Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Textilanzug waschen

Erstellt von GS-Reiner, 25.01.2009, 18:07 Uhr · 35 Antworten · 15.612 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Das geht aber jetzt nur bei den reinen Textilanzügen, oder?
    Ich fahr ja mit dem Mohawk von Polo der an den Sturzstellen Leder hat.
    Das darf wohl nicht in die Wäsche, oder?
    warum nicht, Du fährst doch damit auch durch den Regen. Leder geht auch in die Waschmaschine, muss man sich ggf. nach geeignetem Waschmittel umschauen, sehe aber keine Konflikt mit Textilklamotten.

  2. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Das geht aber jetzt nur bei den reinen Textilanzügen, oder?
    Ich fahr ja mit dem Mohawk von Polo der an den Sturzstellen Leder hat.
    Das darf wohl nicht in die Wäsche, oder?
    mein Rallye II hat reichlich Leder
    und das auch noch in hellbeige

    das GTX Futter ist eh nur sehr, sehr selten in Gebrauch
    - wir haben seit 4 Jahren Trockenheit
    und im Winter, wenn's doch regnet, hab ich meinen Eisbaerenanzug an -
    Anzug ohne Protektoren aber mit allen Reissverschluessen zu
    ab in die Waschmasch
    mit 'normalem' Impraegnierwaschmittel von REI
    nicht weil ich hoffe, das Meshgewebe wasserdicht zu kriegen

    sondern damit das Material sich nicht vollsaugt, sollte es doch mal Naesse abkriegen
    bisher keine Probleme, auch nicht mit den Leder-Applikationen





  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Daumen hoch

    #23
    Ah super. Danke für die Tipps....

  4. Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #24
    Hallo!

    Wie macht ihr das den mit den etwas hartnäckigeren Verschmutzungen?
    Habe meinen Anzug bisher auch immer mit dem Hey-Tex Mittel gewaschen, klappte auch ganz gut. Allerdings hat sich an den Hosenbeinen etwas mehr angesammelt, das ich beim normalen waschen nicht rausbekomme.
    Kann man die Hose irgendwie vorbehandeln? Mir schwebt da sowas wie Gallseife oder dieses Oxi.... vor.

    Gruß aus Hannover
    Lutz

  5. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #25
    Soooo... für mich ist die Saison leider schon zu ende (technisch bedingt) und aus gegebenen Anlass möchte ich mal ein altes aber für mich doch aktuelles Thema ausgraben.

    Zitat Zitat von skogsoe Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Wie macht ihr das den mit den etwas hartnäckigeren Verschmutzungen?
    Habe meinen Anzug bisher auch immer mit dem Hey-Tex Mittel gewaschen, klappte auch ganz gut. Allerdings hat sich an den Hosenbeinen etwas mehr angesammelt, das ich beim normalen waschen nicht rausbekomme.
    Kann man die Hose irgendwie vorbehandeln? Mir schwebt da sowas wie Gallseife oder dieses Oxi.... vor.

    Gruß aus Hannover
    Lutz
    Fahre eine Rev'it Sand (die helle) und diese ist doch durch Urlaube und Regenfahrten sehr mitgenommen. Zum glück hat die Jacke eine seperate Regenjacke (Membrane), somit brauche ich mir hier schon mal keine Gedanken machen.

    Die Kombi ist wirklich sehr (sehr) verschmutzt. Meine letzte Kombi (mit teilweise Weiß-Applikationen) habe ich mit Freinwaschmittel nicht wirklich sauber bekommen. Im Gegenteil - der Dreck hat sich festgewaschen.

    Den Fehler möchte ich nicht nochmal machen. Gibt es also die Möglichkeit die Klamotten vorzubehandeln. So das diese wirklich wieder sauber werden. Alternativ würde ich diese in eine Reinigung bringen. Gibt es vielleicht im stuttgarter Raum eine Reinigung die empfehlenswert ist?

    Grüße
    Tomek

    /EDIT: (Membrane) hinzugefügt

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #26
    Ich wasche mit dem Spezialwaschmittel von Tante Louise bei 30 Grad im Schonwaschgang, Pflegeleicht, oder wie auch immer.

    WICHTIG:

    Weichspüler und Schleuderei zerstören die Membrane . hab ich schon erlebt.

    Also Spezialwaschmittel und klatschnass aufhängen

  7. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Ich wasche mit dem Spezialwaschmittel von Tante Louise bei 30 Grad im Schonwaschgang, Pflegeleicht, oder wie auch immer.

