Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Taugt die aktuelle Tchibo-Motorradkleidung aus dem Angebot eigentlich was?

Erstellt von Karima, 27.06.2016, 09:45 Uhr · 38 Antworten · 5.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.774

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Polozwei Beitrag anzeigen
    Genau deshalb schrieb ich das in meiner ironischen Art, es ist vollkommen egal und selbst 500 Meter zum Bäcker können böse enden, Rechtsvorschrift Schutzausrüstung?? Ist das was zu Essen? Auch ein teurer Bmw Rallye ist nach ein paar Metern Strasse durch.
    Ja, das wissen wir ja jetzt. War aber hier eigentlich nicht das Thema.


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  2. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    864

    Standard

    #12
    Das Angebot ist doch TOP zu dem Preis und dem Material und Ausstattung. Besser als mit einer Jeans zu fahren.

    Würde ich kaufen wenn ich einen Anzug bräuchte

  3. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Polozwei Beitrag anzeigen
    Genau deshalb schrieb ich das in meiner ironischen Art, es ist vollkommen egal und selbst 500 Meter zum Bäcker können böse enden, Rechtsvorschrift Schutzausrüstung?? Ist das was zu Essen? Auch ein teurer Bmw Rallye ist nach ein paar Metern Strasse durch.
    Wenn Dich auf den 500 Metern zum Bäcker ein betrunkener Anwalt mit seinem Porsche erwischt und Du bleibend lädiert bist, wirst Du Dich freuen, wenn Du im Zivilverfahren die Frage nach ausreichender Schutzkleidung mit einem Hinweis auf die Zertifizierung als PSA beantworten kannst. Sonst labert der einen unbedarftem Richter schnell eine Teilschuld wegen nicht angemessener Bekleidung rein ... alles schon dagewesen!

    Mit besten Grüßen
    Hannes

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.254

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    Wenn Dich auf den 500 Metern zum Bäcker ein betrunkener Anwalt mit seinem Porsche erwischt und Du bleibend lädiert bist, wirst Du Dich freuen, wenn Du im Zivilverfahren die Frage nach ausreichender Schutzkleidung mit einem Hinweis auf die Zertifizierung als PSA beantworten kannst. Sonst labert der einen unbedarftem Richter schnell eine Teilschuld wegen nicht angemessener Bekleidung rein ... alles schon dagewesen!

    Mit besten Grüßen
    Hannes
    Aha, auf ausreichender Schutzkleidung muss also BMW stehen?

  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    #15
    ... gerade die sind nicht komplett zertifiziert

    Beste Grüße
    Hannes

  6. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    die Kombi ist gerade angekommen und ich habe sie schon anprobiert Sie ist vom Material recht dünn und sehr leicht im Vergleich zu der Jacke von meiner Lebensgefährtin, die aber schon in einer höheren Preisliga spielt als die Tchibo-Kombination ursprünglich angesetzt war. Die Knie-Protektoren sitzen bei mir im Stehen ein wenig komisch, auf dem Motorrad sind sie aber alle da wo sie sein sollen. Die Jacke und die Hose sind recht schmal und lang geschnitten - der deutsche Pummel wie ich ihn repräsentiere kauft besser eine Nummer größer als bei normaler Oberbekleidung. Die Hosen sind im Bund recht hoch geschnitten und überlappen schön mit der Jacke. Da ich ein wenig Bäuchlein habe und die Kleidung gerne locker trage, werde ich zusätzlich ein paar Hosenträger verwenden - wie ich die fest mache, muss ich noch heraus finden, aber ich denke, dass ich Knöpfe einnähen lasse!

    Die Reißverschlüsse sind nicht für die Ewigkeit gebaut, aber trotzdem von ausreichender Qualität. Alle Öffnungen sind mehrfach überlappend gestaltet und werden mit Klettbändern zusätzlich verschlossen. Nähte und Material sind gut, ich habe keine losen Fäden oder Webfehler gefunden.

    Für den Gelegenheitsfahrer wie mich vollkommen ausreichend! Ich freue mich dann aber trotzdem wieder auf meine Lederklamotten, wenn sie von der Reparatur zurück kommen.

    Mit besten Grüßen
    Hannes

    PS: Bilder kommen noch, wenn jemand zum fotografieren nach Hause gekommen ist!

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.336

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    Die Protektoren sitzen bei mir im Stehen ein wenig komisch, auf dem Motorrad sind sie aber alle da wo sie sein sollen.
    Wann müssen Protektoren denn richtig sitzen? Im Stehen oder sitzend auf dem Moped?
    Was ist bei einem Sturz wohl richtig?

  8. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    #18
    So, die Knieprotektoren 2 cm nach oben geschoben und jetzt stimmt alles auch im stehen! Ich habe den Text oben auch geändert, vielen Dank Guido!

    Beste Grüße
    Hannes

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.365

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Wann müssen Protektoren denn richtig sitzen? Im Stehen oder sitzend auf dem Moped?
    Was ist bei einem Sturz wohl richtig?
    Idealerweise sitzen sie im Moment des Sturzes bzw. Aufschlagens richtig, da wären natürlich Erfahrungswerte gefragt.
    Die fehlen mir aber weitgehend, bei meinem einzigen etwas heftigeren Abstieg von einem Mopped wären schon Handschuhe hilfreich gewesen.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.336

    Standard

    #20
    Hab auch bloß Erfahrung mit kurzer Hose, die saß definitiv nicht richtig!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:59
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 22:30
  3. Die Neue aus dem westlichen Westen
    Von Beagil im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 15:40
  4. Aus dem könnte man was machen.
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 01:11
  5. Anfahrt in die Gebiete aus dem Ruhrgebiet.
    Von Waschbert im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 14:21