Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Stiefel und Helm

Erstellt von QBIWAHN 72, 26.11.2011, 22:17 Uhr · 17 Antworten · 2.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #11
    Hi.

    Meine Meinung den Schubi, keinesfalls den BMW. Bin damit schonmal auf die Schnauze gefallen als es keine E-Teile für meine BMW Schale mehr gab.

  2. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #12
    Daytona touringstar ist eine top Empfehlung, beim Helm solltest du den shoei multitec probieren, meines Erachtens der mit der besten Passform. ich habe auch einen systemhelm 6, der shoei ist für mich viel bequemer. also einfach mal probeaufsetzen.

  3. Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    114

    Standard Merci

    #13
    @trebsen, die sehen ja auch sehr gut aus. Auch die Schutzwirkung scheint gut zu sein. Wie ist es mit der Gelenkigkeit der Stiefel, sind die recht steif? Ich werde hauptsächlich OnRoad unterwegs sein, möchte aber trotzdem auf einen gewissen Schutz nicht verzichten. Bin eher ein Fahrer der lange Touren mit eventuellen Sightseeing unternehmen will und dazu sollten die Stiefel auch bequem und gut zum gehen geeignet sein. Danke für Deine Meinung.

    @Tom 123, ich war leider nicht 2010 mit Jörg in Tschechien! Bitte achte auf meine schreibweise, "Q"-biwahn, sonst überall bin ich Obiwahn aber nachdem ich hier schon einen Obiwan gesehen hab, wollte ich hier nicht noch ein zweiter sein. Ausserdem beachte mein Foto (Lord Shiva mit seiner Q) Sorry dass ich Dich da enttäuschen muss, aber nachdem Du ja auch nicht allzuweit weg von mir wohnst, kann es schon sein, dass wir uns mal auf ner Tour begegnen oder mal zusammen ausfahren. Grüße Tobi

    @Jaybee, Danke für Deine ausführliche Meinung, ich werde wohl am Dienstag nach München fahren und mal zu Louis und bikeway schauen und mir die Schuhe vorort anschauen und probieren. Auf quitschende Schuhe stehe ich nicht so, da werden wohl die Sidi´s aus dem Blickfeld des Einkaufs verschwinden. Auch möchte ich mit den Schuhen die Möglichkeit haben, relativ bequem auch ne Sightseeing Tour zu unternehmen, deshalb sollte der Tragekomfort schon recht gut sein.
    Zum Helm möchte ich sagen, dass ich für C3 und S6 positive wie negative Argumente gelesen habe. hmmmm...... wird schwierig sich da zu entscheiden.

    @Teileklaus, den Schuberth C2 werde ich mir mal bei den üblichen Verdächtigen anschauen. Für diesen spricht, dass ich nicht viel negatives gelesen habe, die Sonnenblende, die Optik und natürlich der Preis. Ich könnte einen S6 Helm für 25 % unter der UVP erhalten. Dies macht den S6 so attraktiv für mich. Mal schauen ich werde mal die Schuberths C2 und C3, den S6 und den Shoei Multitec testen. Danke Dir.

    @pebo, werde ich machen, danke für den Tipp. Wollte am Dienstag eh in die Ecke zu Louis und mach dann auch noch nen Abstecher zu bikeway.

    @Dobs, habe leider für beide Helme auch einige negative Stimmen gelesen, das macht mir die Entscheidung nicht leichter. Bei BMW bekomme ich Verwandschaftsprozente, was diesen natürlich interessant werden lässt. Ich werde, wie oben schon geschrieben mal drei vier Helme testen. Dass das Visier nach längerer Lebensdauer schnell einklappt gefällt mir nicht, dass Wasser reinläuft gefällt mir nicht, naja, wird schwieriger als gedacht einen neuen Helm auszusuchen. Trotzdem Danke für den Rat mit Schuberth

    @Verdon, auch Dir Danke für den Rat. Ich werde den Shoei auch testen.

