Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Textilkombi reinigen

Erstellt von Sanchobob, 14.03.2011, 19:38 Uhr · 32 Antworten · 8.968 Aufrufe

  1. KHR
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    101

    Standard

    #11
    Hallo,

    schau mal hier http://www.joy-leathers.de/html/start.htm unter Pflegetipps.

    Ich habe mich vor ein paar Monaten bei Joy wieder eine neue Jacke und Hose gekauft. Die habe ich gleich anbehalten und die alten Sachen zur Reinigung dort gelassen. Kamen dann nach gut einer Woche mit Postpaket wieder bei mir an.

  2. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #12
    Hallo,

    gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten: Die erste waschen wie hier beschrieben. Habe das abgewandelt, weil ich das Material nicht stapazieren wollte: Mit Gartenschlauch ordentlich sauber abgespritzt, an der Luft trocknen, ohne neu Impränierung sofort wieder dicht. 2. Bei POLO abgeben, in einer Woche für 24,- € gereinigt und tauchimprägniert wieder zurück. Hole meine nächste Woche ab, falls Interesse, gebe ich Rückmeldung.
    Gruß
    silverwing

  3. BastlWerner Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von silverwing Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten:
    Gruß
    silverwing
    Hallo,

    gibt noch eine dritte Möglichkeit
    Siehe Etikett

    Gruß
    Werner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken waschanleitung.jpg  

  4. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #14
    Ich hab meine Textilkombi gewaschen, auch die Regenmembrane.
    Ich hab mal gehört, daß man die Membrane mit Bügeleisen Stufe 1 behandeln soll, damit sich die Fasern wieder richten oder so,,,
    Weiß da wer was drüber??

    Gruß petra

  5. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    #15
    ich würde meine Torance2 Jacke auch gerne mal waschen - nur wie bekomme ich die Protktoren für die Ellenbogen raus und vor allem wieder rein??

    hab das noch nie gemacht - mit abbrausen in der Dusche bekomme ich den Fliegendreck nicht mehr weg....

  6. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Ich hab meine Textilkombi gewaschen, auch die Regenmembrane.
    Ich hab mal gehört, daß man die Membrane mit Bügeleisen Stufe 1 behandeln soll, damit sich die Fasern wieder richten oder so,,,
    Weiß da wer was drüber??

    Gruß petra
    Bügeleisen? Membrane?
    ziiiscccccccccccccccch und weg isse......

    das Obermaterial mit nach Waschen mit Imprägnierungswaschmittel soll erwärmt werden, damit die Imprägnierung aufgebaut wird - geht auch mit nen Fön

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Ich hab meine Textilkombi gewaschen, auch die Regenmembrane.
    Ich hab mal gehört, daß man die Membrane mit Bügeleisen Stufe 1 behandeln soll, damit sich die Fasern wieder richten oder so,,,
    Weiß da wer was drüber??

    Gruß petra
    Auf keinen Fall Petra, die Membrane verträgt absolut keine Wärme, dann isse hin. Die Membran hat auch keine Fasern, die aufgerichtet werden müßten.

    Wenn die Membran entnehmbar ist, immer raus zum waschen!!! dann kann der restliche Anzug (Flecken mit Gallseife o.ä) bei 30 Grad schön gewaschen werden, danach warten bis er fast trocken ist und mit Imprägnierspray einsprühen (die verdunstende Feuchtigkeit zieht angebl das Mittel besser rein)
    Keinen Weichspüler verwenden! und Flüssigwaschmittel verhindert blöde weiße Ränder.

  8. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #18
    ... nööö, was Petra da schreibt kenne ich auch:

    Durch Wärme wird die Imrägnierung der Membran aufgefrischt. Aber es ist "vorsichtige Wärme" angesagt - also Bügeln Stufe 1 mit Tuch dazwischen. Ich selber habe meine Stadler-Jacke mit Gore-Tex-Mambrane in den Wäschetrockner geschmissen und vorsichtig angetrocknet.

    Guggst du auch hier: http://www.gore-tex.de/remote/Satell...center/waschen

    Schönen Tach noch

    Papamann

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #19
    ist so nicht richtig Papa, die Membrane selbst ist ja nicht imprägniert und es geht auch nur darum, das textile Ausßengewebe des Anzuges anzuwärmen, damit die Imprägnierung eindringt, das hat erstmal nix mit der Membran zu tun. Dieser schadet zuviel Wärme eindeutig. Besser ist es eine herausnehmbare Membran zu haben, dann kann man so verfahren, wie du schrubst.

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #20
    ... ok, das macht durchaus Sinn, was du da schreibst. Klar, eine innenliegende Membrane braucht keine Imprägnierung. Nur das Außengewebe muss imprägniert werden, damit kein Wasser vorab auf die innenliegende Membrane durchläuft.

    Also müssen wir wohl unterscheiden:

    a) herausnehmbare Membran = no problem, Membrane raus, waschen und lufttrocknen - keine Wärme. Außengewebe waschen und anschließend wärmebehandeln (per Dampfbügeleisen oder Trockner).

    b) mit Außengewebe verklebte Membran (also quasi "ein Stoff") = Alles waschen (weil man kann ja nix herausnehmen) und lufttrocknen. So kann gar nix passieren. Jetzt empfehlen aber dennoch einige Hersteller dieses verklebte Gewebe zu bügeln oder zu trocknen im Wäschetrockner, um das Außenmaterial zu imprägnieren - aber mit sehr geringer Wärmeleistung.

    Wat'n nu?

    Ich meine auch nicht, dass durch Wärme die Imprägnierung eindringt in die Außenhaut, sondern quasi vorhandene Imprägnierung reaktiviert wird (vielleicht drängt sie ja auch reaktivierend ein???). Deshalb sollte man alle Nasen lang auch mal wieder frischen Imprägnierer in die Wäsche hinzufügen.

    Haben wir denn keinen Wäschefachmann unter uns? So eine richtige Textilreinigungsundbehandlungsfachkraft?

    Denn dieses Zeugs verwirrt mich schon seit dem ich das erste mal mich mit dem Membranzeugs auseinander gesetzt habe.

    Was hatten es unsere Ahnen gut, die kauften sich ein Bärenfell und waren glücklich. Die brauchten sich keine Gedanken über Wärmeimprägnierung zu machen.

    Schönen Gruß

    Papamann


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Rukka Textilkombi !
    Von bmwdocter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 11:18
  2. Textilkombi gesucht
    Von Sanchobob im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 18:35
  3. BMW Rallye 3 Textilkombi 2010
    Von michel1678 im Forum Bekleidung
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 10:54
  4. Biete Sonstiges BMW Textilkombi Tourance Gr.M
    Von Jochen1103 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 21:38