Ergebnis 1 bis 8 von 8

Reißverschluss der Streetguard 3 jacke

Erstellt von Janemann, 24.05.2010, 13:59 Uhr · 7 Antworten · 4.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    33

    Standard Reißverschluss der Streetguard 3 jacke

    #1
    Hallo,

    Ich fahre seit einem gutem Jahr ( insgesamt ca. 13 tkm) den Streetguard 3.
    Ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur arbeit, d.h ich mache den Reißverschluss ca. zwei mal am Tag auf und zu (+ Fahrten am WE oder sonstige Extrafahrten).

    Der Hauptreißverschluss des SG 3 lässt sich , und das schon immer, recht schwer Auf-und Zuschließen. Der Reißverschluss ist ja Wasserdicht, und hat somit an den Kanten solche "Gummiränder". Die Gummiränder haben sich vom Auf- und Zuschließen angefangen abzulösen, im oberen Viertel war es sogar so stark kaputt, dass ich die Jacke reklamiert habe.

    Daraufhin habe ich eine neue SG 3 Jacke bekommen. Nun habe ich gleich gesehen, das dieses Gummi am Reißverschluss an der neuen Jacke wieder leicht porös war. Ich bin jetzt ca. 1000 tkm mit der neuen Jacke gefahren, und das Gummi fängt wieder an sich abzulösen! Noch ist die Jacke nicht kaputt, aber in einem halben Jahr werde ich genau dort stehen, wo ich mit der alten Jacke gestanden habe.

    Wie sieht das denn bei anderen Streetguard 3 Fahrer_innen aus, habt ihr auch solche Probleme mit dem Reißverschluss, oder habe ich einfach zwei schlechte Jacken erwischt?

    Ich werde BMW nochmals auf dieses Problem ansprechen. Vorher wollte ich mich aber noch ein bischen Informiert haben.


    Schöne Grüße,
    Jan

  2. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #2
    Zum Glück habe ich den alten SG mit hinterlegtem normalen Reißverschluß, denn ich habe mit dieser Art von wasserdichten Reißverschlüssen auch schlechte Erfahrungen gemacht.
    Habe eine teure Vaude Skitourenjacke mit eben einem solchen Reßverschluß - das gleiche Problem, Vaude hat freundlicherweise den Reißverschluß auf Kulanz ersetzt und binnen kürzester Zeit wieder das Problem, zudem ließ er sich dann garnicht mehr schließen. Habe aus lauter Frust beim Änderungsschneider einen einfachen Reißverschluss einnähen lassen und nehme die Jacke nur noch für "oll".
    Bei einer dünnen "Eventmembramjacke" von SOS auch das gleiche Problem, da löste sich erst der Reißverschluß - wie von Dir beschrieben auf - und dann löste er sich auch noch vom Laminat ab. Die Jacke gab es auch im Sonderangebot...
    Diese Art von Reißverschluss ist wohl nicht für dauerhafte Benutzung ausgelegt
    Grüße!

  3. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Janemann Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Wie sieht das denn bei anderen Streetguard 3 Fahrer_innen aus, habt ihr auch solche Probleme mit dem Reißverschluss, oder habe ich einfach zwei schlechte Jacken erwischt?
    Bin 10000 km mit der neuen Streetguard 3 Jacke gefahren. Die Jacke habe ich gegen Aufpreis bekommen, weil die vorherige Streetguard 2 sich verfärbt hatte.

    Bei meiner Jacke ist unten, da, wo man den Reißverschluss einfädelt, von oben gesehen rechts der Gummi eingerissen. Interessant ist, dass da nahezu keine Weiterreißfestigkeit besteht, ist das Material mal eingerissen lässt es sich ganz leicht weiter zerreissen.

    Ich habe die Jacke zum Händler gebracht, nach seiner Auskunft bekomme ich jetzt eine neue. Das wäre also die dritte Jacke innerhalb von zwei Jahren.

    Ich bin nun langsam am Zweifeln, ob ich das nun für mich noch als "guten Service" oder "mangelnde Qualität" bezeichnen soll. Langsam tendiere ich zu letzterem.

    Obwohl ich die Streetguard 3 wirklich gut finde, nichts zieht, nichts flattert, sie funktioniert gut und hält wirklich dicht.

    Aber 700 EUR kostete das Ding. Dafür kann man schon verlangen, dass der Reißverschluss nicht zerfällt.

  4. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Tja, ich antworte selbst. Für die SG 3 habe ich eine Gutschrift bekommen. Dafür habe ich mir nun die Atlantis 4 Jacke gekauft (muss noch etwas draufzahlen). Ich bin schon ein paar Kilometer bei 3 Grad gefahren. Mit Windstopper und Funktionsunterwäsche drunter war das durchaus ok. Habe überhaupt nicht gefroren. In der Kälte ist diese Jacke also eine echte Alternative zur SG 3.

    Zudem passt sie hervorragend an meine SG 2 Hosen. Diese Kombination werde ich also die nächste Zeit fahren.

    Das mit der Gutschrift ist zwar ok, dass ich für das gleiche Geld obenrum nun praktisch 2 Jahre umsonst oberbekleidet war, auch. Aber dass BMW einen sicherheitstechnisch bedenklichen Reißverschluss herausbringt, fand ich doch enttäuschend. Weiterreißfestigkeit ist in der Materialtechnik keine Unbekannte.

