Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Rukka, ja welche !!!!!

Erstellt von Patient71, 29.12.2008, 15:02 Uhr · 20 Antworten · 5.899 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Cool Rukka, ja welche !!!!!

    #1
    Hallo Gemeinde,

    ich spiele mit dem Gedanken mir ein paar Rukka-Klamotten zum Q-Treiben zuzulegen.
    Ich also ab zu Tante L..., sehr gut beraten worden, das ist immer so eine Sache mit den die Einen etwas verkaufen wollen.
    Wer von Euch hat schon Erfahrung mit der Marco-Jacke und (oder) der Unit-Hose ???
    Oder natürlich anderen Rukka-Kleidungen (Mika,...).
    Mir geht es hauptsächlich um die Meinung im Hochsommer, ist die Gore-Tex Membran wirklich so gut ???

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Kann zum Sommer nichts beitragen, solange habe ich die Sachen noch nicht.

    Die Unit Hose ist OK, sehr schön gemacht, aber ich traue dem Stoff kaum Abriebfestigkeit zu. Ich sehe die Hose eher als bequeme Regenkombi, für den Personenschutz taugt sie nur sehr bedingt. Gilt sinngemäß auch für das Vorgangermodell der Marco, welches ich habe.

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #3
    ... wenn möglich immer Textilbekleidung mit Lederbesatz an den kritischen Stellen kaufen!!!

  4. supermotorene Gast

    Standard

    #4
    Moin, habe mir letzten Sommer auch eine Rukka Jacke zugelegt,finde das Teil optimal. Habe das Gefühl das die im Sommer nicht so warm ist wie meine anderen Jacken (Cordura,Gericke u.Polo Mohawk).Wenns in der Eifel dann etwas kühler wird, reicht die Innenjacke zusätzlich und das T-Shirt
    Denke nur das der Preis total überzogen ist, deshalb ein Auslaufmodell im Ebay gekauft, neu 280 €. Normaler Preis wäre 700 € gewesen, da hätte ich auch verzichtet.
    Gruß Rene

  5. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Moin, habe mir letzten Sommer auch eine Rukka Jacke zugelegt,finde das Teil optimal. Habe das Gefühl das die im Sommer nicht so warm ist wie meine anderen Jacken (Cordura,Gericke u.Polo Mohawk).Wenns in der Eifel dann etwas kühler wird, reicht die Innenjacke zusätzlich und das T-Shirt
    Denke nur das der Preis total überzogen ist, deshalb ein Auslaufmodell im Ebay gekauft, neu 280 €. Normaler Preis wäre 700 € gewesen, da hätte ich auch verzichtet.
    Gruß Rene

    Hallo Rene,
    welches Modell hast Du ???

  6. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    49

    Standard Rukka Klamotten

    #6
    Hallo,

    habe mir diesen April die Rukka Jacke Mia (das Damenmodell der Marco) & Hose Unit gekauft. Hose in Langgröße, das gibts nicht überall.
    Bin damit mehr als zufrieden.
    Kam schon mehrere Male in heftige (auch längere) Regenschauer damit.
    Was soll ich sagen, einfach klasse, war drunter komplett trocken.
    Auch zwickt und zwackt bei den Klamotten nix.
    Passt alles wie angegossen.
    Ich hochsommerlichen Temperaturen gibts sicher leichtere Bekleidung, ich komme aber gut klar damit.
    Kann Rukka wirklich nur empfehlen!!!


    LG Bluebeauty

  7. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bluebeauty Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe mir diesen April die Rukka Jacke Mia (das Damenmodell der Marco) & Hose Unit gekauft. Hose in Langgröße, das gibts nicht überall.
    Bin damit mehr als zufrieden.
    Kam schon mehrere Male in heftige (auch längere) Regenschauer damit.
    Was soll ich sagen, einfach klasse, war drunter komplett trocken.
    Auch zwickt und zwackt bei den Klamotten nix.
    Passt alles wie angegossen.
    Ich hochsommerlichen Temperaturen gibts sicher leichtere Bekleidung, ich komme aber gut klar damit.
    Kann Rukka wirklich nur empfehlen!!!


