Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ruhe unterm Helm

Erstellt von Huby, 18.07.2009, 19:24 Uhr · 15 Antworten · 2.515 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    12

    Standard Ruhe unterm Helm

    #1
    Hallo Leute Ich bin auf der suche nach einem Geräuscharmen Helm wer hat da Tips
    bei meinem alten Dainesse platzt mir nach 1,5 Std
    fahrt fast der Kopf ich hab mal einen gesehen der sah
    aus wie ein Golfball aber den haben sie wohl vom Markt genommen hat wohl nicht funktioniert oder es wollte in keiner haben


  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    Ich besitze 4 Helme. Alle laut. Das einzige was mir Ruhe schafft, ist das hier!

  3. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #3
    Der einzige in 15 Jahren Motorrad fahren, der geholfen hat, war der S1! Von Schubert!

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Daumen hoch

    #4
    Super leise ist der Sportintegral von BMW. Wurde bei Helmtests auch immer hervorgehoben. Gab erst vor kurzem hier über den Helm einen Threat. Ist wohl zur Zeit ganz günstig zu bekommen. Wenn man mit Helm so klar kommt sicherlich eine Empfehlung.

    Ansonsten hilft das hier super:

    http://www.alpine.nl/DU/konsumenten_motorradfahren.htm

    Diese "Stöpsel" haben den Vorteil, dass man über zwei verschieden starke Filter verfügt. Hier werden nur die hohen Frequenzen gedämpft und der Gehörgang ist nicht komplett verschlossen. Durch den Filter kommt nach wie vor Luft ins Ohr und man nimmt seine Umwelt auch noch gut wahr.
    Bekommt man z.B. bei Polo kosten dort 24,95€. Halten bei guter Pflege auf jeden Fall eine Saison.

    Am besten sind die Othoplastiken, da sie extra für Deinen Gehörgang angefertigt werden. Habe ich mir dieses Jahr auf der Messe in Dortmund machen lassen. Dort bietet die Fa. Alpine die Othoplastiken zum Messepreis an. Sie halten ungefähr fünf bis 6 Jahre.
    Die Othoplastiken sind wirklich super angenehm zu tragen. Und obwohl ich die Inverstition von knapp 100€ lange gescheut habe, würde ich es heute sofort wieder machen.

    Fahre wirklich keinen Meter mehr ohne.

    Gruß
    Kai


  5. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    76

    Standard

    #5
    Das mit der Lautstärke bei Helmen kann man meiner Erfahrung nach nur individuell feststellen. Es hängt davon ab ob man eine Scheibe hat, die Verwirblungen auslöst, wie hoch diese Scheibe ist und wie groß man selbst ist.
    Bei mit war z.B. der Schubert S1 absolut nicht leiser als der Durchschnitt, manche waren lauter, mache leiser.
    Vielen helfen diese Netz-Dinger unterm Kinn, die auch beim Shoei Whisper Strip dabei sind, bei mir helfen die nicht, unterm Helm habe ich keine Verwirblungen, dafür in der Visiergegend.
    Lange Rede, kurzer Sinn... man muss den jew. Helm selbst ausprobieren!

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    egal welcher Helm, ich hab mir beim Akustiker Silikonstöpsel machen lassen die hab ich nun seit 2001 (60 Mark damals indiviuell angepaßt) , lassen sich mit shampo schön reinigen und dämpfen die Lautstärke um mind. 30 db
    Tiger
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gehoerschutz.jpg  

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Blau und Rot! Sind ja sogar in Stereo.

    Werde heute mal bei dem Hörgeräteladen nachfragen, was die Dinger derzeit kosten und sie mir dann eventuell machen lassen.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    Roger ich hab die ohne die blauroten anbauten, einfach nur den Stöpsel. auch ein eingebauter Filter usw, macht die Teile nur teuer und brauchst du nicht, Sirenen und Hupen hörst du trotzdem sehr gut.
    Wenn du den richtigen Job hast, verschreibt dir der Ohrenarzt die Dinger und die Krankenkasse zahlt es....
    Tiger

  9. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #9
    auch ein eingebauter Filter usw, macht die Teile nur teuer und brauchst du nicht,
    das, lieber Tiger, ist doch ziemlich individuell. Die Unterscheide der Filter sind schon ordentlich zu spüren. Das gilt schon bei den normalen Stöpseln z.B. von Alpine. Erst recht fällt es im Vergleich zum herkömmlichen Schaumstoff-Stöpsel auf. Von denen braucht man aus Hygienischen Gründen ja schon mal ne ganze Menge.

    Wenn Du mit einem komplett geschlossenen Gehörgang klar kommst, prima. Anderen, wie zum Beispiel mir, ist diese extreme Dämpfung dann doch zuviel.
    In meine Othoplastiken läßt sich der Filter jederzeit wechseln und anpassen, wenn es sein muß.

    Hast Du damals für Deine Silikonimplantate 60DM bezahlt, sind das heute mindestens 60 Euronen wenn nicht sogar mehr. Da hält sich der Mehraufwand für ein paar Filter doch in Grenzen, zumal man es wirklich abstimmen kann.

    Und wenn es schließlich sogar die Krankenkasse oder die BG bezahlt ist es doch sowieso egal.

    Gruß
    Kai

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    kai, klar ist das individuell,aber unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten auf die Filter verzichten können.
    Wir waren zu viert, davon 1x mit und 3x ohne Filter. Innerhalb eines Jahres stellte sich dann raus, dass der Hörunterschied sehr gering ist und der vierte sich auch lieber den ohne Filter (wegen der leichteren Reinigung) besorgt hätte.
    Tiger


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich ruhe hinter der Scheibe
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 11:33
  2. Radiohören unterm Helm?
    Von RAINI im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 18:05
  3. HP2 rostet mir unterm Arsch weg
    Von Eric im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 10:12
  4. MRA Vario an 11er GS; jetzt ist Ruhe
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 09:08
  5. Wieder mal ne Frage zur Musike unterm Helm
    Von Fischkopf im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 19:01