Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Schuberth C2 oder J1

Erstellt von Adventure-Biker, 12.10.2007, 17:56 Uhr · 21 Antworten · 4.510 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Hubert Beitrag anzeigen
    Wir haben beide (+ Frau) den J1 incl. Headset von Baehr.....und geben ihn nicht mehr her!

    Etwas lauter, aber dafür eine Rundumsicht - wie ohne Helm. Die int. Sonnenblende ist ebenfalls klasse.

    Die Schutzfunktion des Carbonsbügels dürfte ausreichen...und brauchen werden wir sie eh nie...

    Nachteile:
    - der Preis...nach Angeboten schauen. Wir haben unsere, als der J1 gerade rauskam, für 350,00 EUR/Stück bei Polo bekommen,
    - auf die Visierbefestigung achten. Von Schuberth bekam ich deswegen bereits ein kostenloses neues Visier.

    LHzG
    Hallo,

    interessant, dass einige Leute Erfahrungen mit dem Schuberth J1 haben.
    Ich überlege auch, ob ich mir den J1 kaufen sollte. Es ginge mir hauptsächlich um die tolle Sicht.

    Laut Kommentaren, hat man scheinbarbar mit diesem Helm keine Probleme mit Zugluft oder Kälteeinwirkung. Bleibt das letzte Manko - SICHERHEIT.

    Aber wie unsicher ist der J1 wirklich? Ist die höhere Unsicherheit (wie oft beschrieben) nur gefühlt oder wirklich real???

    Wenn man nicht gerade regelmäßig mit 200 auf der Autobahn fährt, sondern bevorzugt mit 100 auf der Landstraße, dann dürfte der J1 doch ausreichen.

    Außerdem, wenn ich mit solcher Wucht auf den dünnen Kinnbügel fallen sollte, dass er bricht, ist dann eh nicht alles zu spät? Bricht man sich nicht eher das Genick, wenn ich so stark aufschlage, dass ein Integralhelm hält, der J1 im Kinnbereich aber brechen würde?

    Würde mich über Eure Einschätzungen freuen.

    Gruß,

    Casmi

  2. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von casmi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    interessant, dass einige Leute Erfahrungen mit dem Schuberth J1 haben.
    Ich überlege auch, ob ich mir den J1 kaufen sollte. Es ginge mir hauptsächlich um die tolle Sicht.

    Laut Kommentaren, hat man scheinbarbar mit diesem Helm keine Probleme mit Zugluft oder Kälteeinwirkung. Bleibt das letzte Manko - SICHERHEIT.

    Aber wie unsicher ist der J1 wirklich? Ist die höhere Unsicherheit (wie oft beschrieben) nur gefühlt oder wirklich real???

    Wenn man nicht gerade regelmäßig mit 200 auf der Autobahn fährt, sondern bevorzugt mit 100 auf der Landstraße, dann dürfte der J1 doch ausreichen.

    Außerdem, wenn ich mit solcher Wucht auf den dünnen Kinnbügel fallen sollte, dass er bricht, ist dann eh nicht alles zu spät? Bricht man sich nicht eher das Genick, wenn ich so stark aufschlage, dass ein Integralhelm hält, der J1 im Kinnbereich aber brechen würde?

    Würde mich über Eure Einschätzungen freuen.

    Gruß,

    Casmi

    Hi....ich fahre selber seid Jahren Schuberth C1 -C2 ...
    Was ich weiß...und immer wieder sehe...diese Helme werden gerne ..auch von mir...offen getragen...zu mindestens bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h...da bleibt dann auch die Frage nach der Sicherheit..

    Da ich auch derzeit ...mit dem Gedanken spiele, mir einen J1 zuzulegen...war das mit der " Sicherheit " aber auch für mich ein Tema...!
    Aber ich denke...das man diesen Helm durchaus als Sicher bezeichnen kann..im vergleich dessen , was sonst so in dem Bereich angeboten wird..

    Für die Rennstrecke..naja...da sollte man sich was anderes zulegen...aber für den " Normalen " GSler....da ist er eine gute alternative !!!

  3. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hi....ich fahre selber seid Jahren Schuberth C1 -C2 ...
    Was ich weiß...und immer wieder sehe...diese Helme werden gerne ..auch von mir...offen getragen...zu mindestens bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h...da bleibt dann auch die Frage nach der Sicherheit..

    Da ich auch derzeit ...mit dem Gedanken spiele, mir einen J1 zuzulegen...war das mit der " Sicherheit " aber auch für mich ein Tema...!
    Aber ich denke...das man diesen Helm durchaus als Sicher bezeichnen kann..im vergleich dessen , was sonst so in dem Bereich angeboten wird..

