Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Schuberth C3 Klappmechanismus

Erstellt von Sealiner, 12.10.2012, 13:33 Uhr · 22 Antworten · 4.393 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard Schuberth C3 Klappmechanismus

    #1
    Keine Angst. Ist nicht der 1.000ste Trööt zum Thema Labbervisier.

    Auf der Messe habe ich mir neue Scharniere besorgt.

    Jetzt meine Frage. Wie bekomme ich die alten Scharniere gelöst?

    Da ist eine Art Schraube, die aber keine Aufnahme für einen Imbus oder Torx hat. In der Schraube ist nur ein einfaches Loch. Oder habe ich nicht richtig geschaut?

    Übrigens hatte ich am Stand die Gelegenheit mit einem "Chef" von Schuberth zu sprechen, um ihm klar zu machen, dass ich nicht begeistert war und bin, einen 500 EUR (UVP) Helm zu kaufen, der einen Mangel an der Visiermechanik hat.

    Im es kurz zu machen; es schien ihn nicht besonders interessiert zu haben. Folglich war mein jetziger Helm auch gleichzeitig der letzter Helm von Schuberth...

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #2
    Brille aufsetzen,
    Inbus suchen
    und schon geht es los....
    was mich allerdings verwundert ist, das ein sicherheitsrelvantes Bauteil in die Hände von Kunden gegeben wird!!??

    Wozu gehe ich dann als Händler auf Schulung???

  3. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #3
    Danke Gerd.

    Sowas habe ich schon geahnt, aber wissen beruhigt einfach. Ich wollte nur nicht hirnlos in dem Loch herum stochern und eine mögliche Aufnahme ausnudeln.

    Ich gehe jetzt mal von mir aus und behaupte mit erhobenen Hauptes, dass ich das hin bekomme. Ich bin zwar Schlipsträger, aber handwerklich nicht ganz ungeschickt. Deine Sichtweise verstehe ich.

    Um noch eins drauf zu setzen:

    Vor meinem Urlaub, habe ich eine Mail an Schuberth geschrieben und mein Problem geschildert. Ich zeitnah eine Antwort, dass ich bitte die Rechnung einscannen möge. Nach Erhalt der Rechnungskopie würde man mir kostenfrei neue Scharniere zusenden.

    Habe ich nicht gemacht, weil ich keinen Bock hatte, die Rechnung zu suchen.

    Als ich auf der Messe war, habe ich mein Anliegen an der Info vorgertragen. Die Dame hat dann kurz unter die Theke gegriffen und mir die Scharniere gegeben und sogar erklärt, wie man sie richtig einbaut. Leider hat sie mir das mit dem Imbus nicht geasgt... Frauen halt...

  4. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Keine Angst. Ist nicht der 1.000ste Trööt zum Thema Labbervisier.

    Auf der Messe habe ich mir neue Scharniere besorgt.

    Jetzt meine Frage. Wie bekomme ich die alten Scharniere gelöst?

    Da ist eine Art Schraube, die aber keine Aufnahme für einen Imbus oder Torx hat. In der Schraube ist nur ein einfaches Loch. Oder habe ich nicht richtig geschaut?

    Übrigens hatte ich am Stand die Gelegenheit mit einem "Chef" von Schuberth zu sprechen, um ihm klar zu machen, dass ich nicht begeistert war und bin, einen 500 EUR (UVP) Helm zu kaufen, der einen Mangel an der Visiermechanik hat.

    Im es kurz zu machen; es schien ihn nicht besonders interessiert zu haben. Folglich war mein jetziger Helm auch gleichzeitig der letzter Helm von Schuberth...

    Vor nem Jahr habe ich ne Stellungnahme von Schuberth bei Polo oder Louis gelesen, laut Schuberth sind Visier und Visiermechanik Verschleisteile. Wenn ich mir nen Shoei hol, geht da nichts kaputt, selbst nach 10 Jahren nicht. Aber viele Sonnenblendenfahrer kann man nicht recht zum Umstieg bewegen

  5. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #5
    Um ehrlich sein: Die Sonnenblende will ich nicht mehr missen!!!

