Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Schildkröte oder integrierter Rückenprotektor?

Erstellt von Snowfi, 10.07.2013, 22:59 Uhr · 13 Antworten · 6.180 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von maclaro Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir den Forcefield Rückenprotektor 'PRO L 2 K' (Level B2) empfehlen. Rückenprotektor - Rückenprotector - Rückenschutz - Rückenpanzer

    Den trage ich seit Jahren und bin damit sehr zufrieden. Der Protektor passt sich perfekt dem Rücken an und man schwitzt auch im Sommer nicht, denn es gibt keine Teile aus Hartplastik. Durch den intigrierten Nierengurt sitzt der Protektor perfekt und rutscht nicht. Würde ihn mir jederzeit wieder kaufen!

    Viele Grüße,
    maclaro
    Gefällt mir gut.
    Leider bietet auch dieser Hersteller nur die Schmalhans Version an, Kiepenträger gehen leer aus.
    Gruß
    Pit

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hab noch nie gehört, dass sich ein eingebauter Protektor verdreht?
    Da hasst du Recht, Markus, da habe ich mich schlecht ausgedrückt, aber Schlonz hat es ja schon korrigiert. Verrutschen ist besser, die Jacke sitzt ja nicht so eng am Körper wie ein eigener Rückenprotektor. Aber dieses Risiko gehe ich ein zu gunsten des Komforts.

  3. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #13
    Das Verrutschen ist kein Problem, der Rückenprotektor soll ja hauptsächlich die Wirbelsäule schützen und das ist ja auch gegeben wenn das Teil fünf Zentimeter weiter links sitzt. Weiters gibt es hier jetzt ein Umdenken: waren Rückenprotektoren früher eher als Durchdringungschutz gedacht (ich hab so ein Alpine Stars Teil daheim, aussen der Panzer, innen ein wenig Schaum-/stoff) sollen sie heute eher die Kräfte dämpfen und möglichst grossflächig verteilen. Dazu werden Kunststoffe verwendet die bei Krafteinwirkung ihre Struktur verändern - sprich: der weiche Kunststoff wird hart.

    Und wer meint möglichst viel Panzerung schützt sollte vielleicht eher mit dem Auto fahren, 50kmh reichen am Motorrad für einen letalen Aufprall.

  4. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #14
    Hallo,

    lege einfach die Schildkröte neben den Rückenprotektor aus der Jacke und entscheide, wie viel Dir die nicht abgedeckten Wirbel/Flächen wert sind...

    Gruß
    Jürgen

    PS: Fahre seit 13 Jahren nur noch mit Schildkröte und schließe sie einfach bei längeren Laufpassagen am Moped an (wobei Stadtbummel usw. total überbewertet werden...).


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Rückenprotektor
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 13:29
  2. Meine Schildkröte......
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 16:03
  3. Integral Helm mit integrierter Sonnenblende?
    Von sportkuh im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 17:31
  4. Nachteile von integrierter Sonnenblende?
    Von Klax im Forum Bekleidung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 15:34
  5. Rückenprotektor
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 08:51