    Für die Rennstrecke..naja...da sollte man sich was anderes zulegen...aber für den " Normalen " GSler....da ist er eine gute alternative !!!
    Hi Lutz,

    tja, irgendwie drängt sich die Frage auf, ob nicht eh alles zu spät ist, wenn man derart stürzt, dass der J1 im Frontbereich kaputt gehen würde. Du schreibst ja auch, dass Du bis 80 km/h mit offenem Helm fährst. Wenn ich mit 100 Sachen mit dem Kopf wogegen pralle - mein Gott, dann war's das eh, denn der Nackenbereich ist ja nicht geschützt. Die verhältnismäßig schwachen Halsmuskeln sind das schwächere Glied in der Sturz-Kette, nicht der Helm, denke ich. Ich frage mich deshalb, ob man sich nicht etwas vormacht, wenn man unbedingt auf geschlossene Helme schwört. Denn konsequenter Weise müsste jeder Fahrer bei solch einer Argumentation dann auch einen unbequemen Nackenschutz tragen, siehe:

    http://www.motorradonline.de/de/bekl...systeme/158778

    Also für mich drängt sich die Frage auf, ob man sich bei Abwahl des J1 nicht eine ganze Menge Fahrspaß verschenkt, ohne wirklich besser geschützt zu sein....

    Gruß,

    Casmi

  4. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #14
    Ich fahre den J1 jetzt seit über 10.000 km und bin immer noch begeistert. Gerade auf Touren, wo man ja reist und nicht rast, ist das uneingeschränkte Sichtfeld super!

    Das Problem ist, dass Du nie wieder auf einen normalen Helm zurückwechseln möchtest, weil Dir dann sogleich auffällt, wie eingeschränkt das Sichtfeld ist. Meine beiden Integralhelme stauben vor sich hin...

    Er war mit mir im Mai auf dem saukalten Großglockner, im heißen Stadtverkehr in Rom und hielt auch bei 200 km/h auf der Autobahn. Einzig im Regen taugt er wirklich nicht viel, weil's Visier von innen schnell nass wird. Brillentauglich ist er auch.

    Für den Kinnbügel gibt es im Zubehörhandel noch einen Windstopper aus Neopren und Fliess, der auch Sinn macht.

    Sicherheitsfanatiker finden sicher haufenweise Gründe, ihn nicht zu kaufen. Für Genießer bleibt er die erste Wahl.

    Bei Polo oder Louis gab es ihn kürzlich für € 298,00. Genialer Preis.

  5. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von casmi Beitrag anzeigen
    Hi Lutz,

    tja, irgendwie drängt sich die Frage auf, ob nicht eh alles zu spät ist, wenn man derart stürzt, dass der J1 im Frontbereich kaputt gehen würde. Du schreibst ja auch, dass Du bis 80 km/h mit offenem Helm fährst. Wenn ich mit 100 Sachen mit dem Kopf wogegen pralle - mein Gott, dann war's das eh, denn der Nackenbereich ist ja nicht geschützt. Die verhältnismäßig schwachen Halsmuskeln sind das schwächere Glied in der Sturz-Kette, nicht der Helm, denke ich. Ich frage mich deshalb, ob man sich nicht etwas vormacht, wenn man unbedingt auf geschlossene Helme schwört. Denn konsequenter Weise müsste jeder Fahrer bei solch einer Argumentation dann auch einen unbequemen Nackenschutz tragen, siehe:

    http://www.motorradonline.de/de/bekl...systeme/158778

    Also für mich drängt sich die Frage auf, ob man sich bei Abwahl des J1 nicht eine ganze Menge Fahrspaß verschenkt, ohne wirklich besser geschützt zu sein....

    Gruß,

    Casmi

    Hi Casmi....


    Denke, das Sicherheit immer nur das ist, was ich selber an Anspruch an ein Produkt stelle !!

    Natürlich ist ein Integral Helm immer eine Tick " Sicherer " als ein Klapp - Helm...und der widerum ...wenn geschlossen...sicherer als ein Helm Typ, wie der J1...!

    Wenn es rein um Sicherheit geht...sollte man das Motorrad fahren generell sein lassen...aber man sollte sich ..wenn möglich ..optimal schützen...aber dabei immer noch für sich selber entscheiden ..wie weit dieser Schutz gehen muss...!!

    Wer sich auf ein Motorrad setzt, weiß worauf er sich einlässt...wenn nicht nützt die beste Austattung nichts.......

  6. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Krise Beitrag anzeigen
    Ich fahre den J1 jetzt seit über 10.000 km und bin immer noch begeistert. Gerade auf Touren, wo man ja reist und nicht rast, ist das uneingeschränkte Sichtfeld super!

    Das Problem ist, dass Du nie wieder auf einen normalen Helm zurückwechseln möchtest, weil Dir dann sogleich auffällt, wie eingeschränkt das Sichtfeld ist. Meine beiden Integralhelme stauben vor sich hin...

