Umfrageergebnis anzeigen: Trägst Du beim Motorradfahren eine Warnjacke oder Warnweste?

Teilnehmer
771. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Demnächst

    26 3,37%
  • Ja!

    123 15,95%
  • Nein!

    299 38,78%
  • NIEMALS!!!

    323 41,89%
Seite 99 von 171 ErsteErste ... 4989979899100101109149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1707

Sicherheitswarnwesten

Erstellt von WoSo, 22.12.2009, 08:47 Uhr · 1.706 Antworten · 163.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.217

    Standard

    ... Ich mag sie nicht... aber tragen tue ich trotzdem eine. Ich glaube nämlich daran, besser gesehen zu werden...
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    dann ist das vermutlich auch gut so.
    hindernisse und unsichere verkehrsteilnehmer sollten immer auffällig markiert sein.
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Oh Mann, heute kam mir auf dem Timmelsjoch auch eine 12er GS mit Warnweste entgegen, allerdings auf meiner Seite.
    Nun frage ich mich, ob er vielleicht mich vor sich warnen wollte
    Da könnte ich platzen, wenn ich sehe, wie viele ihr Fahrzeug nicht beherrschen, aber einen Warnkittel an haben.
    qed

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Zitat Zitat von Bikerscout Beitrag anzeigen
    kann auch ein rotes Mopped sein, mit zig Zusatzleuchten dran

    also nicht über Warnwestenfahrer lästern
    Aha, das wußte ich so nicht. Über Zusatzleuchten und Mopedfarbe darf gelästert werden, über Warnwesten nicht. Toll gesprochen.

    Ich lästere auch nicht über Warnwesten, die Dinger gehören in jeden LKW; PKW, Moped, Roller und Mofa, aber in den dafür vorgesehenen Stauraum und nicht permanent getragen. Warnwesten sollten ausschließlich in einer Notsituation getragen werden um dann auch andere Verkehrsteilnehmer über die evtl. Notlage zu informieren und die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Wenn ich Moped fahre befinde ich mich nicht in einer permanenten Notsituation, also wäch mit dem Warnwestenzeugs

    Was mich auch immer wieder überrascht bei den hochgeschätzen Warnwestenträgern. Erst kaufen sie sich das coole Schwarz, sind damit getarnt wie Kampfschwimmer



    um sich anschließend mittels Warnweste wieder sichtbar zumachen


    Warum nicht gleich helle Kleidung tragen, die gut sichtbar ist

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Der FÜ-Adventurer hat die WarnWeste ja sogar im Kennzeichen

  4. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    Ich mag das Thema Warnweste gar nicht mehr kommentieren, es gibt Punkte für und wider, ich für meinen Teil betrachte mich beim Fahren als Teil des Motorrades.
    Wenn ich mir die vielen Motorräder auf der Strasse so ansehe, so werden viele ebenfalls in Tarnfarben gefahren, passend zur dunklen Fahrerbekleidung. Und umsa unverständlicher sind für mich dann die Spassvögel, die ihren Lichtschalter partout nicht bedienen können.

    Viele glauben immer noch wehement, das Licht zum Abstellen des Motorrades wie beim Auto ausschalten zu müssen .... vergessen es dann aber regelmässig wieder einzuschalten .... aber dann eine Warnweste hinter der grossen Frontverkleidung tragen ....

    Der Lichtschalter ist der Schalter, den ich normalerweise nie bediene. Zündung an, Licht brennt, Zündung aus, Licht ist aus. Das ist auch gut so!

    Wenn ich mir dann die Motorräder genauer betrachte, so scheint Sichtbarkeit nur bei wenigen Herstellern ein Thema zu sein. Schauen wir uns doch die 12er GS mal an. Egal in welcher Farbe ich das Ding ordere, von vorne ist die Farbgebung kaum zu erkennen: Schwarz/grau dominiert. Die kleinflächigen Abblendscheinwerfer sind tagsüber auch nicht wirklich gut zu erkennen.
    Da schätze ich einmal mehr meine alte R100GS PD in rot/weiss. Das Teil ist von allen Seiten sehr gut zu erkennen, auch der DIN A5 grosse Scheinwerfer wird gut gesehen. Zwei kleine Weitstrahler sind auch noch verbaut, jedoch eher zur effizienten Ausleuchtung der Strasse bei Nacht denn als Optikgimmik wie bei vielen neueren GS'ssen.

    Greetz

  5. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Wenn ich Moped fahre befinde ich mich nicht in einer permanenten Notsituation,
    ... ob es böse wäre beim permanent Trägern etwas anderes zu denken...

  6. Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Also sollte man seine Warnwest am besten noch kuschelig füttern und erst zum Winter hin tragen, wenn Raps und Co. verblüht sind. Stimmt, aber wirklich, ist mir insbesondere in der Schweiz auch aufgefallen.