    LG Bluebeauty
    Hi Bluebeauty,

    die Unit habe ich anprobiert und passt.
    Aber ich suche mehr etwas für die warmen Tage.
    Bin eher ein Schönwetterfahrer.
    Ich dachte eher an das APR-Modell(Airvision,Airob,Strong) wo ich den Gore-Tex Einsatz nach belieben raus machen kann und das Teil dann wie eine Sommerjacke ist, mit Gore- Tex ist sie wind- und wasserdicht.

  8. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #8
    So hatte ich mir das auch gedacht, aber was tun wenns mal regnet?
    Anhalten, dich ausziehen und das Futter mit der Membrane einhängen?
    Das will ich sehen .
    Auch im Sommer gibts oft veregnete Tage, wo es dann halt einfach zu warm für Innenfutter mit Membrane ist!

  9. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Bluebeauty Beitrag anzeigen
    So hatte ich mir das auch gedacht, aber was tun wenns mal regnet?
    Anhalten, dich ausziehen und das Futter mit der Membrane einhängen?
    Das will ich sehen .
    Auch im Sommer gibts oft veregnete Tage, wo es dann halt einfach zu warm für Innenfutter mit Membrane ist!
    Wenn es aussieht wie Regen dann muß die Membran rein.
    Kannste gerne sehen.
    Es ist laut Hersteller nur eine Gore-Tex Membran mit Outlast ( es wirkt als Temp.Puffer sorg für gleichbleibendes Klima,Speicherung oder Abgabe überschüssiger Wärme, Minderung von Überhitzung oder Auskühlung)

    Die Gore-Tex-Membran ist nicht in die Jacke eingearbeitet sondern wird mittels Reißverschluß in die Jacke gezogen.

  10. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    10

    Standard Rukka

    #10
    Hallo,

    ich fahre von Rukka die Armatec Jacke und Hose, seit 2005. Vorher hatte ich Rukka mit herausnehmbarer Membran (Futter). Das ist im Sommer ab ca. 28 bis 30 Grad sehr geil, weil der Wind durch geht. Auch Regen funktioniert gut, solange er nicht zu lang andauert und/oder zu heftig wird. Dann wirst Du nass! Bis dato hatte ich auf mehrtägigen Touren daher immer eine Regenkombi dabei, was aber der schlechteste Weg ist, da darunter dann auch nichts mehr mit atmungsaktiv ist und ein Saunagefühl aufkommt.

    Daher habe ich mir 2005 die Armatec zugelegt. Sie hat innen das sog. Outlastfutter. Im Gegensatz zu den Airpower-Klamotten kannst Du sie auch bei 12 Grad mit T-Shirt fahen, dafür wird es so ab 28 Grad ein bisschen wärmer. Aber mit der richtigen Unterwäsche niemals unangenehm. Trägst Du Bauwolle drunter, ist das wie duschen, das die Baumwolle den Schweiß nicht abgibt sondern aufnimmt.
    Viel wärmer ist es bei den Temperaturen aber unter dem Helm (Schuberth S1).

    Google Dir mal Armatec oder Armax oder ähnliches, dann wirst Du sehen, welche Materialien verarbeitet sind, bis hin zu Kevlargarn.

    Wenn Du was für Jahre mit allen Vorteilen haben willst, solltest Du auch bei Rukka (wie bei allen anderen Herstellern auch) über das mittlerer Preissegment hinausgehen.

    Viel Spaß bei der Suche!

    Gruß
    Cruiser


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Rukka Anna oder Rukka Vilma
    Von Beduine im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 20:57
  3. Rukka Jacke waschen welche Temperatur
    Von juekl im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 07:11
  4. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  5. RUKKA - Lob !
    Von Klaus (Pfalz) im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 18:30