Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Sommeranzug - welcher?

Erstellt von fischsemmel, 29.05.2012, 00:47 Uhr · 20 Antworten · 8.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    69

    Standard

    #11
    Die Jacken mit Goretex laminat sind im Sommer immer zu warm ab 25 grad ist es eben wie in der Sauna. Ich habe eine Jacke mit herausnehmbarer membran das geht dann gut bis 35 grad dann machts aber auch kein Spass mehr.
    Oder eine Lederjacke mit kleinen Löchern, das ist sehr luftig und auch sicher, aber nicht wasserdicht.

    Gruss

  2. Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #12
    Hallo,
    ich habe mir vor ca. 2 Jahren eine Kombination (Hose und Jache) von HELD gekauft. Diese hat an vielen Stellen ein Meshgewebe (Netzoptik) und es ist sehr angenehm bei "höheren" Temperaturen. Bei meiner XT habe ich den Anzug nur 2 mal gefahren, weil es 1. warm genug war und 2. wegen mangelnder Verkleidung an der XT (da es doch sehr durchzieht!) dann auszuhalten war. Jetzt bei der GS hat dies weder was mit der Temperatur (natürlich nicht unter 15 Grad) noch mit dem Windschutz zu tun, denn jetzt ist es total angenehm damit. Es war vor kurzem in einer Motorradzeitschrift ein Test über solche Anzüge, da hat der Anzug von Held mit Empfehlung abgeschnitten, wird allerdings darauf hingewiesen, das die Anzüge natürlich alle Protektoren haben, aber von der Materialstärke usw. nicht ganz so gut sind wie normale Textilmotorradkleidung. Die Sache mit dem wasserdicht wird bei Held damit gelöst, das man ebenfalls Membraninnenjacken bzw. Hosen als extra für jeweils um die 40€ verkauft. Diese muß man dann halt mitnehmen. Sie sind sehr dünn und leicht, nehmen also nicht viel Platz weg. Oder eben die klasische Variante mit Regenkombi.

    VG Ralf

  3. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #13
    ich habe den Companero, klasse Anzug

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ... ab welchen Temperaturen zieht ihr die Sommersachen an.


    Meine Jacke habe ich bisher 1x getragen.
    Ab +25°, hatten wir hier schon öfters.

  5. Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    #15
    Hallo Fischsemmel,

    nachdem der Probiker PR 12 jetzt ungefähr 1 Monat alt ist, kannst du mir bestimmt sagen, wie er ist oder hat irgendeiner sonst Erfahrungen mit diesem Anzug gemacht.

    LG Puppenfön

  6. Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von puppenfön Beitrag anzeigen
    Hallo Fischsemmel,

    nachdem der Probiker PR 12 jetzt ungefähr 1 Monat alt ist, kannst du mir bestimmt sagen, wie er ist oder hat irgendeiner sonst Erfahrungen mit diesem Anzug gemacht.

    LG Puppenfön
    Hallo Puppenfön,

    der Anzug geht jetzt erst auf Reise - hatte vorher keine Zeit
    In 3 Wochen kann ich dir einen ca. 4000 km Bericht geben mit Alpenüberquerungen, Hitze und hoffentlich keinen Regen.

    Grüße
    Herbert

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von puppenfön Beitrag anzeigen
    nachdem der Probiker PR 12 jetzt ungefähr 1 Monat alt ist, kannst du mir bestimmt sagen, wie er ist oder hat irgendeiner sonst Erfahrungen mit diesem Anzug gemacht.
    der beste Sommeranzug der letzten Jahre, den ich hatte ist eindeutig der Held
    Hakuna Jacke aus Cordura mit ausknöpfbarer Membran, wenn man Wert auf maximale Winddurchlässigkeit legt. So viele Lüftungsreißverschlusse klasse und an der Hüfte links und rechts kann man Seitenteile ganz entfernen.
    Preis 299.-
    http://shop.held.de/de/manner/beklei...ng/hakuna.html

    dazu die Hose Matata von Held ebenfalls aus Cordura mit herausnehmbarer Membran
    Preis 239.-
    http://shop.held.de/de/matata-6147.html

    In der letzten (oder vorletzten) Motorrad wurde der getestet und grade die Durchlüftung als sehr gut bewertet.
    Ich hab ihn jetzt seit fast 2 Jahren und bin zufrieden, ein Druckknopf ging ab, den hat der von Louis ersetzt.

    wer einen Anzug für saukaltes, schlechtes Wetter sucht, der jedem Wolkenbruch standhält, ist damit aber falsch bedient

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ... ab welchen Temperaturen zieht ihr die Sommersachen an.


    Meine Jacke habe ich bisher 1x getragen.
    Airflow-Jacke und Hose trage ich erst bei über 25°, die Airflow-Stiefel sogar erst ab 30°. Die Airflow-Sachen sind so luftdurchlässig, dass man sonst schnell auskühlt, wenn man nicht noch wieder dickere Sachen drunter trägt. Ansonsten tut es auch der Rallye 2 mit geöffneten Belüftungsmöglichkeiten.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

  10. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #20
    ich fahr im sommer mit lederkombi, weiß und perforiert, da ziehts richtig schön durch und man macht bei der sicherheit keine abstriche

    http://www.biker-land.de/Lederkombi/...-57567837.html


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sommeranzug Pharao beige/schwarz
    Von Alex M. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:58
  2. BMW Sommeranzug Venting Maschine Gr. 52
    Von Megamoto63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 17:09
  3. Sommeranzug FLM von POLO
    Von Matti63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 20:30
  4. Welcher Tankrucksack mit welcher Befestigung ist empfehlenswert?
    Von Benni GS09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:43
  5. Held Sommeranzug Damen Gr. S
    Von isa-muc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 10:13