Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

R 100 RS nicht für Rukka Kombi geeignet?

Erstellt von GS`ler, 22.08.2016, 11:20 Uhr · 23 Antworten · 2.595 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.854

    Standard

    #21
    Also ehrlich gesagt, kommt mir das auch alles recht komisch vor. Da hält ja eine Baumwolljeans länger. Schicke das Ding doch mal zu einer Verbraucherschutzorganisation mit einem entsprechenden Hintergrundbrief. Vielleicht machen die ja mal einen Materialtest und da ist ganz etwas anderes drin, als immer kund getan wird. Von wegen Schutzkleidung.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.343

    Standard

    #22
    Ich würde wahrscheinlich besser meine Klappe halten, aber ich behaupte, dass das ein Sturzschaden ist. Auf den ersten beiden Bildern sieht man schön, dass außer dem Loch im Material auch an den Stellen daneben Material abgetragen wurde. Die Wabenstruktur der Protektoren ist deutlich erkennbar und an den Bereichen ist auch die Naht weggeschabt.

    Von ständigem oder permanentem Reiben an einem Verkleidungsteil entsteht kein solcher Schaden.

    Selbst bei einem relativ harmlosen Sturz reißt das Material nicht so sehr auf, da ist einer schon mit Geschwindigkeit übers Knie gerutscht. Also Schutzkleidung Zweck erfüllt.

  3. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    172

    Standard

    #23
    Hallo Hansemann,
    brauchs`t Deine Klappe nicht zu halten. Nehm ich Dir auch nicht übel. Es ist aber definitiv kein Sturzschaden. Im Falle eines Sturzes wären auch außerhalb des Kniebereiches "Abschürfungen" zu erkennen. Die Hose ist bis auf die Stellen am Knie vollkommen unversehrt. Ein Sturz, der nur an beiden Knien "Abschürfungen" hat, kann ich mir auch gar nicht vorstellen. Wie soll ein solcher Sturz ausgesehen haben? Wir gehen jetzt an Rukka ran. Ich muss mal schauen, ob ich an der Hose irgendwie das Produktionsdatum sehen kann. Der Hinweis vom Kollegen der ebenfalls die RS fährt ist gut. Evtl. hat man meinem Bekannte auch eine "alte" Kombi angedreht. Aber selbst bei den alten Modellen (mit schlechterer Materialqualität) dürfte ein solchen Schaden nicht passieren. Wir werden sehen.

  4. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    172

    Standard

    #24
    Hier ein Zwischenstand zu der Problematik!

    Wir haben Kontakt mit RUKKA MG aufgenommen und den Fall nebst Bildern geschildert. Nachfolgende Info haben wir nun von RUKKA erhalten. Insofern wird Seitens Rukka bestätigt, dass das Material solche Belastungen nicht aushält. Wie bereits mehrfach erwähnt handelt es sich um keinen Sturzschaden. Die Antwort ist schon sehr entäuschend. Wenn der Kombi diese "Belastungen" nicht aushält, muss der Kunde hierauf im Vorfeld hingewiesen werden. Hier gehört dann ein Verkaufshinweis hin, der auf diesen Sachverhalt hinweist. Das muss der Käufer vor dem Kauf wissen um evtl. vom Kauf Abstand zu nehmen. Es ist auch Unsinn, dass der Stoff ständig an der Verkleidung scheuert. Dies kommt bei Kurvenfahrten mit Gewichtsverlagerung vor. Somit keine dauerhafte "Belastung". Es kann doch nicht sein, dass ein Motorradkombi derartige Belastungen nicht aushält. Wir werden nun schauen, wie wir weiter damit umgehen. Abfinden möchten wir uns mit dieser doch recht lapidaren Aussage nicht.

    Sehr geehrterHerr XXXXX,
    an Hand der Bilder können wir sehen, dass die rukka Hose permanent an der Seitenverkleidunggescheuert hat.
    Diese dauerhafte Belastung hält kein Textilmaterial aus. Rückschlüsse auf die Sicherheit der Hose, bzw. Materialien kann man nicht machen, da im Falle eines Sturzes kurzfristig das Material belastet wird Und durchaus zerstört wird, jedoch die Energie beim Abrieb reduziert und den Fahrer schützt. Ich könnte Ihnen dazu auf Wunsch hervorragende Beispiele senden.
    Leder verhält sich komplett anders und kann sicherlich derartige Belastungen an der Verkleidung besser aushalten, ist aber nicht so bequem, wie Textilien.
    Eine Reklamation wegen eines Materialfehlers liegt nicht vor.

    Wir bitten vielmals um Verständnis.

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

    XXXXXXXX

    Country Manager L-FashionGroup
    Motorsports
    Rukka / Sinisalo
    Germany / Austria


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R1200Gs nicht für Wüste geeignet
    Von Gersty im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 18:40
  2. Ist die Q nicht für weite Reisen geeignet?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:49
  3. Nichts für zarte Gemüter
    Von willi.k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 21:21
  4. Waschanleitung (nichts für Feministinnen)
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 13:34
  5. Suche Hosenträger für Rukka Hose
    Von whiteQ im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 11:31