    @alle, Vielen Dank für Eure Meinungen und Ratschläge!!! Wenn jemanden noch pro und contra einfallen sollte bitte posten! Merci und schöne Grüße aus dem sonnigen Freising vom Tobi

  4. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Standard

    #14
    Bei den Stiefeln stehe ich mittlerweile auf Daytonas und würde auch keine anderen mehr kaufen. Aber das ist wohl eher Geschmackssache. Mit den Sidis machst du sicher auch nichts wirklich falsch. Was ich nicht verstehen kann, dass du dich bezüglich des Helmes so sehr an den Meinungen der Forumsuser orientierst. Keiner hat deinen Kopf. Ein Helm der jemand anderen super passt, muss bei dir noch lange nicht genauso passen und wird es auch nicht. Beim Helmkauf kommt es doch insbesondere auf die individuelle Passform an wenn man sich ein Mal für eine Helmart und Ausstattung entschieden hat. Also zwingend den Helm probieren und wenn es geht probefahren. Ich habe hier einen Schuberth S1 mit Bluetooth für's Navi, einen Schuberth R1 als leichten Sommerhelm für alle Tage und in den Tiefen des Schrankes auch noch einen BMW Sport Integral, für den es leider kein Pinlock gibt. Der Schuberth C2 hat mir im Gegensatz zum C1, den ich vorher hatte, überhaupt nicht gepasst. Das Gleiche beim C3. Da stößt jedesmal das Kinn gegen den Helm, also für mich nicht zu gebrauchen. Der Systemhelm 5 hat mir an der Stirn gedrückt, der Systemhelm 6 passt hingegen wieder wie angegossen. Gut gefällt mir am Systemhelm 6 das große Sichtfeld, das weit herunterreichende Sonnenschutzvisier und die kleinen Abmaße der Bluetootherweiterung. Nur der Preis ist wieder sehr speziell. Ich würde an deiner Stelle den Helm kaufen, der mir am besten passt, unabhängig von den Forenmeinungen.

  5. Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    114

    Standard Helm

    #15
    @KHR, Danke für Deine Meinung. Dass sich der Helmkauf an meinem Kopf orientieren sollte ist klar. Nur bin ich mir mit meiner Auswahl nicht ganz sicher wegen der doch vielen negativen Kommentaren. Habe ehrlich gesagt bisher nur den BMW Sys 6 anprobiert und dieser sitzt wie angegossen, aber wenn ich in den verschiedenen Foren lese dass dieser, wie auch der Schuberth C3, so einige Macken hat wie, Visier schließt nicht richtig, Wasser dringt ein, pfeiffen usw. kommt bei mir die Frage auf, ob ich wirklich soviel Geld für einen Helm in die Hand nehmen soll, der angeblich so viele Macken hat. Deshalb meine Bitte an die Foren Freunde wie deren Erfahrungen mit diesen Helmen ist. Hab mir den C2, wenn ich diesen überhaupt noch bekomme, im Internet! mal ein bisschen genauer angeschaut. Da gefällt mir das Öffnungsystem des Klapphelms nicht. Der Shoei hat leider die Sonnenblende nicht. Für mich wirken die Helme C3 und Sys 6 am ausgefeiltesten. Wenn ich nach dem richtigen Sitz des Helms gehe, habe ich diesen schon aufgehabt. Dann kanns nur der Sys 6 von BMW werden! Der saß perfekt, aber eben...., naja ich werde jetzt noch den C3 und C2 sowie den Shoei Multitec probieren und mich dann entscheiden. Trotzdem vielen Dank für Deine Meinung und ich gebe Dir natürlich Recht, dass der Helm mir passen muss.
    Schöne Grüße aus Freising vom Tobi

  6. Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    114

    Standard So hab eingekauft

    #16
    Servus mit a nand,

    Danke für Eure guten Ratschläge.

    bezüglich Stiefel muss ich sagen, dass ich mir jetzt die Daytona Touring Star GTX geholt habe. Ich denke die sind für mich die optimale Verbindung von Sicherheit und Tragekomfort. Eventuell werden diese für den Sommer mit den Daytona Burdit XCR ergänzt.

    Beim Helm bin ich dann doch noch umgeschwungen auf einen Schuberth C3.
    Eigentlich hatte ich den BMW Systemhelm 6 favorisiert. Nach mehrstündiger Probe hat mir der BMW Helm zu sehr auf die Stirn gedrückt, was sich dann in leichten Kopfschmerzen äusserte. Der Rahmen am oberen Gesichtsfeld lag direkt auf der Stirn auf. Beim Schuberth hatte ich da, trotz guten Sitz, noch ein fingerdick Luft. Beide Helme sind meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet. Nur der Schuhberth hat für meinen Kopf die bessere Form gehabt.