    Die Streetguard Jacke ist nach Aussagen meiner Verkäuferin quasi upgedatet worden (hat eine neue Teilenummer oder so etwas erhalten, genau habe ich das nicht verstanden). Das bedeutet, es gibt nun wohl alte und neue Streetguard 3 Jacken auf dem Markt.

  5. Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    1

    Standard Streetguard 3

    #5
    Ich habe auch bei meinem SG3 Probleme mit den Reißverschluß!!!!!!!!!!!!
    Er hat sich komplett in der Oberen Hälfte von der Jacke getrennt(ausgerissen)
    außerdem ist er teilweise undicht.

    Bin neugirig was BMW nun macht! Habe mit SG 2 begonnen wurde wegen undichtheit ausgetauscht auf SG 2 neu Jacke hat sich verfärbt ausgetauscht auf SG 3 nun so was MIR REICHTS bin gerade in den Alpen unterwegs und kann den Verschluß nur zur hälfte zumachen und es schüttet jeden Tag.

  6. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von KlausM Beitrag anzeigen
    MIR REICHTS bin gerade in den Alpen unterwegs und kann den Verschluß nur zur hälfte zumachen und es schüttet jeden Tag.
    Oh, Scheiße. Das ist natürlich ein Volltreffer. Kauf dir irgendwo eine Plastiktüte für oben. Inzwischen habe ich mich gut an die Atlantis Jacke gewöhnt. Sie passt an meine Streetguard-2 Hosen und sie ist sehr angenehm. Die Belüftung an warmen Tagen ist super, man braucht nur die Reißverschlüsse an den Ärmeln etwas aufmachen, schon wird der Bund zum Lufttrichter, der je nach Wunsch die komplette Jacke absolut intensiv durchlüftet. Viel besser als die SG. Regenfahrten bisher hat sie klaglos überstanden und ich darin trocken. Sie ist zwar etwas kühler als die Streetguard, aber das kann durchaus auch ein Vorteil sein. Darüber hinaus sehe ich jetzt nicht mehr wie ein Zirkusclown aus.

    Nachteil: auf der GS flattern die Oberarme ab 130. Kann aber durch Positionveränderung gestoppt werden. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich sie etwas weiter gekauft habe, um noch was drunter ziehen zu können. Vielleicht lass ich sie nächsten Winter anpassen.

    Also ich rate zum Wechsel.

    Trotzdem noch viel Freude in den Alpen!

  7. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #7
    Der SG 1 hat sich bei mir aufgelöst. Erst blätterten die Reflektoren ab, dann rubbelte das harte Klett am Halsverschluss ein Stück auf der Brust ab, wo es dagegenflatterte. Getauscht gegen neuen S2, der aber wegen eines defkten Reisverschlusses gegen eine SG3 getauscht wurde ( SG 2 nicht mehr lieferbar). Der SG3 war nach ca 4000 km defekt, Reissverschluss ließ sich nicht mehr betätigen. Obendrein war die Farbe hell/orange mehr als unglücklich, da im Bauchbereich durch den Tankrucksack in kürzester Zeit maximal versifft.
    Gegen 100 Euro Aufzahlung habe ich jetzt eine Atlantis 4 Jacke, neue Garantie und bin maximal zufrieden, trauerer jedoch der Jackenform des SG3 nach, da der Atlantis eher blousonartig geschnitten ist.

    Nach jetzt 2 Jahren verfärbt sich die SG2 Jacke meiner Frau von schwarz ins violette. Diese könnte gegen eine SG3 JAcke getauscht werden.Lt gibt es jedoch bei BMW schon einen Hinweis, dass es beim SG3 Reissverschlussprobleme gibt. Ich tendiere gerade zu einem finanziellen Ausgleich, da meine Frau keine Atlantis Jacke will. Der SG 3 kommt mir als Jacke jedenfalls nicht mehr ins Haus .... die Hose hingegen ist problemlos.

    Frech ist jedoch, dass von BMW die SG3 Altbestände der Jacken munter weiter vertickt werden ... wir reden hier schließlich von einem Höchstpreisprodukt.
    Wer bei BMW auf die Idee gekommen ist, in die SG3 Jacke diesen Taucheranzugreissverschluss einzubauen, gehört an den Eiern aufgehängt ... vermutlich 3 Euro billiger als ein fein verzahnter.

    Wenn man mir nicht um ca 150 Euro entgegen kommt, werde ich die Jacke meiner Frau komplett zurück geben und die Marke wechseln ... Stadler bietet beispielsweise 10 Jahre Garantie auf so Sachen wie Verfärbung.

  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #8
    Bei mir wurde nun nach 23 Monaten die Jacke ohne Anmerkungen gegen eine neue umgetauscht. Der Reißverschluß ist nun auch ein ganz anderer. Mit dem neuen Reißverschluß bin ich sehr zufrieden, warum nicht gleich so. Aber nach fast zwei Jahren (45k km) eine neue Jacke zu erhalten finde ich auch super. Leider geht das nur einmal, ich dachte mit der neuen Jacke beginnt auch eine neue Zeitrechnung, leider nicht.

    Gruß, Herbert


 

Ähnliche Themen

  1. Suche BMW Streetguard Jacke Gr. 62
    Von GS_Uwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 21:10
  2. Biete Sonstiges Streetguard Jacke Gr. 50
    Von der kleine elch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 09:24
  3. Biete Sonstiges BMW Streetguard 1 Jacke Gr. 52
    Von AndiGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 21:34
  4. Streetguard Jacke
    Von mopedsepp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 10:30
  5. Jacke Streetguard in Gr. 56
    Von MoggeleXL1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 12:27