Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 63 von 63

Stiefelempfehlung für Neukauf

Erstellt von goofy1966, 09.01.2013, 13:28 Uhr · 62 Antworten · 11.452 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #61
    Moin,

    Mir sind im Sommer die meisten Motorradstiefel zu warm, für den Daytona Transopen GTX galt das auch. Hab mich daher letzlich für den Daytona Burdit entschieden.... Belüftet und wasserdicht... Letzteres konnte ich auf unserer Deutschlandtour letzte und diese Woche austesten. 10 Grad im Dauerregen, aber trockene Füße.

    Grüße!

    golem

  2. Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ....denn was hast Du davon, wenn der Stiefel gut ausschaut, aber am ende des Tages Deine Füsse um Gnade winseln....
    Nix, aber es hat sich auch noch niemand über schmerzende Füße beim Sidi Adventure und AS Toucan beklagt .

    Da, wie bereits geschrieben, die Qualität und Bequemlichkeit auf gleichem Niveau zu sein scheint zählen letztendlich eben persönliche Werte. Mit keinem der 3 macht man einen Fehler und wenn der Service von Daytona so klasse ist dann ist das schon ein dickes + was mich allerdings nicht davon abhält die anderen Kandidaten zu probieren

  3. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #63
    Also in der Zeit, als ich als Motorradkurier unterwegs war, hatte ich selbst den Service von Daytona an seine Grenzen gebracht. Es ging dabei um Stiefel (weiß jetzt nicht mehr genau welche), die bei fast täglichem Einsatz nach ca. ein-einhalb Jahren so durch waren, dass nicht einfach irgend eine Naht aufgegangen war, nein, sondern das Leder an der Seite gerissen ist.
    Die Herrschaften (auf der Intermot 2010 in Köln beim "ersten Kontakt" deswegen) hatten nur große Augen gemacht und mussten sich eingestehen, dass diese Stiefel auch sie nicht mehr reparieren könnten (sie hatten mir aber später beim Kauf neuer Stiefel eine sehr akzeptablen Preisnachlass gewährt, der fast in der Höhe des Neupreises der alten Stiefel lag).

    Bin damals dann auf der Messe zu allen anderen Motorradbekleidern vorbei gegangen um Alternativen zu finden. Die ganzen namhaften waren vertreten, aber auch viele unbekannte/kleinere Ausstatter. Zu den Ständen und bin ich immer hin gegangen mit der Anforderung, dass ich etwas für den Einsatz als Motorradkurier brauche. Darauf hin wurde zumeist der Katalog raus geholt und angefangen mir diverse Stiefel schmackhaft zu machen. Zumeist unterbrach ich dann die Berater und verwies auf meine Daytonas (die ich zu dem Zeitpunkt nach an den Füßen hatte) und erwähnte, dass diese ja erst ca. ein-einhalb Jahre alt seien. Die Reaktion war bei ausnahmslos ALLEN die selbe: Sie machten große Augen, klappten den Katalog wieder zu und meinten: "Wenn Daytona noch nicht mal Ihre Anforderungen aushalten, dann haben wir auf keinen Fall was besseres/robusteres!"

    Ein paar Wochen später hatte ich dann die Daytonas TransOpen GTX an meinen Füßen ... und sie machen ihre Arbeit bisher immer noch.


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Stiefelempfehlung
    Von Peter GS im Forum Bekleidung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 23:34
  2. nur ein zuendschluessel bei Neukauf?
    Von kurt im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 15:07
  3. Rabatt bei Neukauf
    Von bipo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 21:44
  4. Verhandlungsspielraum bei Neukauf?
    Von Schröder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 18:52
  5. Neukauf
    Von Kingmaker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:35