Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Schuberth C3

Erstellt von HeiLo, 02.05.2015, 00:41 Uhr · 57 Antworten · 20.085 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #41
    Ob andere damit zufrieden sind oder waren ist mir ziemlich egal.
    Ich hatte bis vor kurzem ein Paar Evo4 und ein Paar Evo5. Alle 4 Helme hatten das selbe Problem des Zerbröselns des Futters.
    Ein etwa gleichalter C2 und ein noch älterer Airoh (Billigklapphelm, ca. 170,- NP) sehen hingegen noch sehr gut aus.
    Alle Helme wurden etwa gleich oft getragen; immer mit Sturmhaube.

    Ist halt einfach nur meine Erfahrung; vielleicht hatte ich immer nur Montagsmodelle erwischt. ;-)

    LG, Bernie

  2. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Bernie_1 Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, wer die BMW-Helme momentan herstellt?
    Als das noch Schuberth machte, war die Qualität der BMW-Helme unter jeder Kritik.
    Vor allem das Innenfutter und das Kunstleder des Kragens begann zu zerbröseln.

    LG, Bernie
    Mir wurde von einem BMW Mitarbeiter gesagt, dass die Helme von "FM" (Italia) = Nolan-Gruppe hergestellt werden !!!

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von jumbo Beitrag anzeigen
    Mir wurde von einem BMW Mitarbeiter gesagt, dass die Helme von "FM" (Italia) = Nolan-Gruppe hergestellt werden !!!
    Ja, der Meinung bin ich auch. Habs mal irgendwo gelesen, weiß aber nicht mehr, wo das war.

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #44
    Also ich hab noch zwei da rum liegen (einen für Frau der andere für Mann) beide mit Sprecheinrichtung. Allerdings schon 100km gefahren.


    Aber gerne abzugeben.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #45
    Ich hab mir gestern für 399 Euro bei einem kleineren und mir bis dato unbekannten Onlineshop noch einen richtigen C3 geholt, da mein jetziger ernsthafte Ausfälle im Außenbereich zeigt. 200 Euro mehr wäre mir der Pro nicht wert. Bei Louis hab ich am Sa auch einen GT-Air probiert und der hat mir auch richtig gut gefallen, aber Klapphelme kann ich einfach bequemer aufsetzen und hab nicht das Gefühl, mir dabei die Ohren nebst Ring abzureißen

  6. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #46
    Da ein Helm primär der Sicherheit dient, sollte er auf den vorgesehenen Kopf passen. Bei mir ist es so, dass ich bei BMW-Helmen immer einen Kompromiss eingehen musste. Diejenige Grösse welche seitlich satt passt, beginnt nach knapp 20 Minuten auf die Stirn zu drücken. Mit der nächst grösseren Ausführung passiert das nicht mehr, dafür habe ich seitlich zu viel Platz.

    Der Schuberth passt mir hingegen perfekt. Keine Druckstellen und satte Passform. Dazu ist er leicht und meiner Meinung nach ebenso gut verarbeitet wie der BMW-Helm. Einzig die mehrfach erwähnte Visiermechanik finde ich nicht wirklich toll, ist aber hinter der Adventurescheibe verkraftbar.

    Der richtige Helm sollte nicht nach Testberichten, sondern nach persönlichem Empfinden und professioneller Beratung erworben werden.

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.673

    Standard

    #47
    Der C3 ist der beste Helm den ich je hatte.

    Das einzige das ich beanstande, ist die effiziente Belüftung oben, die raubt mir die letzten Haare

  8. Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #48
    Am C3 kannste die 3 Kopfpolster anders setzen und schon kommt weniger Luft durchs Haar

  9. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von rumba22 Beitrag anzeigen
    Am C3 kannste die 3 Kopfpolster anders setzen und schon kommt weniger Luft durchs Haar
    Wie macht man(n) das hab auch einen, und noch viele Haare
    Gruß Reinhard

  10. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    524

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Meines Wissens ist es keine Fehlfunktion, sondern von Schuberth so gewollt, dass das Visier ab einer gewissen Geschwindigkeit zuklappt, dasselbe gilt auch für das Kinnteil, das ebenfalls von selbst nach unten klappt. Der C3 ist eben nicht für das Offenfahren gebaut, er ist auch nicht als Jethelm homologiert.

    Es gibt meines Wissens den Trick, ein Stück Klebeband in die Zähne der Visiermechanik zu kleben, dann bleibt das Visier offen. Für das Kinnteil gibt es keine wirkliche Lösung. Wer einen Klapphelm als Dual-Mode-Helm nutzen will, sollte sich einen anderen Helm kaufen. Vorzugsweise aus Italien, da achten die nämlich auf so was.

    Sampleman
    Moin, ich fahre seit 5 Jahren den C3, das mit dem Visier kann ich bestätigen. Aber das das Kinnteil auch von selbst runterklappt hatte ich noch nie. Kann ich ehrlich gesagt auch nicht glauben. Wenn es nämlich nicht ganz runterklappt fährt man im Dunkeln .
    Gruß
    Uli


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth C3
    Von Morcega im Forum Bekleidung
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 15:57
  2. Cardo Scala Rider Q2 und Schuberth C3
    Von giorgio im Forum Zubehör
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 21:38
  3. Visier vom Schuberth C3 klappt zu früh runter
    Von Christian RA40XT im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 07:35
  4. Schuberth C3
    Von giorgio im Forum Bekleidung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 16:24
  5. Schuberth C3
    Von King im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 14:15