Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Systemhelm 6 mit Brille

Erstellt von nenimausi, 28.04.2011, 16:32 Uhr · 13 Antworten · 2.465 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    124

    Standard Systemhelm 6 mit Brille

    #1
    Hallo, Freunde,
    da ich Brillenträgerin bin, habe ich immer einen Klapphelm. Ist einfach komvortabler beim auf und abnehmen.
    Jetzt suche ich einen neuen Helm. Der schubert C3 ist mir vorne zu eng.
    Der Shoei ist mir zu kurz, da streife ich mit dem Kinn, ansonsten würde der toll passen. Ich habe auch den Systemhelm schon einige male probiert.
    Der würde auch perfekt passen, aber immer beim Abnehmen reiße ich mir dabei die Brille vom Kopf. Kennt das jemand von euch. Gibt es da vielleicht eine Trick.
    Über Antwort würde ich mich freuen. Perfekt passen würde auch der neue Uvex 500 GT. Aber ich habe gehört, uvex zieht sich aus der Motorradbranche zurück, macht es da Sinn, noch einen zu kaufen?

    Liebe Grüße

    Verena

  2. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #2
    Aber ich habe gehört, uvex zieht sich aus der Motorradbranche zurück, macht es da Sinn, noch einen zu kaufen?
    Warum denn nicht? Vielleicht lässt sich sogar ein Schnäppchen finden. Falls es keine Fremdanbietervisiere gibt, gleich zwei als Reserve dazu kaufen, falls irgendwann ein Nachkauf nicht mehr möglich ist, und sich über den perfekt sitzenden Helm freuen. Der ist doch schwierig genug zu finden. Ich habe mir beim auslaufen des Modells auch noch schnell einen weiteren C2 gekauft.

  3. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von nenimausi Beitrag anzeigen
    Ich habe auch den Systemhelm schon einige male probiert.
    Der würde auch perfekt passen, aber immer beim Abnehmen reiße ich mir dabei die Brille vom Kopf. Kennt das jemand von euch. Gibt es da vielleicht eine Trick.
    Ja, eine Sturmhaube.
    Funzt bei meinem Systemhelm 5 (den 6 habe ich mal beim anprobiert, war mir aber zu teuer) sehr gut.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von nenimausi Beitrag anzeigen
    ...aber immer beim Abnehmen reiße ich mir dabei die Brille vom Kopf. Kennt das jemand von euch. Gibt es da vielleicht eine Trick.
    ...
    Ja, du musst die Helmschale beim Absetzen unten ein wenig auseinander ziehen.
    Ich bin auch Brillenschlange: Genauso komfortabel sitzt bei mir der Shoei Hornet DS. Dieser hat einen genialen Brillenkanal. Das Aufsetzen der Brille ist kinderleicht; die Bügel rutschen wirklich "wie von selbst" hinter die Ohren. Es muss also nicht zwingend ein Klapphelm sein, wenn es nur um das Aufsetzen der Brille geht.
    Integralhelme sind zudem meistens leiser, als die Klappies.

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Ser's,

    als Brillenträger kenne ich das Problem. (habe auch eine System 6 Klapphelm)

    Für mich ist wichtig, dass die Brille beim Helmaufsetzen richtig sitzen bleibt. Das tut sei auch.
    Beim Absetzen des Helmes ziehe ich zuerst die Brille heraus, halte diese mit den Zähhnen fest, Helm ab, Brille wieder drauf.

    Das funktioniert sehr gut, da keine Gefahr besteht, das Spekuliereisen wegzuschleudern oder auch nur fallen zu lassen.

    Das mit der Sturmhaube ist vielleicht auch gut, aber da ich viel in der Stadt fahre und den Helm öfter an und absetze nicht besonders praktikabel.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  6. Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    550

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Für mich ist wichtig, dass die Brille beim Helmaufsetzen richtig sitzen bleibt. Das tut sei auch.
    Beim Absetzen des Helmes ziehe ich zuerst die Brille heraus, Helm ab, Brille wieder drauf.

