Umfrageergebnis anzeigen: Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?

Teilnehmer
771. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Demnächst

    26 3,37%
  • Ja!

    123 15,95%
  • Nein!

    299 38,78%
  • NIEMALS!!!

    323 41,89%
Seite 132 von 171 ErsteErste ... 3282122130131132133134142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.311 bis 1.320 von 1707

Sicherheitswarnwesten

Erstellt von WoSo, 22.12.2009, 08:47 Uhr · 1.706 Antworten · 163.020 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.519

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aaaalter Hut, gibts bei Triumph schon seit einem Jahr mit LED.

    Na toll,

    und wo bleibt da BMW??

    sind doch sonst immer Vorreiter

  2. Sidebike Gast

    Standard

    Ne Warnweste ist wie ein Rundumlicht, fährt jeder damit rum
    achtet keiner mehr auf eine tatsächliche Gefahr. Ich fahr öfter
    mit ner Truppe aus dem Betriebssport mit 10 bis 15 Leuten und
    es nervt schon wen da so paar Leuchtstoffbiker dabei sind.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.519

    Standard

    wenn überhaupt, sehe ich meinen eigenen Bedarf eher nachts auf der einsamen Landstrasse, in den Bergen etc.

    Nicht im Massenauftritt
    ...

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Ist nicht wirklich neu die Idee Robert Redford, 1979 in "The Electric Horseman"


  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.519

    Standard

    .... Ausgangsfrage war ja "Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?"

    und für mich ist klar, sowohl als auch, je nach Bedarf,

    ob neu oder nicht ist mir da egal,

    beim "Rudelbumsen" in den Bergen oder auf dem Land, schützt die Meute sich allein durch ihre Präsenz.

    bin ich aber bei schlechten Sichtverhältnissen stundenlang unterwegs, lässt auch irgendwann die Konzentration nach, meine oder auch die der Anderen.

    Wenn es meine Haut schützt, dass ich besser wahrgenommen werden muss, eben, alleine unterwegs, nachts, nebelig,
    unübersichtliche fremde Strecken etc.
    kommt eine Weste durchaus drüber, ob nun blinkend oder nicht!

    Ich habe nur ein Leben....
    ist aber auch nicht neu, meine eigene Einstellung


    nur am Rande, den Redford sieht man gut, sein Mopped weniger,


    quod erat demonstrandum

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Zitat Zitat von WoSo Beitrag anzeigen
    *** EDIT MOD: Aufgrund des Beitrages #1108 dem Thema eine Umfrage hinzugefügt. ***

    Sicherheitswarnwesten


    Inzwischen hat sie ja wohl ein jeder von uns in seinem Reisegepäck, die Sicherheitswarnweste mit den reflektierenden Farben in gelb orange oder rot.
    Was ich zu Anfang als Aktion übervorsichtiger Holländer gehalten habe, scheint sich immer mehr durchzusetzen, nämlich das permanente tragen dieser Westen, also auch auf Normalfahrten, u.a. damit man besser gesehen wird.

    Jetzt habe ich gelesen, dass in verschiedenen Ländern in Europa das tragen dieser Westen in Europa nur bei Pannen und Unfällen erlaubt ist.
    (vergl. Vorschriften zu Sicherheitswesten)

    Wie haltet ihr das, tragt ihr die Sicherheitsweste grundsätzlich oder führt ihr die nur mit um den bzw. einigen Vorschriften zu genügen. Das ist die Frage gewesen


    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    .... Ausgangsfrage war ja "Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?" nein war es nie, s.o.

    und für mich ist klar, sowohl als auch, je nach Bedarf,

    ob neu oder nicht ist mir da egal,

    beim "Rudelbumsen" in den Bergen oder auf dem Land, schützt die Meute sich allein durch ihre Präsenz.

    bin ich aber bei schlechten Sichtverhältnissen stundenlang unterwegs, lässt auch irgendwann die Konzentration nach, meine oder auch die der Anderen wer dann noch weiterfährt handelt fahrlässig oder grob fahrlässig.

    Wenn es meine Haut schützt, dass ich besser wahrgenommen werden muss, eben, alleine unterwegs, nachts, nebelig,
    unübersichtliche fremde Strecken etc.
    Und trägst Du die Warnweste weil deine eigene Wahrnehmung auf Reserve ist, hoffst Du doch das die der anderen noch ok ist, das ist verantwortungslos dem anderen so die Schuld zuzuweisen.
    kommt eine Weste durchaus drüber, ob nun blinkend oder nicht!

    Ich habe nur ein Leben....
    ist aber auch nicht neu, meine eigene Einstellung


    nur am Rande, den Redford sieht man gut, sein Mopped weniger,
    Es gab damals noch kein HDR


    quod erat demonstrandum



    .


  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.519

    Standard

    hast Du zum eigentlichen Thema auch eine eigene Meinung?

    oder beschränkt sich diese auf das kommentieren.....?

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Mußt Du mal nachlesen, dann kommst Du dahinter

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    hast Du zum eigentlichen Thema auch eine eigene Meinung?

    oder beschränkt sich diese auf das kommentieren.....?

  9. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Gute nachrichten ! Bin heute zum ersten mal mit warnweste an in die arbeit gefahren und auf gesammt 60 KM nicht einmal uebersehen worden !



    Sobald es wieder hell ist kommt das ding wieder ab

  10. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    727

    Standard

    Zitat Zitat von Dutchgit Beitrag anzeigen
    Gute nachrichten ! Bin heute zum ersten mal mit warnweste an in die arbeit gefahren und auf gesammt 60 KM nicht einmal uebersehen worden !



    Sobald es wieder hell ist kommt das ding wieder ab
    wann beginnt deine Arbeitszeit?
    Um 3.30h...................... ?