Umfrageergebnis anzeigen: Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?

Teilnehmer
771. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Demnächst

    26 3,37%
  • Ja!

    123 15,95%
  • Nein!

    299 38,78%
  • NIEMALS!!!

    323 41,89%
Seite 51 von 171 ErsteErste ... 41495051525361101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 1707

Sicherheitswarnwesten

Erstellt von WoSo, 22.12.2009, 08:47 Uhr · 1.706 Antworten · 163.102 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    Also, um auf die Ursprungsfrage zurück zu kommen. Ja, ich und meine Frau tragen immer die Weste. Und es ist mir sch...egal was andere sagen und denken. Ich bin überzeugt das es ein Beitrag zur eigenen Sicherheit ist, auch an schönen und sonnigen Tagen, denn die Verhältnisse wechseln dauernd (Wald, Schatten) und ich bin ja auch Dosenfahrer und man erkennt Westenfahrer einfach besser, vielleicht weil es sch... aussieht. ... Aber auch das fällt auf... somit Ziel erreicht.
    Mir egal was andere denken, ich fühle mich wohl dabei, aber es ist mir natürlich klar, dass viele Faktoren mitspielen für das sichere Fahren auf der Strasse, ...und wenn dies nur 1% der Sicherheit ausmachen würde, dann habe ich 1% mehr Chance einem Unfall zu entgehen.
    Jeder soll es so machen wie er es für richtig hält, kommt mir hier nur so vor, als ob man es allen ausreden will....

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Los küsst euch!
    aaaldeeeer .......

  3. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Zitat Zitat von ltinner Beitrag anzeigen
    Also, um auf die Ursprungsfrage zurück zu kommen. Ja, ich und meine Frau tragen immer die Weste. Und es ist mir sch...egal was andere sagen und denken. Ich bin überzeugt das es ein Beitrag zur eigenen Sicherheit ist, auch an schönen und sonnigen Tagen, denn die Verhältnisse wechseln dauernd (Wald, Schatten) und ich bin ja auch Dosenfahrer und man erkennt Westenfahrer einfach besser, vielleicht weil es sch... aussieht. ... Aber auch das fällt auf... somit Ziel erreicht.
    Mir egal was andere denken, ich fühle mich wohl dabei, aber es ist mir natürlich klar, dass viele Faktoren mitspielen für das sichere Fahren auf der Strasse, ...und wenn dies nur 1% der Sicherheit ausmachen würde, dann habe ich 1% mehr Chance einem Unfall zu entgehen.
    Jeder soll es so machen wie er es für richtig hält, kommt mir hier nur so vor, als ob man es allen ausreden will....

    Hi.....

    Kann mich deiner Meinung nur unumwunden anschließen....Bin selber seid einiger zeit des öfteren mit der Weste unterwegs...vom aussehen wollen wir nicht reden , aber darum geht es auch nicht..

    War am Wochenenden auf einer 2tagetour in den Ardennen unterwegs....sehr schönes Wetter ....viel Wald ....tief stehende Sonne.....Schatten...usw. Das da viele Motorradfahrer unterwegs waren muß ich ja wohl nicht betonen .......Aber das eine....die die mit den " Westen " unterwegs waren konnte man sehr viel früher erkennen als die ohne...und das ist eine Tatsache die nicht wecke zu diskontiere ist!!!

    Jeder muss für sich selber entscheiden was ihm wichtiger ist...der coole Auftritt...oder das mehr an Sicherheit........

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Statement Brigitte zu Halogen

    Zitat von Roter Oktober:
    Ich habe schon mehrmals geschrieben, ich zieh das Zeugs sofort an, wenn der Nutzen hieb und stichfest belegt wird

    Dazu von mir:

    Hallo Roter Oktober
    hättest Dich ja schon vor gut einem Jahr live und in Farbe davon selbst überzeugen können!!!

    Soweit ich mich daran erinnere,
    habe ich - Brigitte damals hier im Forum den Vorschlag gemacht und das Angebot unterbreitet,
    dass jeder Motorradfahrer, der daran interessiert gewesen wäre,
    die Jacken und deren Wirkung selbst zu testen.
    Wir Gerd und ich hätten gerne die Halogen-JACKEN (nicht zu verwechseln mit den billigen Baumarktwesten!) für Testfahrten herausgegeben.
    Wir wären dann unter den verschiedensten Bedingungen mit euch durchs Bergische Land gefahren und ich hätte hier und da einige Beweisfotos gemacht.
    Gleiche Strecke, gleiche Lichtverhältnisse usw. mal mit und mal ohne die auffällige Farbe drüber.
    Dann hätte sich jeder ein Bild davon machen können
    Aber es wollte ja keiner mitmachen
    stattdessen werden im Forum (immer noch ;-))) ) überwiegend nur Mutmaßungen und teilweise recht unfeine Kommentare darüber abgelassen.

    Nun sind die Halogen-JACKEN bei uns alle abverkauft…(wegen Produktwechsel!!)
    es gibt also doch Motorradfahrer, die die Dinger gar nicht so unnütze finden??!?
    Und das hat nichts damit zu tun,
    ob die Leute fahren können oder noch in der Übungsphase sind!
    Ein wenig mehr Rücksicht aufeinander (ob mit oder ohne Warnfarbe bekleidet) würde uns allen gut tun oder?

    Gruß BRIGITTE


    PS.:
    Da Roter Oktober sich auch auf der Ifma in Köln rumgetrieben hat
    Warum hat er uns nicht einmal angesprochen?
    (Er hätte uns schon gefunden ;-))) )
    Wäre doch mal ganz nett gewesen!



