Umfrageergebnis anzeigen: Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?

Teilnehmer
770. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Demnächst

    26 3,38%
  • Ja!

    123 15,97%
  • Nein!

    298 38,70%
  • NIEMALS!!!

    323 41,95%
Seite 55 von 171 ErsteErste ... 545535455565765105155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1707

Sicherheitswarnwesten

Erstellt von WoSo, 22.12.2009, 08:47 Uhr · 1.706 Antworten · 162.855 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.233

    Standard

    Zitat Zitat von agustagerd Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist hier die geballte Intelligenz (sofern jemals vorhandengewesen)abhanden gekommen!!
    Anmaßend und dadurch selbst disqualifiziert!

    ziemlich plump.....

    kopfschüttelnde grüße

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.212

    Standard

    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    Als Mitte der 70er Jahre die Anschnallpflicht für PKW eingeführt wurde, konnte man ähnlichen Mist hören/lesen. ...
    kannst du nicht einfach argumentieren ohne deinen vorredner abzuqualifizieren?
    würde mich freuen.


    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    ... Da ich offenbar zu den "Schissern" gehöre, möchte ich den einen oder anderen "Nicht-Schisser" einladen mit mir einmal aus einem Flugzeug zu springen - wer will, gerne auch mit Fallschirm.
    ...
    so hat jeder sein gefühl von (un)sicherheit.
    auf dem motorrad fahre ich in normaler schutzkleidung ohne gelbe weste, aber das bedeutet noch lange nicht, dass ich mich aus einem flugzeug fallen liesse.

  3. Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    Als Mitte der 70er Jahre die Anschnallpflicht für PKW eingeführt wurde, konnte man ähnlichen Mist hören/lesen. Aber die Zeit wird auch darüber hinweggehen. Da ich offenbar zu den "Schissern" gehöre, möchte ich den einen oder anderen "Nicht-Schisser" einladen mit mir einmal aus einem Flugzeug zu springen - wer will, gerne auch mit Fallschirm.
    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    Gruß
    Michael

    Als die Gurtpflicht eingfürhrt wurde, war durch stichhlatige Tests der Unfallforschung mit Leichen und Freiwilligen der Sicherheitsgewinn unwiderlegbar nachgewiesen. Den Sicherheitsgurt mit einer schnöden Warnweste zu vergleichen zeigt nur den Stand des Fachwissens vom Autor.


    Zitat Zitat von agustagerd Beitrag anzeigen
    warum???
    Zitat Zitat von agustagerd Beitrag anzeigen
    ist doch uncool!!

    genau wie das tragen von Signalfarbener Bekleidung!!

    Irgendwie ist hier die geballte Intelligenz (sofern jemals vorhandengewesen)abhanden gekommen!!

    Wir hatten ja schon mal geschrieben:

    Es gehört eine gehörige Portion Charakterstärke zum tragen dieser Bekleidung.
    Du bist genauso ein Ignorant, wenn euch nichts mehr einfällt werdet ihr persönlich. Charakterstärke kann man auch dadurch beweisen, das man sagt: Es gibt keine Tests und Untersuchungen, wir sind aber von dem Vorteil des besser gesehen werdens überzeugt.

    Schade wäre dann nur das dieser lustige Fred dann ein Ende hat.

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.657

    Standard

    Ich glaube jemand der ein Motorrad (mit Licht an) im Straßenverkehr übersieht (gerade bei ner GS oder GS ADV) ,der übersieht das auch wenn der Fahrer dadrauf mit einer Warnweste draufsitzt.

    Ein Vorteil der Warnweste ist in meinem Augen im Falle eines Sturzes bei Nacht, wenn man da von Mopped getrennt irgendwo auf der Straße liegt da hat die Warnweste wirklich einen Sinn.

    just my 2cents ...

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    Als Mitte der 70er Jahre die Anschnallpflicht für PKW eingeführt wurde, konnte man ähnlichen Mist hören/lesen. Aber die Zeit wird auch darüber hinweggehen. Da ich offenbar zu den "Schissern" gehöre, möchte ich den einen oder anderen "Nicht-Schisser" einladen mit mir einmal aus einem Flugzeug zu springen - wer will, gerne auch mit Fallschirm.
    Gruß
    Michael
    ein rueckhaltesystem, dem qualifizierte studien und beweiskraeftige versuche
    zugrundeliegen mit einem neonfarbenen leiberl zu vergleichen, dessen nutzen,
    obwohl dutzende mal angemahnt, NIE in egal welcher form, bewiesen werden
    konnte, ist nicht nur polemik pur, das ist einfach nur schlechter stil.

    den unsinn mit dem falschirm sollte man gar nicht erst kommentieren.