    Er war mit mir im Mai auf dem saukalten Großglockner, im heißen Stadtverkehr in Rom und hielt auch bei 200 km/h auf der Autobahn. Einzig im Regen taugt er wirklich nicht viel, weil's Visier von innen schnell nass wird. Brillentauglich ist er auch.

    Für den Kinnbügel gibt es im Zubehörhandel noch einen Windstopper aus Neopren und Fliess, der auch Sinn macht.

    Sicherheitsfanatiker finden sicher haufenweise Gründe, ihn nicht zu kaufen. Für Genießer bleibt er die erste Wahl.

    Bei Polo oder Louis gab es ihn kürzlich für € 298,00. Genialer Preis.
    Danke Krise (woher nur der Name kommt bei soviel Fahrspaß?) für Deine Einschätzung! Mir ist die Sicht und Fahrgenuss auch sehr viel Wert. Deshalb war ich kürzlich die Tage enttäuscht, dass mir der Roof Boxer V8 nicht passt. Mein Kinn geht zu weit nach vorn und deshalb beschlägt das Visier bei mir sehr schnell. Oben herum war er andererseits zu locker. Schade, der Boxer war mein Favorit, denn man kann ihn komplett nach hinten klappen. Dann dachte ich, dass es halt doch der Shoei Hornet DS sein wird, obwohl mir die eingeschränkte Sicht eben nicht gefällt.

    Aber, Dein Beitrag lässt mich nun verstärkt Richtung J1 tendieren. Rasen will ich auch nicht. Vielleicht mal 160 um auf der Autobahn um Kilometer zu schrubben. Ist aber eher die Ausnahme. Bei Regen will ich auch nicht fahren. Also vielleicht ist der J1 wirklich was für mich. Wie gesagt, das Sicherheitsargument sehe ich nicht so zwingend.

    Gruß,

    Casmi

  7. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hi Casmi....


    Denke, das Sicherheit immer nur das ist, was ich selber an Anspruch an ein Produkt stelle !!

    Natürlich ist ein Integral Helm immer eine Tick " Sicherer " als ein Klapp - Helm...und der widerum ...wenn geschlossen...sicherer als ein Helm Typ, wie der J1...!

    Wenn es rein um Sicherheit geht...sollte man das Motorrad fahren generell sein lassen...aber man sollte sich ..wenn möglich ..optimal schützen...aber dabei immer noch für sich selber entscheiden ..wie weit dieser Schutz gehen muss...!!

    Wer sich auf ein Motorrad setzt, weiß worauf er sich einlässt...wenn nicht nützt die beste Austattung nichts.......
    Jo, Recht hast Du!

  8. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #18
    Hi Casmi,

    habe gerade mal nachgeschaut: bei Louis für € 289,00 im Angebot = so billig war der noch nie zu bekommen = zuschlagen!!!

    Zu meiner Namensfindung: bin über 40 und habe somit Anspruch auf die volle Portion Midlife-Krise. Hat mich ja auch schon voll erwischt: trage mittlerweile eine Lesebrille, kräftige meine Rückenmuskeln beim Kieser-Training und reite in Textilklamotten auf einer BMW herum... Mensch, wie haste Dir verändert

    Nachtrag: meine Aussage zum komfortablen Helm bezog sich auf das Fahren auf einer GSA! Ich weiß nicht, wie sich der Helm bei dem schlechteren Windschutz einer GS verhält.

  9. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Krise Beitrag anzeigen
    Hi Casmi,

    habe gerade mal nachgeschaut: bei Louis für € 289,00 im Angebot = so billig war der noch nie zu bekommen = zuschlagen!!!

    Zu meiner Namensfindung: bin über 40 und habe somit Anspruch auf die volle Portion Midlife-Krise. Hat mich ja auch schon voll erwischt: trage mittlerweile eine Lesebrille, kräftige meine Rückenmuskeln beim Kieser-Training und reite in Textilklamotten auf einer BMW herum... Mensch, wie haste Dir verändert
    Immerhin kannst Du das Fahren genießen. Das können die jungen, wilden Bengels mit ihrem Tunnelblick häufig nicht. Das Angebot für 289 Eus klingt gut....!

  10. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard

    #20
    J1 im Polo für 254€!!!!!

    dank, dieses Tips:

    http://www.gs-forum.eu/showthread.ph...061#post483061


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth SRC Firmware 2.20 oder 2.50
    Von muemi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 09:56
  2. Schuberth C3 oder S2 kaufen?
    Von cappo im Forum Bekleidung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 20:50
  3. Suche Klapphelm BMW oder Schuberth...
    Von boxertreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 14:15
  4. Schuberth oder BMW Systemhelm in Gr.56/57...
    Von thomas im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 11:47
  5. Schuberth Concept oder C2...
    Von thomas im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 13:18