Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Rukka, Klim oder Touratech bzw. Stadler

Erstellt von knox, 23.02.2012, 09:48 Uhr · 17 Antworten · 10.036 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    1

    Standard Rukka, Klim oder Touratech bzw. Stadler

    #1
    Morgen.
    Ich bin auf der Suche nach einem Textilgewand!
    Suche was, was aussen wasserdicht ist.
    Preis ist vernachlässigbar und darum sind in die engere Auswahl gekommen
    der companero von touratech (bzw.Stadler), klim Adventure Rallye und rukka armas.
    Welchen würdet ihr mir empfehlen?

  2. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #2
    Also, ich war ein grösses Fan von Rukka (Rukka war sozusagen der "Hoflieferant" für mich). Erstklassige Verarbeitung und sehr gute Schnitt (Ich trage Rukka Gr. 54 und passt perfekt. Bei Stadler kann ich keines passendes. Gr 54, 56, 27, 28 passten nicht bei Stadler. D.h ein Massanfertigung muss her, was mehr Zusatzkosten bedeutet).

    Bis eben Rukka benutzt diese Gore LockOut-Scheissding. Das hört das Spass auf.

    Klim ist überteuert, made-in-China und die benutzen auch teilweise diese LockOut.

    Wenn ich eine neue Anzug kaufen muss, dann ist der TT Stadler Companero mein erste Wahl. Alternativ wäre die ältere Model von Rukka (ArmaX)

  3. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von knox Beitrag anzeigen
    Morgen.
    Ich bin auf der Suche nach einem Textilgewand!
    Suche was, was aussen wasserdicht ist.
    Preis ist vernachlässigbar und darum sind in die engere Auswahl gekommen
    der companero von touratech (bzw.Stadler), klim Adventure Rallye und rukka armas.
    Welchen würdet ihr mir empfehlen?
    Hallo
    ich trage den Rukka Armadillo, das heist daß die Folie direkt auf der Außenhaut aufgebracht ist,ein sehr guter Anzug (im Sommer zu warm)in der kühleren Jahreszeit.
    Ausserdem noch den BMW-Trailguard da kann man die Folie, die innen eingezippt ist entnehmen, ein guter Anzug, aber nicht sehr Praktisch weil wenn's regnet am Straßenrand sich bis auf Unterwäsche ausziehen um die Folie einzuzippen, um dann das Gefühl zu haben,daß man direkt im kalten Wasser sitzt (obwohl Folie dicht ist),wenig praktikabel! Zusammen ca.3000.- Euro vor drei Jahren. Heute würde ich den Companero ,den gibt es mitlerweile auch in gedecktem Schwarz (Black) gibt nehmen. Kostenpunkt ca 1800 Euro
    Über den KLIM kann ich keine Aussage tätigen, weil ich bisher niemand kenne der den Besitzt.
    Grüße Eugen
    PS: Auf anderer Leute Meinung gebe ich in dieser Frage nicht mehr allzuviel, weil das jeder für sich etwas anders sieht!

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von knox Beitrag anzeigen
    Morgen.

    der companero von touratech (bzw.Stadler)

    Du willst anhalten wenn es anfängt zu regnen und dann erst den Regenüberzug anziehen? Hast du mal die Hase angefasst? Sieht aus und fühlt sich wie ein Schlafanzug aus meiner Kindheit an.

    Das würde für mich nie in Frage kommen.

    Entweder Gore Laminat oder Kombianzug mit Belüftung z.B. Polo Pharao Adv.

    Es gibt auch Lösungen von Stadler und Rukka zu dieser Art z.B. den von dir beschrieben armes. Dieser ist aber nicht von der Belüftung mit einem Polo Pharao Adv. zu vergleichen

  5. Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #5
    Hallo Knox,

    ich habe mir im vergangenen Jahr den Rukka Armas zugelegt und bin absolut begeistert. 400 Kilometer Dauerregen ohne Wassereinbruch, bis 0° reicht vernünftige Unterwäsche (wenn es noch kälter ist fahre ich so oder so nicht), die Sommertauglichkeit konnte ich mangels Sommer noch nicht testen. Bis 25° funktioniert es jedenfalls super.

    Gruß Sebastian

  6. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #6
    Hallo,

    die neue Dainese Talos macht einen guten Eindruck.Das Goretex-Futter ist herausnehmbar.

    Grüsse

    Michael

  7. Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    123

    Standard

    #7
    ich kann die stadler kombis wärmstens empfehlen. habe eine airgate pro und die is einfach top. durch die großen lüftungsöffnungen ist es auch angenehm kühl. die luft wird hierbei durch ein spezielles system im brustbereich verteilt statt punktuell zu kühlen. rukka finde ich einfach unverschämt teuer. die armas wurde zb. bei louis dieses jahr um 100!! € teurer. die lüftungsöffnungen sind dabei ein witz. für das geld bekommt man sicher bessere jacken. http://www.stadler-bekleidung.de/ind...ils.html?id=16 oder http://www.stadler-bekleidung.de/ind...ils.html?id=18 sollen dabei sehr gut sein. vor allem die supervent. habe die jacke in live gesehen und finde sie wertiger als die arma von rukka.

  8. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #8
    Was hast du für Probleme mit dem Verschluss? Ich habe die Armas, geh regelmäßig mit dem Stift über den Verschluss - und bin begeistert von dem Teil.

  9. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von derdieter Beitrag anzeigen
    Was hast du für Probleme mit dem Verschluss? Ich habe die Armas, geh regelmäßig mit dem Stift über den Verschluss - und bin begeistert von dem Teil.
    Zitat Zitat von derdieter Beitrag anzeigen
    Was hast du für Probleme mit dem Verschluss? Ich habe die Armas, geh regelmäßig mit dem Stift über den Verschluss - und bin begeistert von dem Teil.
    Genau das ist das Hauptproblem.
    Mit dem guten alten Reissverschluss hab ich noch NIE "einfetten" muss. Wenn was Dreck drauf ist, dann spült man einfach mit klarem Wasser.
    Und was wäre wenn ich in meinem mehr-wöchigen Urlaub den Stift vergessen mitzubringen? Und noch dass ich irgendwo mitten auf dem Pampa wäre?
    "Regelmässige" Ölkontrolle beim Q und noch Öl nachfüllen reichts mir. Ich will ja schliesslich entspannen im Urlaub (ACHTUNG: dies ist eine Übertreibung. Mein Q verbraucht nur 0,1 l/1000 km Öl)

    Andere Probleme vom LockOut:
    - man kann nicht einfach nur "halbwegs" schliessen. Sehr nützlich im hochsommerlichen Temperatur (30-35 C). Und vor allem Armas hat ja nur 2 Lüftungsöffnungen.
    - Im Winter ist es steif
    - Trotz richtiger Durchführung des Schliessen, öffnet es sich ungewollt immer wieder von sich selbst (es "reißt").

    Aus meiner Sicht, LockOut ist "überflüssig" und unpraktisch. Man muss nicht immer den Rad neu erfinden. Es gibt schon jede Menge exzellente wasserdichte Zipper (sogar für Tauchanzüge!).

  10. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    921

    Standard

    #10
    für den KLIM klick mal hier und wenn Du da bist am besten gleich denhier


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADV-Bekleidung von Touratech / Stadler
    Von sanjaya5 im Forum Bekleidung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.11.2015, 14:24
  2. Touratech Companero vs. Stadler Concept
    Von xyno im Forum Bekleidung
    Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 11:14
  3. Stadler o. Rukka
    Von Boxerberti im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 22:28
  4. Rukka Anna oder Rukka Vilma
    Von Beduine im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 20:57