Eine Protektorenjacke unter eine Mot. Jacke mit eingearbeiteten Protektoren anzuziehen ist m.E. blödsinn!

    Im Sommer und im Gelände trage ich die Protektorenjacke mit Fahrerhemd drüber und wenns kalt ist, die Protektorenjacke und eine Motorradjacke ohne Protektoren. Das ist die Beste Lösung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 3956_0.jpg  

  9. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    #9
    Servus Kai,

    was ist das für ein Hersteller der Jacke auf dem Foto?

    VG Ulf

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kai R Beitrag anzeigen
    ...
    Im Sommer und im Gelände trage ich die Protektorenjacke mit Fahrerhemd drüber und wenns kalt ist, die Protektorenjacke und eine Motorradjacke ohne Protektoren. Das ist die Beste Lösung.
    Hatte ich auch so überlegt, aber ist Dir das im Sommer auf Asphalt nicht zu heikel? Mir behagt die Vorstellung nicht, auf den nicht mit Protektoren versehenen Stellen eventuell über den Asphalt zu raspeln...
    Im Gelände ist das was anderes, da ist die Lösung perfekt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Protektorenjacke
    Von renn-q-treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 20:45
  2. BMW Protektorenjacke
    Von Markuss im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 16:03
  3. BMW Protektorenjacke 2 - GR. XL
    Von Turbodiesel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 16:46
  4. Biete Sonstiges Damen Protektorenjacke Gr. 40 / 42
    Von püppi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 15:49
  5. BMW Protektorenjacke
    Von schalke im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 10:08