Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Regen und Handschuhe

Erstellt von Demokrit, 11.02.2015, 13:34 Uhr · 29 Antworten · 4.783 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    556

    Standard

    #21
    Doch, die BMW Atlantis Handschuhe sind ausgezeichnet, mir aber als default Handschuh zu warm. Ich hatte mal Atlantis 2. Die haben sich äußerlich stark vollgesogen, blieben aber durch verklebte Membran innen wasserdicht. Zumindest 1-2 Stunden. Danach blieben sie dann sehr lange feucht, auch wenn der Regen aufgehört hatte.

    Ich habe gestern bei einem Industrieausstatter 3 verschiedene wasserdichte Arbeitshandschuhe (aussen Gummi, innen dünner Webpelz, am Handrücken verstärkt) probegetragen. 1 mm Materialstärke war leider nicht vorrätig, soll aber Dienstag als Muster eintreffen. Die getesteten waren 0,5 mm stark, und das Bediengefühl an Armaturen und Schaltern war bestens. Klassen besser als jede Kombination aus 2 Handschuhen. Bereits die dünnen erschienen mir so robust, mindestens 3 Urlaubstouren durchzuhalten (man trägt sie ja nur bei wirklichem Bedarf). Braucht man sie nicht, so kann man sie auf das Volumen eines Kaffeebechers zusammenknüllen. Die langen Stulpen passen problemlos unter die Ärmel der Regenjacke. Ich habe 2 Minuten lang einen Wasserstrahl den Arm runterlaufen lassen, und kein Tropfen ist eingetreten. Ich denke, die dickeren werden es werden. Ein Paar soll EUR 24,- + MwSt kosten.

  2. Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    74

    Standard

    #22
    Hallo,

    ich habe die Held Handschuhe in Verbindung mit meiner Stadler Mode und ....

    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Kannst du die Stulpen von den Gummiüberziehern nicht etwas zusammenstauchen und die Jacke drüber ziehen?

    Ich hatte meine Handschuhe genau 1x über der Jacke während einer Regenfahrt. Nachdem mir das Wasser irgendwann gefühlt literweise in die Handschuhe gelaufen ist kommen die immer unter den Ärmel.
    Ist zwar mehr Gefummel beim Anziehen, hält dafür aber auch trocken(er).
    ... hilft nur solange, wie du die Hand nicht heben musst um das Visier mit der Gummilippe zu reinigen/abzuwischen. Dann rinnt dir das Wasser unter den Ärmel ( nicht 100% dicht) und später doch wieder ins Futter der Handschuhe.

    Also auf die idealen Handschuh (oder den idealen Ärmelabschluss) hoffe ich auch noch.

    Sepp

  3. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    441

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    Doch, die BMW Atlantis Handschuhe sind ausgezeichnet, mir aber als default Handschuh zu warm. Ich hatte mal Atlantis 2. Die haben sich äußerlich stark vollgesogen, blieben aber durch verklebte Membran innen wasserdicht. Zumindest 1-2 Stunden. Danach blieben sie dann sehr lange feucht, auch wenn der Regen aufgehört hatte.

    Ich habe gestern bei einem Industrieausstatter 3 verschiedene wasserdichte Arbeitshandschuhe (aussen Gummi, innen dünner Webpelz, am Handrücken verstärkt) probegetragen. 1 mm Materialstärke war leider nicht vorrätig, soll aber Dienstag als Muster eintreffen. Die getesteten waren 0,5 mm stark, und das Bediengefühl an Armaturen und Schaltern war bestens. Klassen besser als jede Kombination aus 2 Handschuhen. Bereits die dünnen erschienen mir so robust, mindestens 3 Urlaubstouren durchzuhalten (man trägt sie ja nur bei wirklichem Bedarf). Braucht man sie nicht, so kann man sie auf das Volumen eines Kaffeebechers zusammenknüllen. Die langen Stulpen passen problemlos unter die Ärmel der Regenjacke. Ich habe 2 Minuten lang einen Wasserstrahl den Arm runterlaufen lassen, und kein Tropfen ist eingetreten. Ich denke, die dickeren werden es werden. Ein Paar soll EUR 24,- + MwSt kosten.
    also die 4rer saugen sich nicht voll.

    Was du mit zu warm meinst, wenn du über eine Gummivollprothese nachdenkst, versteh ich aber nicht.
    Luftdicht abgeschlossene Hand wird innerhalb von 5 Minuten zum Schwitzen anfangen.
    Vom Sicherheitsaspekt, wenn die Hand auf Asphalt greift einmal ganz zu schweigen. Da kann der Gummi noch so dick sein, die sind in 2 Sekunden durch.

  4. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    441

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von styriaman Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe die Held Handschuhe in Verbindung mit meiner Stadler Mode und ....



    ... hilft nur solange, wie du die Hand nicht heben musst um das Visier mit der Gummilippe zu reinigen/abzuwischen. Dann rinnt dir das Wasser unter den Ärmel ( nicht 100% dicht) und später doch wieder ins Futter der Handschuhe.

    Also auf die idealen Handschuh (oder den idealen Ärmelabschluss) hoffe ich auch noch.

    Sepp
    der Atlantis hat 2 Stulpen, eine unter den Jackenärmel und eine Drüber. damit rinnt nichts in den Handschuh hinein.
    Ich hab ihn wie geschrieben ausgiebigst getestet, da hatte ich noch meine CB1000R und die GS nicht einmal eine Überlegung.

    War damals auf der Suche nach was dichtem für den Sommer, da meine bis dahin benutzten einfach zu dick und warm waren und sind. Das sind eher Herbst/Winter Handschuhe. Dabei hab ich mir einige angesehen und dann den Atlantis genommen, weil er vom Konzept her ideal ist.

