Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Streetguard 4 (2014) Erfahrungen

Erstellt von bass_t, 12.05.2014, 15:20 Uhr · 43 Antworten · 23.891 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #21
    Hallo bass_t

    er ist wasserdicht schau mal hier

  2. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #22
    Hallo,
    habe heute bei strömendem Regen eine umfangreiche Testfahrt gemacht.
    Fazit: Unter der Jacke wurde es bei ca. 16 Grad recht schnell kühl. Das Obermaterial durchnäßt nach kurzer Zeit und ich bekam den Eindruck, das Ärmel etc. ziemlich schnell klamm und feucht wurden.
    Nach der Testfahrt mußte ich dann feststellen, das das Innenfutter der Ärmel bis zu den Ellenbogen komplett naß war. Das Obermateriel ist mittlerweile wieder trocken, das Innenfutter noch nicht.
    Die Hose scheint dicht zu sein, der Lederbesatz an den Knien bewirkt im nassen Zustand ein zusätzliches Auskühlen der Knie.
    Eine Antwort auf meine Anfrage beim Hersteller steht bisher seit 1 Woche aus und mein weiss auch nichts zum Thema offene Ärmel.
    Also werde ich mal in den Ring steigen und eine Rückabwicklung versuchen. (Blöderweise habe ich Jacke und Hose bei verschiedenen NL gekauft.)

  3. Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #23
    Sehr guter Bericht zu dem Streetguard 2014 finde ich...

    Testbericht: BMW StreetGuard 2014 - 1000ps.at

    Gruss Olli

  4. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #24
    Hier sagt er aber nichts von defekten Nähten, oder hab ich das überlesen?
    Dann ist der Anzug doch nicht so übel??

  5. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #25
    Glaubst du denn wirklich die würden was Schlechtes sagen?
    Die Leute leben ja davon.
    Hab heute entdeckt, dass die Streetguarddesigner an den Jackenseitentaschen eine Zuziehsicherung des Zipps eingebaut haben.
    Wenn der Pömmel des Zipps durch den Schlitz der Taschenplatte rauschaut ...

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.373

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    ...die Knieprotektoren hättest Du ganz einfach auf deine Bedürfnisse einstellen können, da diese verstellbar sind...
    Irgendwie nicht.
    Laut Anleitung ja, aber die Protektoren sind so lang oder die Taschen so kurz, dass die Protektoren fast die gesamte Taschenhöhe ausfüllen (habe die Hose gerade in 106 hier liegen). Da lässt sich nichts einstellen, die Klettverschlüsse zur Höhenverstellung werden alle vom Protektor abgedeckt.

    Übrigens fallen die Größen beim Streetguard gänzlich anders als bei Stadler aus.
    Die Stadler Voyager Jacke musste bei meinen knapp einsneunzig die Größe 114 haben.
    Die Streetguard Jacke in lang genügt dagegen in 106 und hat immer noch leicht längere Ärmel als die Voyager.

  7. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #27
    Die Ärmel sind extrem lang. Sieht man ja auch im 1000ps-Werbevideo.

  8. Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #28
    Hatte den Streetguard 4 gestern in Größe 52 anprobiert und er passte mir sehr gut!

    Auch das Probesitzen auf dem Bike war ok!

    Für mich taugte die Ärmellänge, da die Arme beim fahren leicht gestreckt sind und somit passend sind! Zumindest in meinem Fall! ;-)

    Was mich ein wenig gestört hat, war nur der Abschluss oben am Hals. Das ist so ein kleines Teilchen dran...

    Wäre gut gewesen (das man das so konzipiert hätte), dass dieser obere "Abschluss" abnehmbar ist!

  9. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #29
    Hallo,
    nachdem ich meine erste SG-4 Jacke nach einer Regenfahrt umgetauscht hatte, da die Ärmel bis zum Ellenbogen innen nasser waren als außen und sich auch die zweite Jacke ohne Softshell Innenjacke bei höherer Geschwindigkeit wegen der fehlenden Abdichtung an den Handgelenken zum Ballon aufblies und das dünne Material durch heftiges Flattern schmerzhaft die Oberarme traktierte habe ich das Thema nun durch eine Rückabwicklung bei der NL beendet. Erstaunlicherweise ohne jede Diskussion.
    Gerade gibt es bei meinem normalen Händler in Recklinghausen die Streetguard 3 zu einem sehr interessanten Abverkaufspreis. Da habe ich dann zugeschlagen und fühlte mich schon ab der ersten Fahrt wohl darin. Sie wird jetzt auf unserer Nordkap Tour ab Morgen ihre Qualitäten beweisen müssen.
    Gruß
    Sarotti

  10. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #30
    Bin gestern im Starkregen gefahren. Die Ärmel waren danach innen nass bis zu den Ellbogen.

    Das Obermaterial säuft sich total voll.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  2. Rukka Airob, BMW Streetguard 3 - Eure Erfahrungen
    Von Sanchobob im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:52
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32