Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Streetguard 3 Flecken

Erstellt von Eduaklin, 29.07.2013, 10:29 Uhr · 10 Antworten · 1.301 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    266

    Standard Streetguard 3 Flecken

    #1
    Hallo,
    Hab eine Frage
    Klar was sonst ;-). Nach ne etwas längere tour (bmw tankrucksack war angebracht), sind auf dem Anzug solche Flecken zu sehen. Hab den Anzug schon 2 mal gewaschen aber ohne Erfolg.
    Hat das jemanden schon gehabt? ?
    Bin normal durch Staub, Ruß und regen gefahren ;-) also nicht besonderes so ein Anzug müsste sowas aushalten oder nicht.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Dankeschön! !!!!!!!

    uploadfromtaptalk1375086017585.jpguploadfromtaptalk1375086035408.jpguploadfromtaptalk1375086052488.jpguploadfromtaptalk1375086065209.jpg

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    fahr einfach bei deinem vorbei,
    und frag Ihn was er dazu sagt

  3. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    266

    Standard Streetguard 3

    #3
    Also bin beim gewesen und er meint das sieht aus als hätte die Schwarze Farbe abgefärbt, ich finde die be........ne Rechnung nicht mehr, wird trotzdem versuchen bei BMW was zu erreichen. mit Ne Rechnung wäre ja besser :-( hab alles durchgewühlt ohne Ergebnis und der Händler gibt's nicht mehr na toll.......

  4. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #4
    Mit der dringenden Bitte um Beachtung: Der folgende Beitrag ist ohne Argwohn geschrieben, soll niemanden angreifen, sondern lediglich zum "mal drüber nachdenken" anregen und enthält auch keine Ironie, es sei denn, diese ist als solche ausgewiesen.

    Guten Morgen "Eduaklin"
    Zitat Zitat von Eduaklin Beitrag anzeigen
    Also bin beim gewesen und er meint das sieht aus als hätte die Schwarze Farbe abgefärbt
    O.K. darauf bist du sicherlich auch schon vorher gekommen, oder?
    Zitat Zitat von Eduaklin Beitrag anzeigen
    ...trotzdem versuchen bei BMW was zu erreichen.
    Was mich jetzt brennend interessieren würde, was soll denn erreicht werden?
    Eine Reinigung etwa, damit beim nächsten mal wieder alles so aussieht...
    Eine teilweise Rückzahlung des Kaufbetrages von Tankrucksack und/oder der Klamotten...

    Ironie: Wen machst du eigentlich für die Fliegen auf deinen Klamotten verantwortlich, die du eventuell mal abbekommst?

    Ich verstehe so ganz langsam die Welt nicht mehr!

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #5
    Hallo Frank,

    ganz einfach einen Tausch,
    wurde bei mir damals auch gemacht, ohne Probleme
    da es sich hier wirklich um kein Billigprodukt handelt

  6. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #6
    Mit der dringenden Bitte um Beachtung: Der folgende Beitrag ist ohne Argwohn geschrieben, soll niemanden angreifen, sondern lediglich zum "mal drüber nachdenken" anregen und enthält auch keine Ironie, es sei denn, diese ist als solche ausgewiesen.

    Guten Morgen Günter,

    o.k. das habe ich verstanden. Aber ich lese zwischen den Zeilen des Themenstarters (in den Zeilen habe ich da schon einige Probleme), dass der Anzug;
    a.) schon älter ist
    b.) es den Händler, bei dem dieser erworben wurde, nicht mehr gibt
    c.) keine Rechnung mehr vorliegt, die evtl. das Alter der Klamotten bescheinigen könnte

    Das die Klamotten von BMW nicht billig sind, ist unbestritten, aber dass ein z.B. schwarzer, nasser Tankrucksack, an hellen (beige-orange) BMW-Fahrerklamotten auch Spuren hinterlassen kann,
    halte zumindest ich für logisch, oder zumindest naheliegend. Eventuell liegt es auch an meiner Einstellung, aber stört so etwas wirklich, bzw. musste man damit nicht sogar rechnen?