  7. Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Oha, bezog sich mal wieder auf etwas uraltes. Am besten einfach ignorieren, was ich von mir gelassen habe...

  8. Birk Gast

    Standard

    moin ihr

    als absolutes moped-kücken hab ich mir diese Frage nach WW ja auch gestellt. Bis anhin war ich der festen Überzeugung, dass ich - wenn ich mal die aus der Fahrschule nicht mehr am Bauch habe - auf jeden Fall eine tragen will! Weil ich als Auch-Dosen-Fahrerin die Leuchtwesten einfach viel früher wahrnehme als die Fahrer ohne...

    und ja, auch weil ich mich damit sicherer fühle. Grad, wenn ich an der Ampel losfahren will, Kolonne hinter mir, ich aber zuerst noch mein Moped abwürge, und dann in Hektik gerate... Oder wenn ich langsamer als andere um ne enge Kurve fahre. Es mag eine trügerische Sicherheit sein, aber ich FÜHLE mich sicherer, wenn ich die Weste trage. Hat vielleicht auch was mit "Welpenschutz" zu tun, den ich hab, wenn ich die (bisher zumindest) leuchtend gelbe Fahrschulweste trage...

    Nach dem Lesen der letzten 90 Seiten (pauken für Theorie ist vorbei, jetzt hab ich Zeit für solche Lektüre ) bin ich mir nun nicht mehr sicher.... Und zwar nicht wegem "sieht eh keiner unter Rucksack und hinter Scheibe und Abblendlicht und so", sondern weil - wenn irgendwann immer mehr mit Leuchtwesten fahren, der Überraschungs- und dadurch "besser-Aufpass"-Effekt weg ist.

    Ist nicht irgendwann die Reizüberflutung da, und dann achtet keiner mehr auf Signalfarben - auch da nicht, wo sinnvoll (an Knirpsen, bei Pannen, Strassenarbeiter etc....

    hm.... grübel...

    LG
    Sophie

    (die - egal, ob mit oder ohne Weste, endlich ihr neues 650er GS-Baby nach Hause fahren will!)

  9. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.144

    Standard

    was ein Donnerstag

    ABS-Sensor ausgefallen - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    dann tuts ASC wohl auch nimmer - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    Birnchen vom nebler durchgebrannt - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    wieder so ne typische Anfängerlinie durch die Kurve gezogen - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    Spiegelblick: Juhu, bin der erste in der langen Schlange - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    Motor an der Ampel abgewürgt - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    ne alte Dame winkt mir aus dem Friedhof zu - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    Ohhhhh, ein neuer Teerrstreifen auf der Bürostrecke - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    Und fiesen Seitenwind gespürt - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    dann noch Regenwolken am Himmel - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    boah, sogar mal den vierten Gang drin - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher
    und so weiter und so weiter - ach was solls, hab ja noch mein schick gelbes Westchen an und bin ja sicher

    kaum im Büro, schon den Fingernagel an der Tastatur abgebrochen - mist, hätt ich nur mein schick gelbes Westchen angelassen

    Hallo
    Sophie,
    lass dich nicht von den vielen flappsigen Bemerkungen hier beirren und mach dir keinen Kopf ... trage die Weste wenn du dich damit sicherer fühlst, sie schadet dir nicht und keinem anderen !
    Gerade im Großstadtgewimmel seh ich immer wieder, wie sich so eine Weste abhebt von allem anderen was man in der Kürze eines Moments wahrnehmen soll ! Und soooo viele Zweiradfahrer sind nun auch nicht unterwegs
    Reizüberflutung ist noch kein wirkliches Argument, da jeder Westenträger besser gesehen werden kann wie ein Nichtträger in schlecht sichtbarer Kleidung oder umgebung ... und die Unterscheidung von den ganzen "Grau-Schwarz-Silber" Autos wird sich nicht verändern !

    Doch sei dir nie zu sicher ... es gibt leider immer wieder Situationen wo man schlicht weg übersehen wird, weil einfach nicht geschaut wird ! Da hilft nur die Eigene Aktion und Reaktion .. wie heisst es so schön "fahre, als währst du unsichtbar für andere" ... da ist was dran!

    Freu dich viel mehr auf das Fahren und Erfahren ... Motorradfahren macht einen Heidenspass und wird Dir von Mal zu Mal mehr Freude bereiten

    Toi Toi Toi für deine Prüfung, Volker
    (der auch meist in diesem komischen Gelb unterwegs ist )

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.693

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    kaum im Büro, schon den Fingernagel an der Tastatur abgebrochen [COLOR=Gray]- mist, hätt ich nur mein schick gelbes Westchen angelassen [COLOR=Black]
    LOL! YMMD!