Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Schuberth Concept....

Erstellt von thomas, 08.02.2007, 10:53 Uhr · 14 Antworten · 2.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard ..

    #11
    Moin,Moin Leute,
    daß wir da nichts durcheinander bringen, den Concept gibts schon für 229 Euro plus 7 Euro Versand, so ein mir vorliegendes Angebot Der C 2 ist so um die 300 Euro zu haben, wer suchet der findet

    Gruß vom Strand

    Thomas

  2. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von thomas
    Der C 2 ist so um die 300 Euro zu haben, wer suchet der findet
    Das ist sehr günstig! Das macht dann einen Unterschied von grade mal 70€, da würde ich zum C2 greifen. Habe den auch und bin fast zufrieden mit dem Helm, einzig das Gewicht und die fehlende Möglichkeit ein Pinlock Visir zu bekommen stören mich. Allerdings würde ich mich, wenn ich einen neuen Helm suchen würde auch für den Airoh Mathisse interessieren!

  3. Anonym2 Gast

    Standard

    #13
    Servus Zusammen,

    ich habe letztes Jahr den Concept gegen den C2 getauscht.

    Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Bessere Belüftung, deutlich leiser, Passform enger aber besserer Sitz.

    Der C2 ist für mich eindeutig der bessere Helm. Andere Marken kamen bei mir aufgrund der benötigten Größe nicht in Frage. (Shoei, Nolan......nix in großen Größen)

    Den Concept habe nun zum Quad fahren, das Teil fährt nicht so schnell und da sind die Geräusche dann nebensächlich.

    Es gibt im Web übrigens eine tolle Anleitung (haben leider gerade den Link nicht zur Hand) wie der Concept geräusch- und lüftungstechnisch optimiert werden kann.

    Wenn einer handwerklilch begabt ist und einen günstigen Helm sucht der sollte den Concept nehmen und "tunen"

    Habe meinen C2 übrigens in der Bucht für 290,--EUR niegelnagelneu vom Händler geschossen.

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #14
    Schuberth hat ihn auf seiner aktuellen Homepage ganz klar gelistet, d.h. er ist auch jetzt noch im Programm:
    http://schuberth.klaxmedia.de/de/mot.../produkte.html

  5. Andy HN Gast

    Standard

    #15
    Hier mal ein Vergleich zw. concept und C2:
    Auf den ersten Blick ähneln sie sich stark, die Schuberth Klapphelme Concept und C2, doch der Blick aufs Preisschild macht klar: sie treten in zwei Klassen an. Ist der Concept laut UVP bereits für 339 Euro erhältlich, legt man für den C2 mindestens (je nach Farbe) 60 Euro drauf. Bietet der C2 für den Mehrpreis aber auch einen Mehrwert?
    Der Schuberth Concept, den wir schon in der bma-Ausgabe 5/99 ausführlich vorstellten, leistet sich keine gravierenden Schwächen. Lediglich die Geräuschentwicklung ist ziemlich hoch und es empfiehlt sich auf Langstreckenfahrten das Tragen von Ohrenstöpseln. Als Helm für jeden Tag haben wir ihn trotzdem immer gerne getragen. Im direkten Vergleich mit dem C2 sieht der mehrfach ausgezeichnete Concept jedoch nicht mehr so gut aus.
    Die äußerlich fast identische Helmschale besteht beim C2 aus der bereits beim S1 eingesetzten S.T.R.O.N.G-Fibre, eine glasfaserverstärkte Spezial-Duroplast-Matrix. Es handelt sich dabei um eine von Schuberth neu entwickelte Helmschalentechnologie, von der der Fahrer im Alltag allerdings nichts spürt. Das Gewicht ist bei beiden Helmen recht hoch. 1758 gr. wiegt der Concept , 1778 gr. der C2 (beide in Gr. 56/57) - die Klapptechnik fordert ihren Tribut. Der Tragekomfort des neuen Schuberth-Klapphelmflaggschiffs ist ausgesprochen hoch, wie schon die erst Anprobe deutlich macht. Die Innenausstattung mit Coolmax-Futter fühlt sich einfach besser an, als das herkömmliche (auch nicht unbequeme) Futter des Concept. Im Fahrbetrieb ist der C2 deutlich leiser und die Kopfbelüftung funktioniert dank großer Luftleitkanäle besser. Für den Winterbetrieb läßt sich die Lüftung anpassen. Der Concept punktet bei der Kinnbelüftung, die sich innerhalb des Helms noch umstellen läßt. Sonnenblende und Einhandbedienung sind bei beiden Helme obligatorisch. Der C2 verfügt außerdem über eine Verschluß-Kontrolle über mechanische Indikatoren. Zugunsten des Gewichts hätte man auf dieses Gimmick allerdings verzichten können, denn auch wenn es unmodern ist sollte man vom Kunden etwas Eigenverantwortung erwarten können.
    Fazit: Trotz Mehrpreis geben wir dem C2 ganz klar den Vorzug. Laßt Euch vor einem Kauf im Fachhandel beraten und fahrt die Helme vor einer Kaufentscheidung zur Probe. Je nach Kopfform, -haltung und Bike können Eure Eindrücke (wie bei allen Helmen) u.U. nämlich von unseren abweichen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schuberth Concept
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 15:39
  2. Schuberth Concept Gr. 56/57
    Von Gianni1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 13:21
  3. Schuberth Concept Gr. 59/60
    Von michel1678 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 09:45
  4. Schuberth Concept / C 2...
    Von thomas im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 21:13
  5. Schuberth concept
    Von wolly im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 20:00