Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Rückruf BMW Helm Sport

Erstellt von Wolfgang_W, 23.11.2015, 19:55 Uhr · 14 Antworten · 2.938 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard Rückruf BMW Helm Sport

    #1
    Moin moin,

    gerade entdeckt:

    BMW Motorrad ruft „BMW Helm Sport“ zurück. Es besteht kein Sicherheitsrisiko.

    München. BMW Motorrad ruft den Motorradhelm Modell „BMW Helm Sport“ zurück. Die Besitzer werden gebeten, ihren Helm beim autorisierten BMW Motorrad Händler zurück zu geben. Unabhängig vom Alter des Helmes kann ein betreffender Helm gegen einen anderen BMW Motorrad Helm oder ein gleichwertiges BMW Motorrad Produkt eingetauscht werden.

    Die betreffenden Helme sind anhand der achtstelligen Nummer zu identifizieren, die sich auf dem Helmetikett am Kinnriemen befindet. Es sind nur Helme mit der Prüfnummer 059241/P betroffen. Für die Nutzer des Helmes besteht kein Sicherheitsrisiko.
    Die Helme des Modells „BMW Helm Sport“ entsprechen zum Teil nicht den Typprüfanforderungen nach der europäischen Norm UNECE R 22.05. BMW Motorrad hat sich deshalb entschlossen, diese Helme vom Markt zu nehmen.
    Alle anderen BMW Motorradhelme (z.B. „Systemhelm“, „Race“ oder „Enduro“) sind von der Aktion nicht betroffen.
    Pressematerial zu den BMW Motorrädern sowie der BMW Motorrad Fahrerausstattung finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.
    Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
    Rudi Probst, Kommunikation Motorrad
    Telefon: +49 89 382-22088, Fax: +49-89-382-23927

  2. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard

    #2
    Das ist keine Ente?

  3. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #3
    Anscheinend nicht...steht heute auch bei uns in der Tageszeitung

  4. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von zyklotrop Beitrag anzeigen
    Das ist keine Ente?
    Nein, habe ich direkt aus der BMW Presseseite kopiert.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #5
    Wobei sich dann trotzdem die Frage nach dem Warum stellt. Wenn kein Sicherheitsrisiko bestehen soll und er andererseits der Prüfnorm nicht entspricht.

  6. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Solange ich nicht damit stürze, besteht ja auch kein "Sicherheitsrisiko". Wenn er der Prüfnorm nicht entspricht, besteht (de jure) ein Sicherheitsrisiko. Die Behauptung von BMW, "es bestehe kein Sicherheitsrisiko" ist demzufolge klagbar.

  8. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #8
    Ich denke hierzu müsste man erstmal wissen, WELCHE(R) der mannigfaltigen Werte WIEVIEL von der Prüfnorm abweicht.
    Da ist dann durchaus denkbar, daß zwar ein Wert über- oder unterschritten wurde und damit die Norm nicht erreicht ist,
    ber das heißt noch lange nicht, daß ein Sicherheitsrisiko besteht.

    In dem Zusammenhang der Hinweis, daß beispielsweise in den USA oder England völlig andere Normen und Prüfverfahren
    existieren, die wären dann ja alle ein Sicherheitsrisko betrachtet man sie mit ECE05-Augen...

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang der Hinweis, daß beispielsweise in den USA oder England völlig andere Normen und Prüfverfahren
    existieren, die wären dann ja alle ein Sicherheitsrisko betrachtet man sie mit ECE05-Augen...
    Sind sie de jure auch. Die Polizei kann dich am Weiterfahren hindern, wenn dein Helm keine E ... Prüfzeichen aufweist (ist einem Kollegen schon passiert). Ein Helm, der von der Prüfnorm abweicht, verliert die Zulassung, deshalb könntest du (auch wiederum rein theoretisch) mit diesem Helm von der Polizei am Weiterfahren trotz eingenähten Prüfzeichen gehindert warden (setzt aber voraus, dass die Polente das weiß und dass sie Krümmel...... sind - na ja, in Deutschland wäre das ja nichts Ungewöhnliches).

    Wird aber in der Praxis nicht passieren, außer der VoPo hat sein Monaten keinen Kundenkontakt mehr gehabt und benötigt soziale Wärme.

  10. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #10
    Ja, ich weiß, bei Euch in Österreich ist das so, hier in Deutschland gilt noch immer eine Übergangsregelung die besagt, daß man einen "geeigneten" Helm tragen muß, die ECE05 ist hierbei keine zwingende Vorschrift.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückruf BMW Helm SPORT
    Von ARWIS65 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 12:47
  2. BMW Helm Sport Integral - Gummi porös
    Von RexRexter im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 22:00
  3. BMW Helm Sport ECE Tiefschwarz Gr. 54/55 und 58/59
    Von pelupe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 20:04
  4. Biete Sonstiges BMW Helm Sport NEU Design Sparc
    Von 12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 18:43
  5. BMW Helm Sport
    Von Berti im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 10:45