    Der Vergleich, der mir dabei sofort durch den Kopf geschossen ist:
    Ich kaufe mir für mein Mopped eine neue, braune Wildleder-Sitzbank, und ich habe eine sehr helle Textilhose (Fabrikat egal). Die Sitzbank ist nass und ich fahre los (Langstrecke).
    Ergebnis dürfte klar sein, die Hose hat am Po danach braune Flecken (sehr ungünstige Stelle). Wer ist nun verantwortlich, der Sitzbankhersteller, der Hosenverkäufen, oder der Benutzer selbst?

    Es ist gut, dass bei dir getauscht wurde, aber ist es nicht sogar ziemlich sicher, dass es wieder geschieht? Hell auf dunkel, dann noch nass und ständiger, bewegter Kontakt, gerade ich Bauchbereich zum Tankrucksack... dass wird doch wieder passieren, oder?

    Ein Beispiel aus der eigenen Erfahrung: Ich hatte mal ein Paar weiße Motorrad-Lederhandschuhe, die Handinnenfläche waren nach kurzer Zeit schwarz... das war doch zu erwarten.

  7. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #7
    Ok, ich versuche mal praktisch zu helfen:
    Frage: Wie hast Du bisher gewaschen. Waschmaschine auf 30 Grad, ohne Schleudern, mit speziellen Waschmittel für Motorradtextilien, Klamotten auf links gedreht ?
    Da die meisten modernen Waschmaschinen die gewünschten Temperaturen nicht erreichen, um eine bessere Stromverbrauchbilanz zu erreichen, versuche es mal so:
    Echte 30 Grad in die Badewanne. " Rei in der Tube" darin auflösen und den Anzug darin einlegen. Auf die 30 Grad achten, ggf. heißes Wasser zugeben. Dann mit Gallseife und einer weichen und neuen Schuhbürste (Nagel- und Hautbürsten meist zu hart) vorsichtig die Flecken bearbeiten.
    Nicht zu lange und zu hart bürsten (als wenn Deine erste Freundin wäre ), sonst gehen die Fasern kaputt.
    Danach den Anzug in die Waschmaschine mit Feinwaschmittel auf 30 Grad, nicht auf links gedreht.
    Normalerweise bekomme ich so fast alle Flecken aus meinem BMW-Anzug raus, ohne ihn zu beschädigen .
    Der Rest geht als Patina durch... !
    Gruß
    Rainer

  8. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #8
    @ Frank

    ohne Worte

    bin da voll auf deiner Seite,

    beim ersten Umtausch färbte der schwarze Streetguard auf die weißen Stellen nach Regenfahrt ab,
    beim zweiten Umtausch, habe ich den Anzug zum gebracht um ihn zu waschen und zu imprägnieren,
    zurück kam er dann in Grau mit Roten Stellen

  9. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    266

    Standard

    #9
    Der anzug ist ca. 1, 5 jahre alt.
    Ich mach krin verantwortlich für die fliegen die kleben bleiben was komischerweise restlos entfernt worden sind.
    Mir geht es nur darum dss bei eine 700 € Jacke sowsd nicht passieren darf . Hab davor von hein gerricke bis louis Textil Anzüge gehabt auch in hell wie der Pharao von HG und nie solche Probleme gehabt.
    Wäre die Jacke vor drn Ausflug in so einem Zustand gewesen dann ok gebe ich dir recht, sah aus aber wie neu und das ist dass was mich ärgert.
    Ich kauf so ein teuren kombi nicht nur um bmw Emblem zu tragen.
    Danke an oldschool und Frank die mit konstruktive hilfstellung kommentieren dafür dind letztendlich Forums dafür da. ;-)

  10. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Eduaklin Beitrag anzeigen
    Danke an oldschool und Frank die mit konstruktive hilfstellung kommentieren dafür dind letztendlich Forums dafür da. ;-)
    Danke. So ist es. Leider im Forum oft eben nicht konstruktive Antworten bei Hifegesuchen, aber immerhin manchmal mit einem gewissen Unterhaltungswert...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Akrapovic bekommt Flecken
    Von viktor107 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 20:55
  2. Blaue Flecken in der Nierengegend
    Von Ralf_GSX1400 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 09:01
  3. Flecken auf ADV Felgen
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 16:12
  4. R 1150 GS Weiße Flecken auf dem Telelever
    Von frank69 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 09:48
  5. flecken auf dem auspuff
    Von tntkonrad im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:03