Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63

Stiefelempfehlung für Neukauf

Erstellt von goofy1966, 09.01.2013, 13:28 Uhr · 62 Antworten · 11.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #11
    Also neben den bereits hier erwähnten Daytonas (also einerseits der RoadStar, wie auch die TransOpen) habe ich seit ein paar Monaten noch Sicherheits-Stiefel von Engelbert & Strauss (diese hier - S3 Corvi) im Einsatz auf dem Motorrad.

    Nicht das die Daytonas schlecht wären, doch ich hab noch was günstiges zum Wechseln gesucht (denn wenn man fast jeden Tag in den Stiefel drin ist, so verschleißen sie auch schneller).

    Die RoadStar sind für mich eher so die Sommer-Stiefel bei kleineren Touren, während der TransOpen sich für alles andere bereits bestens bewährt haben. Die erwähnten Sicherheitsstiefel sind in erster Linie für den Winter gedacht, werden aber wohl künftig auch anderweitig zum Einsatz kommen. Sie machen einen stabileren/robusteren Eindruck wie die TransOpen sind aber ähnlich geschnitten (fast eher ein Zwischen-Ding zwischen dem RoadStar und dem TransOpen. Doch ist auch die Sohle rutschfester und mit einer Stahleinlage auch trittfest. Dazu kommt die Resistenz gegen Chemikalien (z.B. Sprit u.a.). Die Knöchel haben ebenfalls eine Verstärkung drin ähnlich derer der Daytonas. Das Fußbett ist ebenfalls ergonomischer und fühlt sich bequemer an. Und mit dem innen liegenden Reißverschluss kommen sie einem Motorradstiefel recht nahe (eigentlich gleich). ... ist aber etwas mehr wie ein Viertel vom Preis her zu den TransOpen.

  2. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    934

    Standard

    #12
    Hey Leute,
    danke für die Infos.
    Werde dann mal am WE schoppen gehen... ;-)
    Bald ist die Q wieder fahrbereit, dann sollte alles da sein.

    Mit sonnigen Grüßen
    Burkhard

  3. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    #13
    Also richtig "Wasserdicht" wird kein Schuh sein...mehrere Stunden im Regen und da ist wasser drin, egal bei welchem Schuh ;-)

    Kauf dir nen ~100 - 150 Euro Touringstiefel und Überziehstulpen für nen schmalen Taler.

    Die stehen vom Komfort her den Daytonas in nichts nach und sind mit dem Überschuh auch 100% Wasserdicht ;-)

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Schönwetter_manni Beitrag anzeigen
    Also richtig "Wasserdicht" wird kein Schuh sein...mehrere Stunden im Regen und da ist wasser drin, egal bei welchem Schuh ;-)
    Bin letztes Jahr mit den Sidis von München nach Bochum im absoluten Unwetter gefahren. Ca 8 Stunden Fahrt. Handschuhe waren komplett durchnäßt, am Hals kam etwas Wasser rein, PinLock hat am C3 völlig versagt....... das einzige was komplett trocken war...waren meine Füße... und das ohne Überschuhe.

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.621

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Schönwetter_manni Beitrag anzeigen
    Also richtig "Wasserdicht" wird kein Schuh sein...mehrere Stunden im Regen und da ist wasser drin, egal bei welchem Schuh ;-)
    Die Daytonas sind dicht...und das bei stundenlangen Weltuntergang.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #16


    Ich habe hier vor einiger Zeit die selbe Frage gestellt, mit ziemlich genau den gleichen Anforderungen. Bei werden es demnächst die Sidis, den Ausschlag gab die Sohle. Grobes Profil.

  7. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard Stiefelempfehlung für Neukauf

    #17
    Die Sidi Adventure wurden ja schon erwaehnt. Ich hatte schon alle moeglichen Schuhe, unter anderem auch die genannten Daytona...

    Bisher sind die Sidi Adventure das BESTE was ich bisher hatte! Auch heute wieder bei knappen 5 Grad und Dauerregen weder kalte noch nasse Fuesse!

    Die sind ihr Geld echt wert!

    Gruss

  8. Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    273

    Standard

    #18
    Ich als Mitarbeiter beim trage natürlich Klamotten von BMW.
    Als Stiefel habe ich derzeit den Santiago, die Hose (Rallye 3) trage ich über dem Stiefel.
    Ganz wichtig bei Klamotten mit dem Moembran - auch bei Schuhen - immer Funktionswäsche drunter, sonst bringt die Membran nur die Hälfte. Also auch bei den Socken mal leider etwas mehr ausgeben.
    Außer dem Santiago habe ich mir jetzt noch den Endurostiefel GS Pro gekauft, da ich im Mai ein Endurotraining machen will. Inwieweit der sich auch zum normalen Fhren eignet, wird sich noch rausstellen.
    Chris

  9. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    284

    Standard

    #19
    Tach!
    Von Alpinestars gibt es jetzt auch eine Alternative...

    ALPINESTARS TOUCAN - Louis - Motorrad & Freizeit

  10. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hasenfuss Beitrag anzeigen
    Tach!
    Von Alpinestars gibt es jetzt auch eine Alternative...

    ALPINESTARS TOUCAN - Louis - Motorrad & Freizeit
    Leider wieder nur in Kindergrößen und nix in 48-49

    - - - Aktualisiert - - -
    scheiße doppelt - gelöscht


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stiefelempfehlung
    Von Peter GS im Forum Bekleidung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 23:34
  2. nur ein zuendschluessel bei Neukauf?
    Von kurt im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 15:07
  3. Rabatt bei Neukauf
    Von bipo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 21:44
  4. Verhandlungsspielraum bei Neukauf?
    Von Schröder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 18:52
  5. Neukauf
    Von Kingmaker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:35