    Fazit: Schuhe Daytona Touring Star GTX
    Helm Schuberth C3

    Nochmals Danke an alle für die guten Ratschläge

    Mit den besten Grüßen

    Tobias

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von QBIWAHN 72 Beitrag anzeigen
    Grias Eich mit a nand,

    ich bin auf der Suche nach Stiefeln und einen Helm.
    Jetzt meine Fragen

    1. Beim Helm würde der Schuberth C3 und der BMW Systemhelm 6 zur Auswahl stehen, hat jemand für mich einen Rat, welchen ich mir zulegen soll?

    Es sollte ein Klapphelm sein und eventuell später nachrüstbar mit Kommunikationssystem (evtl. BMW) oder zumindest einem Kommsys das ohne Stabmikrophon auskommt.

    Wie ist es mit der Lautstärke im Helm?
    Wie ist es mit dem Visier? Welches klappt bei Geschwindigkeit schneller zu?
    Bekomme ich einen von beiden in das Vario Top Case?

    Für weitere Überlegungen oder Alternativen wäre ich dankbar.

    2. Bei Stiefel hab ich mir die Original BMW Pro Touring und, leider nur im Internet, die Sidi Adventure angeschaut. Hat jemand Erfahrung mit den Sidi´s?

    Ich werde hauptsächlich, aber wohl nicht immer, OnRoad unterwegs sein und der Stiefel sollte auch bequem zu gehen sein. Die Sidi´s sehen halt schon so aus, als wenn sie bei einem Umfaller oder Unfall besser schützen als die von BMW. Allerdings steht hinter dem Tragekomfort der Sidi´s für mich ein Fragezeichen.

    Auch hier gilt, dass ich für weitere Überlegungen und Alternativen dankbar wäre.

    Danke schon einmal im voraus und noch ein schönes Wochenende.

    Tobi
    #

    Hallo Tobi,
    würde dir den CE von Schuberth empfehlen.
    Meine Frau und ich (beide Selbstfahrer) haben nach verschiedenen Helmen (Shoei, HJC) mit dem C3 unsren ultimativen Helm gefunden. Der Klappmechanismus ist leichtgängig ohne zu haken, die Belüftung ist absolut spitze, sowohl im Sommer im Stau und an er Ampel, als auch bei Nebel, -2C° und warmen Atem. Als Brillenträger sind die Helme ideal aufzusetzen und abzusetzen..ohne die Brille abnehmen zu müssen. das gleiche gilt für die versenkte Sonneblende, welche sich trotz Brille nutzen läßt. Ein weiterer Vorteil ist das Helmkragensystem SRC (baugleich mit Scarda G4) falls du Interkom, handy, navi, MP3 , Radio etc. nutzen möchstest.

    Der BMW-Helm wird von Schuberth gebaut, ist aber vom Styling und der Funktionalität von BMW-Designern bestimmt...was sich leider während der fahrt über die Windgeräusche unmißverständlich bemerkbar macht....die haben auf alles geachtet..bis auf den Lärm..es fährt ja nicht jeder hinter einer Plexiglaswand der RT/ GT-Modelle..
    Übrigens ist der BMW-Helm teurer als die C3 mit den Weihnachtsrabatten der Louis_Polo_gericke-Connection..#
    Der Helm wird je nach Größe mit zwei Außenhelmschalen hergestellt , Größe 1 bis 60, ab 60 - 65 Größe 2. Größe 1 passt in den Variotopcase, Größe 2 nicht. (gleiches bei BMW systemhelm)

    auch auf die Folgekosten= jedes jahr ein neues Visier ? achten.
    Gruß
    Dirk

    HOPPLA, DU HAST SCHON GEKAUFT...na dann sie dich halt bestätigt ;-)

  8. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    126

    Standard

    #18
    Hallo zusammen,

    fahre den Daytona Trans Open GTX zwölf Monate im Jahr. Von -10 bis + 30 Grad und bin rundum zufrieden. So muss ein Motorradstiefel sein.
    Beim Helm bin ich grad vom Schuberth S1 auf C3 umgestiegen. Musste etwas getunt werden, sonst gefrieren bei niedrigen Temperaturen wg. Zugluft die Augen zu.
    Helme sollten unbedingt zur Probe gefahren werden, sonst droht der Supergau, wenn sich erst später herausstellt, dass er nicht richtig passt.
    Gruß
    Ago


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Hobbyaufgabe verk. Helm Stiefel usw.
    Von Korbi01 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 18:12
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 21:40
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:25
  4. Verkaufe Teil 2 Protektor, Stiefel 1, Stiefel 2
    Von ED im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:41
  5. BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?
    Von Adventure-Biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:10