Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Rückenprotektor ?

Erstellt von stefan_sch, 15.03.2014, 18:39 Uhr · 11 Antworten · 2.057 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard Rückenprotektor ?

    #1
    Hi,
    War heute bei der BMW-Saisoneröffnung und habe mir dort mal die Ralley3 Jacke und die GS-Dry Jacke angesehen/anprobiert. Ich habe die Verkäuferin jeweils darum gebeten, den in der Jacke integrierten Rückenprotektor (herausnehmbares "Schaumgummiteil" im Rückenbereich) herauszunehmen, da ich die Jacken nur mit meiner Rückeprotektor "Schildkröte" anprobieren wollte. Ich fahre immer mit dem "Dainese Wave Air 1S" Rückenprotektor und er hat auch einen guten Tragekomfort. (Dainese - WAVE AIR - Motorbike - Europa - Tedesco)
    Die Verkäuferin hat dann immer wieder mal so Andeutungen gemacht, dass doch so eine "Protektor-Schildkröte" nicht mit dem integrierten Protektor mithalten könnte.
    Ich kann mir das irgendwie nicht so recht vorstellen, dass das bisschen Schaumgummi wirklich besser sein soll als ein richtiger Protektor und habe so für mich gedacht: klar, die BMW Verkäuferin muss die BMW Jacke und den integrierten Protektor besser halten als ein Wettbewerberprodukt.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit "rchtigem" Protektor ("Schildkröte") vs. integriertem Schaumgummi-Protektor ? Welches System schützt im Fall der Fälle besser ?

    Danke, Stefan

  2. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #2
    Hallo Stefan,
    Du hast sicher Recht was einfache Schaumgummi Einlagen angeht!

    Der Rückenprotektor der BMW Jacke ist allerdings wirklich gut, am Anfang beim anziehen extrem hart und steif, nach einigen minuten passt sich der Protektor dann Deinem Körper an und sitzt super.


    Ich glaube allerdings das sicher Dein Dainese einen Tick besser schützt als ein Protektor in der Jacke.
    Ist sicher grösser und besser am Körper fixiert!?

    Oliver

  3. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #3
    Hallo Stefan,

    früher bin ich auch im mit Dainese Rückenprotektor, war immer damit zufrieden, seit ich mir den ersten BMW Anzug gekauft habe, möchte ich die integrierten Protektoren nicht mehr missen, sind für mich angenehmer zu tragen, als der Wave Air,

    außerdem hatten wir das Thema schon mal

    schau mal hier

  4. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #4
    hm der Dainese Rückenprotektor (sprich: Kröte) geht bis zum Steißbein. Ergo schützt der BMW Protektor nur den Rücken und geht nicht so weit runter. So gesehen muss jeder für sich selbst entscheiden, wie weit der Rückenschutz gehen soll.

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    Hi,
    habe mir mal zusätzlich den Beitrag, den Dragon freundlicherweise verlinkt hat (Danke, hab' ich vorhin übersehen), duchgelesen und auch dort wird das bestätigt, was Ihr hier sagt und was ich mir gedacht habe.
    Hätte ich nicht schon den Dainese und würde jetzt eine der beiden BMW Jacken kaufen, würde ich wahrscheinlich nicht extra nochmal einen Rückenprotekor kaufen. Da ich ihn aber schon habe und ich ihn auch ganz angenehm zu tagen finde, bleibt die Schildkröte auf jeden Fall weiterhin mein Begleiter, da mich der Sitz und die geschützte Fläche einfach mehr überzeugt.

    Danke !!!

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    87

    Standard

    #6
    Hallo,

    nach meinem Kenntnisstand ist der entscheidende Unterschied der Halt im Falle eines Sturzes. Ein separater Protektor, so fern er richtig passt, wird immer besser sitzen und im Fall eines Sturzes auch an seinem Platz bleiben. Die meißten Jacken verschieben sich ein wenig und somit eben auch der Protektor.

    Vg

  7. Registriert seit
    19.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #7
    Wie teuer sind denn solche Teile?

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von TheLord Beitrag anzeigen
    Wie teuer sind denn solche Teile?
    Je nach Hersteller und Ausführung...
    Die "Schildkröte" Wave-Air von Dainese ca. 150€ (UVP)

    MfG, Stefan

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #9
    komfort und tatsächlicher sturz im fall des falles sind 2 paar schuhe.
    in meiner klim ist ein d3o protektor im rücken drin, der ist wesentlich bequemer als mein Dainese Wave Air...dennoch fahr ich den Dainese da ich dem was den tatsächlichen Schutz angeht einfach mehr zutraue

  10. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #10
    Wichtig wäre mir dass auf jeden Fall ein ordentlicher Rücken-Wirbelsäulen-Schutz in Verwendung ist.
    Auch sollte er bis deutlich unter die Gürtel-Linie herunterreichen.

    Letzten Herbst hat mich so einer, in einer Ruka Jacke, vor schweren Verletzungen beim Sturz recht gut geschützt.
    Nur an der Seite wo eben kein Protektor ist, hatte ich schwerere Prellungen.
    Bin in einem Steingraben neben der Straße entlang geschlittert.
    Da wo die seitlichen Protektoren in der Hose waren, war wieder alles gut geschützt.

    Gruß Rolf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Rückenprotektor II
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 23:28
  2. BMW Rückenprotektor 2 - 1 x Größe S und 1 x Größe L
    Von qqq im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 20:52
  3. ERBO Rückenprotektor
    Von Cornelius im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 18:42
  4. Rückenprotektor
    Von Mabaisch im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 19:01
  5. Rückenprotektor
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 08:51