    Das funktioniert sehr gut, da keine Gefahr besteht, das Spekuliereisen wegzuschleudern oder auch nur fallen zu lassen.
    Genau so isses (beim Systemhelm 5!) vorher hatte ich extra eine "Motorradbrille", war sehr schmerzhaft, da die Bügel zu dick waren, drückten und ich nach kurzer Zeit heftigste Kopfschmerzen bekommen habe. Jetzt nehme ich einfach meine normale, sehr leichte und auch empfindliche Brille - alles gut!! Sie verbiegt sich nicht!
    Geht mit und ohne Sturmhaube (die ich aber immer nehme)

    LG Manu

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #7
    Hallo,

    Ich fahr die selbe Kombi Systemhelm 6 mit Brille!
    Ich bin Top zufrieden! Gerade auch mit der Sonnenblende funktioniert der Helm grandios.
    Allerdings Brille beim Aufsetzen und Absetzen draufbehalten geht nicht.
    Ich hab noch eine ältere eng anliegende Brille, da gehts gerade so, hängt danach aber meißtens schief.

    Für den Alltag und zur Arbeit gibts nichts besseres.
    Ich werde mir allerdings noch einen Integralhelm für Touren zulegen (Shoei x1100, Qwest, BMW Sport oder Schuberth SR1), da ich von der Aerodynamik und dem Geräuschniveau noch nicht 100% überzeugt bin.

    Grüße Eddie

  8. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #8
    Der "Trick" ist doch ganz einfach: Brille abnehmen, Helm abnehmen, Brille wieder aufsetzen ...

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von fips Beitrag anzeigen
    Der "Trick" ist doch ganz einfach: Brille abnehmen, Helm abnehmen, Brille wieder aufsetzen ...
    Und wenn man soweit ist kann man sich auch vom Klapphelmdogma lösen und sich auch bei den 'richtigen' Integralhelmen umsehen, die sind oft leiser und leichter - hilfreich sind übrigens auch gerade Brillenbügel, lassen sich leichter rein- und rausschieben.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Und wenn man soweit ist kann man sich auch vom Klapphelmdogma lösen und sich auch bei den 'richtigen' Integralhelmen umsehen, die sind oft leiser und leichter - hilfreich sind übrigens auch gerade Brillenbügel, lassen sich leichter rein- und rausschieben.
    Ser's,

    nein, genau darum geht es ja:
    Das Problem ist ja nicht das Absetzen sondern das Aufsetzen des Helmes.

    Man bringt die Brille meist nicht mitsamt dem Kopf von unten in den Helm - das verrutscht und dann wird die Brille dreckig und, und, ....
    Eine Brille nach dem Aufsetzen des Helmes richtig wieder aufzusetzen geht zwar, ist aber nicht jedermanns Sache - einmal sind di eBÜgel nicht richtig hinter den Ohren, dann zu hoch, .....

    Für Brillenträger ist der Klapphelm wirklich sehr angenehm - wer keine Brille trägt (ich weiss nicht ob Du Brillenträeger bist, lieber Baumbart), kann das nicht nachvollziehen.

    Es geht nicht nur ums Auf und absetzen, es geht auch darum, dass Brillen sauber sein sollen/müssen (wegen Spiegelungen und Schlieren). Und wenn die Brille verrutscht, über die Nase gezogen wird, dann ist die dreckig und das ist SCHLECHT.
    Auch eine in den Dreck gefallene Brille ist für den Brillenträger ein GAU.

    Insbesonders bei Menschen, die das Mopped nicht nur für die Freizeit verwenden, sind diese Fragen wesentlich - die Brille ist kein Zubehörteil, sondern gehört für Brillenträger zum Körper dazu.

    Für Nichtbrillenträger, diese vergleichen eine optische Brille oft mit Sonnenbrillen - und das ist nicht zulässig, ist das vielleicht merkwürdig, aber es ist so.

    liebe Grüße

    Wolfgang, der seit über 30 Jahren Brille trägt und daher weiss, was das oft für ein Quirgs ist


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Orig. Enduro Brille
    Von Megamoto63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 09:27
  2. Brille?
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 19:17
  3. Brille gesucht
    Von koboldfan im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 11:15
  4. Brille vs. Kontaktlinsen
    Von Bavarian Knight im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 00:03
  5. BMW Enduro Helm und Brille
    Von Niobe im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 21:40