    Mit freundlichen Grüßen / Best regards
    Brigitte Wirz

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.236

    Standard

    wie das aussieht lassen wir mal dahin gestellt....

    trotzdem bin ich der Meinung, daß eine Warnweste auch als solche genutzt werden sollte! Je mehr davon im täglichen Betrieb zu sehen sind, desto eher werden sie bei Gefahr NICHT mehr wahrgenommen.

    Ausser man muß als Kurvenparker vor sich selbst warnen.....

    also, die Dinger gehören an Gefahrenstellen, wozu eine Unfallstelle und eine Baustelle gehören, aber ganz sicher nicht auf ein fahrendes Motorrad!


    wie war das nochmal mit dem Kind das immer "Feuer" schreit? Wenns wirklich brennt.....

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    @ Roter Oktober

    <Ich habe schon mehrmals geschrieben, ich zieh das Zeugs sofort an, wenn der Nutzen hieb und stichfest belegt wird
    >
    Wieso glaubst du,daß es hier jemanden schert ,ob du eine Warnweste anziehst oder nicht !Mir ist das vollkommen wurst - bleib ignorant und produzier dich jeden Tag hier aufs neu und fertig.
    Nimm dich einfach nicht so wichtig - dann ist schon alles in Ordnung !

    auf kleinen kurvigen Strassen bringt das alles nichts... Da hat mir mein TFL nichts gebracht und ne Wahnweste wäre auch nicht aufgefallen...
    Auf "freier Wildbahn" (großzügig angelegte und übersichtliche Strassen) bringt das auch nur was von der Seite, wenn sich einer hinter seinem Windschild, Tankrucksack und Seitentaschen und was weiß ich alles versteckt hat das doch auch NULL Sinn, denn wann wird man von der Seite gesehen? Richtig! Wenn man vorbei ist...

    Wenn Dich einer nicht sieht obwohl Du Licht an hast und aus einer Einfahrt raus fährt, oder ohne zu blinken abbiegt, obwohl Du grade überholst, dann sieht er Deine Weste die hinter besagten Elementen versteckt ist fünfmal nicht...

    Und von daher geb ich Andreas voll Recht: Solange der Nutzen nicht hieb und stichfest belegt ist bleibt nur noch der schwule Tennisball...

  7. Sven75 Gast

    Standard

    Langsam wirds hier albern

    Soll der jeder selber entscheiden. Das ganze ist ja auch situationsbedingt. Die Sinnhaftigkeit bei Nacht und Regen ist bestimmt eine andere als bei stahlendem Sonnenschein.
    Warum immer Beweise??? Ein Beweis würde die Fraktion der Nichtträger doch auch nicht umstimmen !!!

    Das schöne ist doch, dass jeder Biker die Wahl hat. Macht was Ihr wollt !

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sven75 Beitrag anzeigen
    Langsam wirds hier albern

    Soll der jeder selber entscheiden. Das ganze ist ja auch situationsbedingt. Die Sinnhaftigkeit bei Nacht und Regen ist bestimmt eine andere als bei stahlendem Sonnenschein.
    Warum immer Beweise??? Ein Beweis würde die Fraktion der Nichtträger doch auch nicht umstimmen !!!

    Das schöne ist doch, dass jeder Biker die Wahl hat. Macht was Ihr wollt !

    ich hab nur aus meiner jüngsten Erfahrung berichtet wo ich den LKW von der Strasse gerammt hab, ok, ich hab ihn nur auf seine Seite rübergeschuppst, aber immerhin...

    Da hätte mir eine Wahnweste nichts, GAR NICHTS gebracht, und komisch, ich war im finsteren Wald unterwegs wo man die doch dann gut hätte erkennen müssen, oder!?

    Was das ganze bei Regen und Nebel ausmacht habe ich nicht kommentiert, hier würde ich eventuell sogar einen Vorteil sehen, aber wenn auch hier jeder mit Rücksicht fährt und den Gegebenheiten angepasst, dann ist es auch hier überfllüssig und die Weste sollte sich auf Gefahrensituationen wie Unfälle/Baustellen beschränken... Womit wir wieder beim kleine Bub sind, der immer Feuer schreit... Und das hat, bei Odin, nichts mit albern zu tun...!!!

  9. Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    Wie MacDubh das schon geschrieben hat, Warnwesten gehören an Gefahrenstellen getragen und ansonsten nicht. Die Motorradfahrer die übersehen werden tragen oft auch eine Mitschuld. Zu schnell, falsch überholt, die Situation falsch eingeschätzt, gepennt etc. Was dann noch an Möglickeiten übrigbleibt ist kaum messbar, daher gibt es darüber auch keine Zahlen.
    Wem es hilft, soll doch das Zeug tragen. Die eigene Verantwortung kann damit nicht weitergegeben werden.

  10. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    ich hab nur aus meiner jüngsten Erfahrung berichtet wo ich den LKW von der Strasse gerammt hab, ok, ich hab ihn nur auf seine Seite rübergeschuppst, aber immerhin...

    Da hätte mir eine Wahnweste nichts, GAR NICHTS gebracht, und komisch, ich war im finsteren Wald unterwegs wo man die doch dann gut hätte erkennen müssen, oder!?
    Stimmt bei deinem Unfall hätte auch ein Blinklicht auf deinem Helm nichts gebracht.

    Der Hügel um den die Kurve herumführte ist halt nicht Durchsichtig,
    dies ist also nur eine Situationsbedingte Begründung.