    Zitat Zitat von agustagerd Beitrag anzeigen
    Es gehört eine gehörige Portion Charakterstärke zum tragen dieser Bekleidung.
    flasch. sich gegen einen trend zu stellen, dessen sinn und zweck mehr als
    fragwuerdig ist. ewig mit den massen von gutmenschen und besserwessis
    und jammerossis in ein horn zu stossen, wenn einer seine pizza nciht schafft
    eine lichterkette veranstalten, das ist "euer" verstaendnis von "wir haben uns
    mal richtig doll eingesetzt".

    wie eine leuchtboje rumgurken ist nicht charakterstark, es ist einfach eine
    art zu zeigen, wie wenig man sich zu helfen weiss. signalkleidung gehoert,
    ich wiederhole mich hier vermutlich, denjenigen, die besonders schuetzens-
    wert oder gefaehrdet sind. wenn man ueberall und andauernd von diesen
    warnbaken faelschlischerweise gereizt wird, fallen die nicht mehr auf, bei
    denen es wichtiger ist.

    und JA, ich wuerde meinen kindern fuer den schulweg eine warnweste
    verpassen, wenn sie in einer trueben novembernacht (also morgens um
    halb 8) zur schule gehen wuerden. allein aus dem grund, da kinder noch
    nicht um alle gefahren des strassenverkehrs wissen koennen und muessen,
    ein kradfahrer sollte aber ein klein wenig weiter sein.

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.657

    Standard

    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    und JA, ich wuerde meinen kindern fuer den schulweg eine warnweste
    verpassen, wenn sie in einer trueben novembernacht (also morgens um
    halb 8) zur schule gehen wuerden. allein aus dem grund, da kinder noch
    nicht um alle gefahren des strassenverkehrs wissen koennen und muessen,
    ein kradfahrer sollte aber ein klein wenig weiter sein.
    Kinder haben ja auch normalerweis keine fette Lampe vorne und hinten festgemacht. Wenigstens nicht die die ich kenne.
    Deswegen hinkt der Vergleich sowieso in meinen Augen.

  7. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    ...Und JA, ich wuerde meinen kindern fuer den schulweg eine warnweste verpassen, wenn sie in einer trueben novembernacht (also morgens um halb 8) zur schule gehen wuerden. allein aus dem grund, da kinder noch nicht um alle gefahren des strassenverkehrs wissen koennen und muessen, ein kradfahrer sollte aber ein klein wenig weiter sein.
    IRONIEMODUS AN ...

    Was bringt so eine blöde Weste denn, wenn ein Kind zu doof ist um der Mülltonne auf dem Gehweg auszuweichen oder wenn es gar nicht mehr nach rechts und links schaut beim Queren der Strassen ... es ist und fühlt ja so sicher mit der schicken Müllmannkleidung.

    Solch eine Wahnweste bringt doch absolut nichts, wenn das Kind auf dem Schulweg bei Glatteis von einem schlingerndem Auto an die Hauswand gedrückt wird, die Kinder gehören auf den Gehweg und die Autos auf die Strasse, da kann doch eigentlich nichts passieren ... also ist so ne Weste absolut sinnlos ! Ausserdem werden sie ja eh nicht wahrgenommen vom telefoniernd zeitungslesenden Senildosenführer der das Kind eh nicht sehen kann wenn er mit seinem SUW Rückwärts aus der Einfahrt prescht ... So ne Weste bringt einfach nix !

    Warum muss man seine Kinder als Schulanfänger outen in dem man sie als wandelnde Baustellen-Baken durch den Ort treibt. Die sind immer in der Gehwegmitte anzutreffen, bremsen bei jedem Zauneck, kommen am Zebrastreifen nicht vom Fleck und fühlen sich ungemein unsicher. Also bringt so eine sch... Wahnweste gar nichts ausser die Kinder zu markieren die es einfach nicht drauf haben um von mündigen echten Kindern überholt werden zu können.