  6. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    #6
    Ab 2013 verbaut Shoei auch Sonnenblenden in Integralhelmen

  7. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #7
    das Visier nervt nur,mein Helm ist 3Jahre und das Visier geht schon nach kurzer Anfahrt zu .Das ist mir beim Arai nie passiert.Mal sehen was man beim Kundenservice angibt

  8. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Im es kurz zu machen; es schien ihn nicht besonders interessiert zu haben. Folglich war mein jetziger Helm auch gleichzeitig der letzter Helm von Schuberth...
    Dito ... und das nach über 30 Jahren mit Schuberth-Helme

    Gruß
    Jürgen

  9. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #9
    hallo Leuts,

    bin auch dabei: nie mehr Schuberth!
    Ist sein Geld nicht wert!
    Das selbstschließende Visier mit Tesa korrigiert (danke ans Forum für diesen Tip), kam mir dabei vor wie ein Trabifahrer und nicht wie ein Premium Artikel Benutzer (nichts gegen den Trabi, der hats wenigstens gebracht), die lapprige Sonnenblende, da musst du Angst haben, wenn ne Hummel einschlägt, sofern du mit offenen Visier fährst (und wer jetzt den Oberlehrer spielen will, soll weiter Schuberth kaufen und tragen), ein Pinlook, welches selbst nach nachjustieren der Klemmbolzen (verdrehen) sich immer wieder löst, ein Visier, welches nur sehr schwer einzurasten ist mit einer Hand und in meinem Falle noch eine hauchdünne Lackierung, was ich natürlich nach über einem Jahr erst bemerkte (ist mir mal runtergefallen in den SAND und hat Einschläge wie nach nem Meteoritentreffer (ok, etwas übertrieben, aber ein Fall in losen Sand sollte nicht einen Pickehelm erzeugen!). Ganz zu schweigen von der Lautstärke: auf der GS bringt der gar niGS! Erst die GIVI machte ihn leise (meinen alten Caberg aber auch!!!!!!).
    Und wenn ich jetzt noch sehe, das die Tante ihn für 439,-€ vertickert, bin ich erst recht sauer!
    Aber wer gerne Premium bevorzugt soll dies weiterhin machen.
    Mein nächster wird wieder ein Caberg, welcher mir persönlich genauso gute Dienste tat wie der jetzige C3 (im Gegenteil: dessen Visier blieb bis 120km/h offen, die Einhandbedienung funzte 1a, die Sonnenblende war gefühlt dreimal so dick wie die des Schuberth und durch den Umbau auf Jet im Sommer eine Show! Das Gewicht habe ich nie als Belastung gespürt und wie vor erwähnt, war der auf der GS auch nicht lauter, bzw. mit der GIVI genauso leise (besitze ihn immer noch, ist nur ausgenudelt, sprich sitzt nicht mehr sauber anliegend, daher mal getestet) und dies bei weniger als der Hälfte des Preises von Schuberth.

    Würde den C3 jederzeit gegen einen neuen Caberg Sintesi tauschen, nur denke ich, das diesen Deal keiner macht.

    lg
    Harald

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #10
    .. es geht noch besser "C3 PRO" ab 595€ SCHUBERTH C3 PRO - Louis - Motorrad & Freizeit , wobei der Visiermechanismus auf dem Bild immer noch so murksig aussieht

    ..und das mit dem selbstschliessenden Visier nervt mich auch (habs auch mit Tesa nicht richtig hinbekommen). Mein 1 Jahr alter C3 ist nun schon ca 1 Monat bei Schuberth in Reparatur.. Mein nächster Helm heisst Shoei oder HJC ..


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth SRC für C 3 52-59
    Von nullhiki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 22:30
  2. Biete Sonstiges Schuberth S1 Pro
    Von MiniKuh89 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 12:32
  3. Biete Sonstiges 2x Schuberth C3 und 2x Schuberth SRC-System
    Von Bolle1188 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 12:06
  4. Helm Schuberth C3 und Schuberth SRC
    Von MaRei im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 21:29
  5. Schuberth C3
    Von King im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 14:15