Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Rukkaproblem

Erstellt von confidence, 04.10.2011, 05:30 Uhr · 22 Antworten · 5.955 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Die sind auch hier im Forum (Gore_Motorbike_Support)
    ... und hatten sich bei selbigen Problem gemeldet
    Hat sich wohl nicht so viel getan.

  2. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #12
    Kann nicht nachvollziehen, wo ein Problem sein soll. Fahre die Edison jetzt seit 20'000 km und bin restlos zufrieden!!

    Geil war, in einer Gruppe mit 20 anderen der einzige zu sein, der während 3,5 Stunden in strömenden Regen ohne Regenkombi trocken blieb...! Alle anderen konnten es nicht glauben...!

    Ich würde dieses Kombi jederzeit wieder kaufen, für mich ist sie jeden Cent wert!

    Gruss Dom

  3. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Lächeln

    #13
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    Kann nicht nachvollziehen, wo ein Problem sein soll. Fahre die Edison jetzt seit 20'000 km und bin restlos zufrieden!!

    Geil war, in einer Gruppe mit 20 anderen der einzige zu sein, der während 3,5 Stunden in strömenden Regen ohne Regenkombi trocken blieb...! Alle anderen konnten es nicht glauben...!

    Ich würde dieses Kombi jederzeit wieder kaufen, für mich ist sie jeden Cent wert!

    Gruss Dom
    Hallo schweizer-Q ,
    gegen RUKKA sagt ja auch niemand etwas . Es geht um den Verschluss der neusten Generation . Wahrscheinlich bei dem einen so und dem anderen eben so .
    War im Mai auf Sezilien und zwei Tage in strömenden Regen gefahren und auch Trocken . Ich bin da auch deiner Meinung ... jeden Cent wert!!!

  4. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    ...der während 3,5 Stunden in strömenden Regen ohne Regenkombi trocken blieb...! ...
    Hi Dom

    Das schafft meine ArmaX mit dem herkömmlichen Verschluss auch....

    Gruss
    gerry

  5. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Daumen hoch

    #15
    Damit wir uns da richtig verstehen: Ich bin durchaus kritisch, insbesondere gegenüber Rukka! Beim aufgerufenen Preis für die Edison umso mehr...

    Mir war es eigentlich egal, ob das Lockout-System verbaut war oder nicht. Ich wollte ein Kombi, welches den neuesten Stand der Sicherheitsfeatures vereint, gut sitzt, einige Leuchtapplikationen integriert hat ohne doof und wie eine Verkehrsampel leuchtend auszusehen und, am allerwichtigsten, wasserdicht ist.
    Dass es nun ein Kombi mit Lockout wurde, war eher Zufall als bewusst gewählt.

    Habe bis jetzt nur noch nichts gefunden, was ich beanstanden könnte - ausser dass über 28 Grad Celsius es auch mit Cool Black nicht mehr wirklich cool ist und die Lüftungsöffnungen dann voll versagen.
    Dafür gibt's dann aber ja echte Sommerkombis, die durch alle Löcher pfeifen, mir persönlich jedoch nicht das gute Sicherheitsgefühl der Edison vermitteln.

    Und der Verschluss will einfach immer mit Silikon gepflegt sein, und das nicht allzu knapp. Ich nehme dafür einen Spray, welchen ich in ein Tuch gebe und dann damit die Schienen schön fett einreibe. Mit dieser Prozedur bis ich bis jetzt gut gefahren.

    Wünsche Euch mit Eurer Kombi denselben Spass wie ich ihn habe (auch diesen Sonntag wieder, dann wird's wieder echt nass und kühl, also perfekte Bedingungen für die Rukka, nicht...?

    Gruss Dom

  6. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #16
    Genau gegen diese Lock-Out habe ich auch.
    Man muss rumfummeln, darf / kann nicht nur "halbwegs" zugemacht werden (im Hochsommer von >30 C-Tage sehr nützlich, so mehr frischende Fahrtwind.
    Und aller schlimmste und absolute NO-GO: man muss / soll die Schiene "regelmässig" mit Silikon einfetten. Was soll das? Was ist wenn ich irgendwo in der Wüste bin? Oder auch in kalten Temperatur von < 0 C, wie letzten September als ich auf dem Brenner war?

    Deshalb habe ich mir entschieden: Rukka SRO Anatomics, der Vorgänger von Edison, anzuschaffen.

    Ich bin ein grosse Fan von Rukka. Aber mit Lock-Out... Neee, sorry...

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #17
    Kann mir jemand erklären was eigentlich der Vorteil dieses neuen Gore Verschlusses sein soll? Bisher lese ich nur von Nachteilen.

    An meiner Rukka Arma-X ist zum Glück noch ein herkömmlicher Reißverschluss dran, der muss nicht andauernd gewartet und mit Silikon eingeschmiert werden und lässt sich problemlos auch mit Handschuhen bedienen.

    Also was sind die Vorteile vom Gore-Lockout System?

    Gruß,
    Martin

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.570

    Standard

    #18
    hm, laut werbung : "einfach zu öffnen und zu schliessen, dauerhaft wind und wasserdicht" ..

    hier gibts ein anleitungsvideo

    erinnert mich irgendwie an "Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehn und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehn"

  9. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #19
    Herkömmliche Reißverschlüsse müssen durch Materialüberlappungen und oder verschweißen gegen Nässeeinbruch geschützt werden.
    Wenn "ich" die wahl hätte bei einem Neukauf, würde ich keinen Lockout - Verschluss wählen.

  10. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #20
    Es gibt viele gute wasserdichte Reissverschlüsse. YKK-Reissverschlüsse sind echt gut. Andere Alternativ: TiZIP ( http://www.tizip.com/index_de.htm ). TiZIP wird sogar bei Tauchanzuge verwendet.

    Ich frage mich, warum Rukka LockOut benutzt und so beharrlich, trotz allen Problemen...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte