Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Sommerstiefel

Erstellt von chrissivogt, 23.06.2013, 17:16 Uhr · 22 Antworten · 2.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard Sommerstiefel

    #1
    Hallo Miteinander

    Ich fahre bis dato immer mit dem Daytona Spirt XCR Stiefel, Wasserdicht mit Gore-Einsatz.

    Letzte Woche bei den heißen Temperaturen habe ich oben den Airflowanzug benutzt. Die Stiefel sind mir bei den Temperaturen doch zu warm.

    Nun suche Stiefel für den Sommer, wie etwas Daytona Shorty oder BMW Airflow.

    Wie sind eure Erfahrung diesbezüglich ???

    Gruß Christian

  2. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #2
    Der BMW Airflow ist nicht schlecht.
    Schau dir aber auch mal den hier an:
    Airpower® P9 Desert, Die perfekte Kombination von Funktion und Optik - HAIX.COM
    Ist zwar kein reiner Moppedstiefel, aber immer noch besser als Turnschuhe .

    Ansonsten gab es hier mal einen Test:
    Bewertung / PS-Urteil - Motorradstiefel - Test: Sportliche Sommerstiefel - MOTORRAD

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #3
    Ich nutze über 25 Grad auch den BMW Airflow Anzug. Habe dazu auch die Airflow Stiefel und Handschuhe. Die Stiefel sind ein guter Kompromiss zwischen Sicherheit und guter Belüftung. Ich finde das richtig toll, wenn der wind durchbläst. Richtig bequem sind sie für mich leider nicht. Ich laufe da ungern drin. Musst du für dich ausprobieren.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #4
    Hallo Christian....


    was auch immer Du nimmst,

    verzichte auf Schnürungen!

  5. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #5
    Ich würde auf jeden Fall für Sommerkleidung auch auf jegliche Membran verzichten.
    Sie geben zwar alle an super atmungsaktiv zu sein, aber meiner Beobachtung nach funktioniert das nur mit Temperaturdifferenz. Die kältere Seite ist dicht. Laufe ich im Winter den ganzen Tag auf einem Mopedtreffen im Schneeregen rum bleibe ich wunderbar trocken.
    Zieh ich die nasse Jacke dann aus und es gibt keine Temperaturdifferenz zwischen Innen und Außen, weicht sie ruck zuck durch.

    Ich würde nun sogar behaupten, dass sich die Richtung sogar umkehrt: Als ich bei 40-43°C beim Fahren meine Handschuhe mit Membran an hatte, war das wie ein reiner Latex-Handschuh und mir ist bald schlecht geworden als ich beim Ausziehen meine in eigener Suppe aufgeweichten Hände gesehen habe. In dem Fall war ich im inneren mit meinen 37°C wohl die kältere Seite

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    genau so ist das mit den Membranen, 15 Grad Gefälle zwischen innen und außen brauchts, sonst funktioniert auch Goretex nicht. Sommerklamotten mit Membran zum rausnehmen und Sommerstiefel ohne Membran, heißt meine Empfehlung.

  7. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #7
    Definitiv ja, Goretex funzt nur vernünftig bei einem Temeraturunterschied von ca. 15 C° ; also 36,5 C° (Körpertemp) - 15 C° (Unterschiedstemp) = bis ca. 21,5 C°
    Über diesem Temperaturen verkehrt sich der Effekt allmählich ins Gegenteil (siehe oben bei Handschuhe bei 40 C°).

    Ah ... der Tiescher war schneller .

    @Topas (Tom):
    Warum unbedingt auf Schnürungen verzichten?
    Wegen verheddern / hängenbleiben?

  8. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ...
    verzichte auf Schnürungen!
    Warum?

  9. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #9
    Hallo, ich denke mal wegen dem Zeitaufwand. Fährt man nur Wochenendtouren sollte es ok sein, da machts nichts wenn man 2 Min braucht um sie vernünftig zu schnüren( üblicherweise sind sie ja noch höher wie normale Schuhe und man muss zig mal nachziehen).

    Will man aber mal eben in die Stadt oder zur Arbeit, dann hat man i.d.R. keine Lust eine Zeremonie aus dem Ankleiden zu machen und es nervt einfach nur.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    ich fahre viel mit Springerstiefeln, grad im Urlaub, taugen die für alles und ohne Membran deutlich besser als Membranstiefel. die Schnürung stört überhaupt nicht, das geht so flott.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe RUKKA AIR Gr- 60 - Daytona Sommerstiefel Gr. 45
    Von K-H im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 10:53