Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Stiefelempfehlung

Erstellt von Peter GS, 11.04.2010, 11:08 Uhr · 48 Antworten · 10.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #31
    Fleißig Fleißig das muss man lassen

  2. Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard Danke

    #32
    Rundum Dank für die freundlichen Rückmeldungen

    Christian

  3. LGW Gast

    Standard

    #33
    Meine zwecks Anprobe in den Laden georderten Adventure sind jetzt bei Tante Luise eingetroffen, mal schauen ob ich am Wochenende zur Anprobe komme...

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von MutterQ Beitrag anzeigen
    Rundum Dank für die freundlichen Rückmeldungen

    Christian

    die sind auch gerechtfertigt!!
    danke für deinen bericht.
    ich denke, ich weiss
    nun, was ich will.



    .

  5. Motoduo Gast

    Standard

    #35
    ZITAT:

    SCHALTVERSTÄRKUNG DAYTONA TRANS OPEN GTX

    Der Daytona hat - aus welchem Grund auch immer - links und rechts Schaltverstärkungen. Macht m. E. nur bei klappbaren Bremshebeln Sinn (soll es ja auch geben).

    ANTWORT:

    Es gibt jede Menge Fahrer alter Triumph / Norton / Matchless / Laverdas etc.
    die sehr dankbar für die Schaltverstärkung auf dem rechten Stiefel sind

    DANKE - Toller Bericht

  6. Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    193

    Standard

    #36
    http://www.louis.de/_30f981cae04fb4c...rtnr_gr=202490

    kann ich wärmstens durch Erfahrungen von Freunden empfehlen !

    http://www.louis.de/_30f981cae04fb4c...rtnr_gr=202423

    fahre ich selber und bin absolut zufrieden !!! 100 % Wasserdicht !!!

  7. Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    234

    Standard

    #37
    Der Daytona Bandit XCR C-GTX ist für mich das nonplusultra!

    bequemer als jeder Hausschuh (hab echt noch nie was bequemeres an den Füßen gehabt), angenehme Temperatur und richtig wasserdicht.

    Hab es Sonntag in der Ostsee mal getestet und bin Knöcheltief ins Wasser gegangen. Alles trocken

    Den Trans Open GTX nehm ich nur für Offroadtouren. Ist auch sehr gut, kommt aber nicht an den Bandit von der Bequemlichkeit ran. Zudem ist er zu grob für ne Straßentour.

  8. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #38
    Hallo zusammen,

    ich hab seit diesem Frühjahr ebenfalls den TransOpen GTX.
    Habe Ihn direkt in Eggenfelden bei Daytona gekauft und war am Anfang wirklich skeptisch.
    Mittlerweile bin ich restlos überzeugt um nicht zu sagen restlos total begeistert von den Stiefeln. Bequem wir die Sau, also angesichts der Tatsache, das man einen Endurostiefel fährt, mega stabil und qualitativ absolut hochwertig verarbeitet. Wer besseres sucht wird es nicht finden!
    Zum Thema Schweissfüße; auch bei 30° jetzt im Sommer konnte ich darüber nicht klagen. Man merkt schon das Sie warm sind, aber nicht unangenehm.

    Hoffe ich konnte helfen, Grüße Norman

  9. LGW Gast

    Standard

    #39
    Kann nach einigen Monaten und bestimmt 6000km auch nur gutes über den Sidi Adventure sagen. Er ist etwas schmaler geschnitten als der Daytona und durch mehr Verstellmöglichkeiten auch ne Ecke knackiger am Fuß. Wasserdicht isser auch, hat sich super eingetragen, und macht richtig Laune.

    Wenn jemand einen wasserdichten Tourenstiefel für härteres Umfeld sucht, würde ich daher definitiv zur Anprobe vom Daytona TransOpen und vom Sidi Adventure raten - und dann den nehmen, der besser sitzt.

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #40
    Ich schwöre mittlerweile auch auf den Transopen GTX. Mit dem gibts wenigstens keine Blasen an den Füßen, wenn zwischendrin auch mal ne Stadtbesichtigung ansteht... Ich hatte noch nie einen bequemeren Motorradstiefel!


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte