Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Sonnenbrillen mit Korrektur

Erstellt von Germed, 17.01.2009, 00:27 Uhr · 28 Antworten · 3.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #21
    zurueck zum Thema:
    selbsttoenende Brille plus Nolan mit Sonnenblende

    hier haben wir frueh und spaet im Jahr sehr tief stehende, aber schon grelle Sonne, das gibt Schlagschatten vom Feinsten
    da geht ohne Sonnenblende zum hin und wegklappen nur Blinzeln
    und das kommt meist nicht so gut

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Christian GE Beitrag anzeigen
    Hallo Angie,

    getöntes Visier ist bei Dunkelheit nicht so gut

    Die Sonnenblende sollte auch im XR1000 passen,
    von einer längeren weiß ich nichts
    Okay, aber das getönte Visier ist auch bei bedecktem Himmel sehr hilfreich für mich, da ich doch sehr lichtempfindlich bin. Bei Dunkelm fahren, vermeide ich deshalb so gut es geht, schon wegen des Wildwechsels. Wenn's ganz dumm läuft, muss ich dann halt mit geöffnetem Visier fahren, was bei dem gedrosseltem Tempo dann ganz gut geht.

  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ... muss ich dann halt mit geöffnetem Visier fahren, was bei dem gedrosseltem Tempo dann ganz gut geht.
    bei Daemmerung schon mal guten Appetit

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Meine Frau und vier sehr gute Freunde haben ihre Augen lasern lassen, und niemand hatte ansatzweise Nebenwirkungen oder Verschlechterungen. Sie schwören alle darauf und finden es nur doof, es nicht früher gemacht zu haben. Du kannst auch die Kosten nicht 1:1 auf Anzahl Brillen ummünzen, die du damit sparst. Das Plus an Lebensqualität ist immens.
    Richtig, aber es ist ein Eingriff ins gesunde Auge und der bedeutet IMMER ein Risiko. Ein Allheilmittel ist Lasik nicht, alleine schon weil das Auge auch dafür geeignet sein muss. Deine Statistik ist im Grunde aber richtig, ich hab z.b. 3 Bekannte, die regelmäßig angetrunken Autofahren. Haben auch alle 3 noch keinen Unfall verursacht oder ihren Lappen verloren.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    232

    Standard ob das die kasse dann noch bezahlt

    #25
    bezweifele ich


    Zitat Zitat von Stobbi Beitrag anzeigen
    Leider muss ich Dir aus meiner Sehbehinderten Sicht sagen, ich habe -10.5 und -10,75 Dioptrien, ohne Brille bin ich Blind wie ein Maulwurf. Deshalb habe ich immer und überall mindestens eine Ersatzbrille dabei!

    Mit meinem restlichen Augenlicht zu spielen und leider wurde es mir bereits von mehreren Augenärzten bestätigt unter anderem von Prof. Thomas Neuhann aus München der in Deutschland zu den führenden Augenchirugen gehört, ist für mich völlig indiskutabel und dazu zu teuer, das ich für mich entschieden habe, keine OP ohne Grund!
    Bei meiner Sehschwäche kann mir auch keiner der Ärzte garantieren das ich danach ohne Brille auskomme, die Wahrscheinlichkeit liegt bei ca. 25%. Die Tendenz weiterhin eine Brille zu tragen mit ca. -2 - -3 Diop. liegt also bei 75%.
    Wobei ich das Thema immer noch verfolge und mich regelmässig mit meinem Augenarzt austausche
    Leider hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, das die Hornhaut nach dem Lasern nachwächst, wie schnell das kann noch keiner sagen aber sie wächst und das ist bewiesen! Das heißt im Klartext in 3, 5 oder 10 Jahren wieder operieren oder wieder Brille!
    Laserkorrekturen werden sinvollerweise auch nur bei Sehschwächen bis ca. 5 Diop. durchgeführt, mit einer Erfolgsquote von rund 97%, das heißt der Patient benötigt keine Brille mehr. Jeder der was anderes erzählt will einem nur die sauer verdienten Teuronen oder Fränkli aus der Tasche ziehen.

    Aber es gibt auch für mich ein Licht am Ende des Tunnels, ich habe einen beginnenden grauen Star und in 10 oder 12 Jahren muss ich eh unters Messer, alte Linse raus neue rein und das schönste daran ist es bezahlt die Krankenkasse!

    So das war mein Senf zu diesem Thema!

    Gruß

  6. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von fichti Beitrag anzeigen
    ob das die kasse dann noch bezahlt
    bezweifele ich
    Gut weiss ich auch nicht, aber derzeit macht Sie es noch!

    Gruß

  7. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #27
    Hallo zusammen

    Also wir in Österreich haben ja GsD unserer Hartlauer (Foto,Optik etc)

    http://www.hartlauer.at/Portal/jsp/h...ortbrillen.jsp

    Hier auch der Link zum Hersteller
    http://www.jill-eyewear.com/de/produ...&Gruppe=6&ID=6


    Hab mir dort auch meine Brillen zum Mountainbiken gekauft und würd es wieder tun.

    Die optische Brille wird "eingeklickt". Die Gläser der Sonnenbrille sind wechselbar.

    Gruß aus Wien

    Farid

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #28
    Also ich fahre nun seit einigen tausend Kilometer mit einer Rudy Projekt Zyon. Polarisierte, photocromatische Gläser mit optischem Einsatz.

    Nicht billig aber das Geld wert. Absolut klasse.

    Gruß

    Uli
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zyon.jpg   nordkap-85-.jpg  

  9. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #29
    Servus!

    Servus habe mir vor 2 Tagen für meine neue Titanbrille einen Aufstecker gekauft mit polarisierenden Gläsern, ohne Stärke. Hat um die 70 € gekostet. Wirkung ganz hervorragend. Wurde auf die gleiche Form wie die Brille geschliffen. Der Aufsteckerhalter ist nur 3-4 mm groß. Man bemerkt es kaum. Bin sehr zufrieden. Hält auch bei offenem Visier, nur bei halb geöffnetem Visier wirds kritisch. Meistens fahre ich mit ca. 2 cm geöffneter Einstellung und da hält das Teil ohne Probleme.


    Gruß Karl


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sportbrille mit optischer Korrektur
    Von Draht im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 19:56