    So eine Warmweste gibt den Kindern eine imenses Gefühl von elterlicher Fürsorge, Wäääärme und Geborgenheit um das eigentliche Problem zu mindern, dem die Kinder da bewusst ausgesetzt werden: von den "Zweitklässlern" als schwule Tennisbälle verballhornt zu werden. das prägt die Kindheit.

    Und ... gibt es irgendwelche Beweise oder Zahlen die belegen, dass die Kinder früher auf dem Schulweg viel häufiger nicht in der Schule angekommen sind !?

    Bitte gebt mir den Beweis und ich zeuge viele Schulkinder und stecke sie in gelbe Signalkleidung, na los !!! Und bringt endlich mal irgend ein Argument ohne dass ihr uns andauernd belehren müsst ihr guten Bestmenschen ...

    IRONIEMODUS AUS ...

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    So eine Warmweste gibt den Kindern eine imenses Gefühl von elterlicher Fürsorge, Wäääärme und Geborgenheit um das eigentliche Problem zu mindern, dem die Kinder da bewusst ausgesetzt werden: von den "Zweitklässlern" als schwule Tennisbälle verballhornt zu werden. das prägt die Kindheit.

    Und ... gibt es irgendwelche Beweise oder Zahlen die belegen, dass die Kinder früher auf dem Schulweg viel häufiger nicht in der Schule angekommen sind !?
    Ganz richtig, laut dem TUEV Rheinland ereigneten sich in den letzten Jahren,
    bevor man dazu ueberging, Kindern Warnwesten und reflektierende Kleidung
    zu verabreichen, deutlich mehr Unfaelle in den fruehen Morgenstunden.

    Da Kinder aufgrund Ihrer Groesse und fehlendem Gefahrenbewusstsein auf
    der Strasse deutlich mehr gefaehrdet sind, gibt es tatsaechlich Zahlen, die
    eine zunehmende Sicherheit fuer Schulkinder praesentieren.

    Und auch Fuersorge ist richtig, als Elternteil hat man eine Fuersorgepflicht,
    die man mehr oder weniger streng sehen kann. Ich sehe es sehr eng, nicht
    weil die Kinder doof sind, sondern weil ich es mir nicht verzeihen wuerde,
    trotz besserem wissen (denn es gibt Zahlen), nciht das mindeste/einfachste
    Mittel angewandt zu haben. Da es aber keinerlei Beweis, ausser dem tiefen
    Glauben, gibt, lehne ich die "Warnwesten muessen gut sein, weil ich das so
    will" Getue ab. Ziehlfuehrend waeren einzig beweiskraeftige Aussagen und
    nicht ein "christengleiches" "man muss nur glauben". Falshc, euer Gott ist
    eine Fantasiegestalt und Jesus, sofern jemals existent, ein Zimmermannssohn
    mit einem Angelclub.

    Aber es ist natuerlich recht einfach, die Sache ins Laecherliche zu ziehen
    und die Diskutanten der Scheinheiligkeit zu bezichtigen.

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    IRONIEMODUS AN ...

    Was bringt so eine blöde Weste ...............

    Bitte gebt mir den Beweis und ich zeuge viele Schulkinder und stecke sie in gelbe Signalkleidung, na los !!! Und bringt endlich mal irgend ein Argument ohne dass ihr uns andauernd belehren müsst ihr guten Bestmenschen ...

    IRONIEMODUS AUS ...



    Wer sich so hinter der Ironie versteckt ist einfach nur borniert. Meine restlichen Gedanken behalte ich jetzt mal bei mir

  10. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    ... Aber es ist natuerlich recht einfach, die Sache ins Laecherliche zu ziehen und die Diskutanten der Scheinheiligkeit zu bezichtigen.
    Gute Antwort ! gefällt mir ...
    und ich geb dir auch Recht, darum der "Ironiemodus" ...

    Scheinheiligkeiten erhellen nicht, sie blenden oft nur ... wie oft auch Zahlen und Beweise ... Es ist alles eine grosse Gefühlssache mitunter.

    Und darum: soll doch jeder machen und lassen was er will, solange niemand dabei körperlich oder seelisch zu Schaden kommt

    --------------------------------------------------------

    und danke für die Borniertheit, was ein goldener Oktober ... in Bestform glänzend ... da fällt der Humor schneller wie das Laub