  5. Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    84

    Standard

    #25
    Dem kann ich nur zustimmen - die Atlantis sind bei Regen für mich ebenfalls erste Wahl. V.a., da die beheizbaren Gerbing Handschuhe, die ich bei kühler Witterung gerne trage, sich bei längeren Regenfahrten außen vollsaugen und dann auch nicht mehr so richtig gut wärmen.

    Wenn's also nach längerem Regen aussieht, kommen die Gerbing in den Koffer und die Atlantis zum Einsatz.
    Da ich meist alleine auf dem Bike bin und genügend Stauraum habe, nehme ich aber immer drei Paar Handschuhe mit, je nach Jahreszeit eben ein zusätzliches Paar Sommer- oder Winterhandschuhe.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    Im Winter und bei Regen fahre ich mit Held Lenkerstulpen für ca 40 Euro von Louis. Die halten die Handschuhe darin trocken und die Hände mangels Fahrtwind warm.


  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von styriaman Beitrag anzeigen
    . . .

    ... hilft nur solange, wie du die Hand nicht heben musst um das Visier mit der Gummilippe zu reinigen/abzuwischen. Dann rinnt dir das Wasser unter den Ärmel ( nicht 100% dicht) und später doch wieder ins Futter der Handschuhe.

    Also auf die idealen Handschuh (oder den idealen Ärmelabschluss) hoffe ich auch noch.

    Sepp
    Vor Jahren hatte BMW mal 'ne Jacke mit doppeltem Ärmelabschluß. Jacke an, Handschuh über Innenabschluß, danach Aussenabschluß über den Handschuh. Hab ich an 'ner Jacke von DANE. Damit ist der ewige Streit „Handschuhe drunter/drüber" vorbei. Meine Winterjacke hat das gleiche System. . .

  8. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von styriaman Beitrag anzeigen
    ... hilft nur solange, wie du die Hand nicht heben musst um das Visier mit der Gummilippe zu reinigen/abzuwischen. Dann rinnt dir das Wasser unter den Ärmel ( nicht 100% dicht) und später doch wieder ins Futter der Handschuhe.
    Hm.
    Ist mir bisher noch nicht passiert. Mag daran liegen, dass die längste Fahrt bei starkem Dauerregen "nur" ca. 3,5h gedauert hat.

  9. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.607

    Standard

    #29
    Ser's,

    also ich mache das so: Ich fahre (solange es nicht zu kalt ist also so bis ca 10 Grad) nur mit den Endurohandschuhen (bei Kühle die Griffheizung an!). Meine Endurohandschuhe sind die Rally (?) von BMW.

    Bei der Mautstelle, habe ich die Kreditkarte im Kartenfach des Tankrucksacks, ebenso wie die Mautkarte. Ob die nass werden ist mir wurscht (KK ist aus Plastik, Mautkarte muss genau einmal in den Schlitz - als Nässe wurscht) Das kann man auch mit den Handschuhen bewerkstelligen.

    Die Endurohandschuhe trocknen innert einer Stunde (oder schneller) beim Fahren wieder restlos. Auch auf den Zylindern lassen die sich rasch erwärmen bzw. antrocknen.

    Meine Erfahrung mit wasserdichten Handschuhen ist enttäuschend - mit Ausnahme der Atlantis 3 vom .
    Aber durch die Ärmel rinnt immer irgendwann Wasser rein und Dinge angreifen (Maut!) kann man auch nicht.

    Also lieber warme Wasserschrumpelfinger als nasskalte Gortetexhandschuhe, bei denen ich die Griffheizung nicht verwenden kann.

    liebe Grüße

    Wolfgang

    PS: Wie bekommt man beim Fahren am blödesten einen nassen Hintern? Ganz einfach man hat Goretex Kleidung an und vergisst die Sitzheizung auszuschalten .

  10. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    556

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von monk0103 Beitrag anzeigen
    also die 4rer saugen sich nicht voll.

    Was du mit zu warm meinst, wenn du über eine Gummivollprothese nachdenkst, versteh ich aber nicht.
    Luftdicht abgeschlossene Hand wird innerhalb von 5 Minuten zum Schwitzen anfangen.
    Vom Sicherheitsaspekt, wenn die Hand auf Asphalt greift einmal ganz zu schweigen. Da kann der Gummi noch so dick sein, die sind in 2 Sekunden durch.
    Nun, ich besitze 2 Paar sehr gute Handschuhe (plus unbrauchbare Überzieher). Beide mit Membran und Eignung für die Eintagestour mit Regen. 1 Paar davon geht mit auf die Reise - und wird weggepackt, sobald seriöser Regen einsetzt. Dann, und nur dann, schlüpfe ich in die Gummidinger, deren mangelnde Sturzsicherheit mir bewusst ist. In den letzten 40 Jahren hatte ich 0 Stürze, so dass dieses Risiko nicht beherrschend ist. Meine typischen Reiseländer liegen i.d.R. nördlich von DE, so dass der Schweiss auch trotz Gummi nicht zu sprudeln anfangen wird. Bis Mai bleibt zudem noch ausreichend Zeit, dies unter realen Bedingungen zu testen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. GS mag keinen Regen - und streikt wieder
    Von balu069 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 21:22
  2. Sommerjacke und Handschuhe
    Von leiter im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 07:03
  3. Visier und Regen
    Von lemmi+Q im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 19:10
  4. Erste Fahrt R100GS und gleich im Regen
    Von joee im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 18:24
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 12:27