    WICHTIG:

    Weichspüler und Schleuderei zerstören die Membrane . hab ich schon erlebt.

    Also Spezialwaschmittel und klatschnass aufhängen
    Hab meinen Betrag nochmal ein klein wenig geändert. Die Rev'it Sand hat ein seperates, entnehmbares Regeninlay (Membrane). Die kommt beim waschen raus.

    Bei der alten Jacke habe ich das so gemacht:
    - Protektoren alle raus
    - Feinwaschmittel
    - Pflegeleicht 30°C
    - 400 U/min schleudern (das muss das Boot abkönnen)

    leider ist sie nicht wirklich sauber geworden. Deswegen die Frage nach einer "Vorbehandlung" oder professionellen Reinigung.

  8. Pouakai Gast

    Standard

    #28
    Ich bin entsetzt! Es gibt Menschen die Motorradkleidung waschen...
    Ist dieses Forum von meiner Mutter infiltriert oder steht ihr unter ihrem Einfluss?
    Horrorerlebnis, vor Jahren kam ich am Freitag von der Bundeswehr nach Hause und mußte feststellen, dass meine Motorradklamotten von meiner Mutter gewaschen wurden. Seitdem bin ich, glaube ich, traumatisiert.
    Leute die Kleidung muß von selber stehen. Meine Theorie ist, wenn die Klamotten so steif sind, dass sie nicht mehr von selber zusammenfallen, erhöht dies die Stabilität der Kleidung und im Falle eines Sturzes ist man durch höhere Abriebfestigkeit besser geschützt. Also keine Reinigung = höherer Unfallschutz.

    Nun gut, nichts desto trotz bin ich bereit die Pflegeanleitung von Vanucci hier kund zu tun. ;-)

    - vor dem Waschen die Protektoren, bzw. Polster entfernen
    - separat waschen
    - 30°C
    - keine Bleichlauge benutzen
    - nicht im Trockner trocknen
    - mit lauem Eisen bügeln (max. 150°C) = ein Punkt auf dem Bügeleisen
    - reinigen mit Kohlenwasserstofflösungsmittel (KWL) (bei Reinigung)

    Bei Klimamembran Sympatex:
    - separat waschen
    - keine Weichspüler verwenden
    - 40°C
    - keine Bleichlauge benutzen
    - nicht im Trockner trocknen
    - mit lauem Eisen bügeln (max. 150°C) = ein Punkt auf dem Bügeleisen
    - reinigen mit Kohlenwasserstofflösungsmittel (KWL) (bei Reinigung)

  9. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #29
    Ich lass bei meinen vanucci Sachen die Polster immer drinnen.ist mir zu mühsam, die Dingerjedes mal raus und rein zu fummeln. Ich wasch meine Sachen aber auch recht oft. Auf meinen grauen/hellen stellen sieht man die tausenden Insekten samt deren Innenleben (teils Blut, teils orange-gelber Schleim) recht gut und das ist echt grausig!!

    Gepostet mit Nexus S, Android und Tapatalk

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #30
    ich nehm für die schnelle wäsche nur klimamembrane raus (protektoren lass ich drin) dann komplett in bade wanne mit normalem flüssig waschmittel und einer weichen bürste mal alles abreiben, ausspülen, über nacht trocknen..

    oder wenns noch sauberer sein soll
    klima membrane und alle protektoren raus. in badewanne vor schrubben und nochmal in wama bei 40 grad mit flüssigwaschmittel und weichspüler (damit es gut riecht) - spezielles waschmittel ist ja nicht nötig weil keine membrane mehr drin - nur langsam schleudern ... einmal habe ich mein hose bei 90 grad gewaschen - sie hats gut überlebt - aber ohne gewähr dass das alle mitmachen

    einmal alle 3 jahre über den winter in eine gute reinigung geben (die sich mit motorrad klamotten auskennen)

    mfg


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Textilanzug Herren Gr.L
    Von 12hunderter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 22:08
  2. Welcher Textilanzug?
    Von **Ninjalover** im Forum Bekleidung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 00:28
  3. Suche textilanzug BMW grösse 52
    Von jueroan58 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 21:18
  4. Textilanzug mit/ohne Regenkombi ?
    Von Erny im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 21:15
  5. BMW Textilanzug reinigen
    Von Maxell63 im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 12:38