Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 210

Touratech Companero vs. Stadler Concept

Erstellt von xyno, 16.02.2011, 10:30 Uhr · 209 Antworten · 86.363 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    Ich wollte nen Companero kaufen, habe mich nach nem Besuch bei TT aber dagegen entschieden weil:

    Der Verbindungsreissverschluss zwischen Über- und Unterjacke so blöd liegt, dass ich die nicht verbinden kann, wenn ich es mit angezogenen Klamotten mache.
    Dann gab es nochmal was bei Drüberziehen der Überklamotten, was im Regen echt blöd wäre, habe ich aber vergessen

    Und das Wichtigste, die Überhose sitzt bei mir so eng, dass ich mit dem Bein nicht mehr über die Sitzbank der HP2 komme, weil nicht genügend Bewegungsspielraum im Schritt übrig bleibt.

    Also kein Kauf - Alternative - vielleicht nächstes Jahr Klim Adventure bzw Rallye 2 weiterfahren. Oder im Hochsommer Rukka Air.

  2. LieberOnkel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    (...)
    ...das es diese als Male-Größe ...
    (...)
    Male-Größe?

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Male-Größe?
    im geschlechterkampf erforderliche bezeichnung zur abgrenzung
    von:
    female = weiblich. hat keinesfalls etwas mit frz.: mal = schlecht
    zu tun. allerdings könnte manN dies manNchmal denken

  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    Ahh. Herren-Größe. Na then.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    Jau, denn bei Größe 46 für die weibliche Fraktion ist das schon eher das obere Ende der Fahnestange während 46 sich in der Herrenkonfektion sich so ziemlich da befinden dürfte, wo die Kindergrößen (176) aufhören.

  6. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    Also ich finde das mal sehr positiv, das Stadler auch Grössen abseits von Bierwampen usw anbietet!

    Und stimmt: die Kindergrösse 176 ist (leider) immer zu klein ....

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    [QUOTE=joeben;823106

    Gestern erste Ausfahrt im "Sommerdress" bei 30 Grad: Klasse -> habe noch nie so angenehm klimatisiert bei Hitze auf dem Moped gesessen. Den Gore Tex Teil konnte ich noch ausprobieren! Bin bisher sehr zufrieden!

    Tschö Jörg[/QUOTE]

    Das können wir voll unterschreiben

  8. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    Nach ungefähr 3000 km bin ich immer noch ziemlich begeistert vom Companero.

    Bisher war das Ding bei jedem Wetter klimatisch sehr angenehm. Auch die ersten fahrten bei knapp unter 0 Grad waren OK!

    Das einzige an das ich mich gewöhnen mußte war, das es gefühlt etwas enger zugeht. Das liegt aber wahrscheinlich daran, das mein alter BMW Anzug nicht nur zu groß war, sondern auch deutlich weiter geschnitten war. Im Compagnero sitzen die Protektoren halt da wo sie hingehören. Und nach den ersten 1000 km habe ich mich auch daran gewöhnt!

    Ciao Jörg

  9. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard Warum Companero?

    Ich habe mir den Companero geholt, da ich sonst keinen Anzug kenne, den ich so ohne Weiteres im Herbst in den Alpen (eher kühl) und ein paar Stunden später im sonnig warmen Teil von Italien benutzen kann ohne zu frieren, bzw. zu schwitzen. Ich will ja schließlich nicht zweimal am Tag den Anzug wechseln. Dass der Anzug anständig schützt setze ich voraus. Die funktionierende Verbindung der zwei Anzugteile (Unter- und Oberanzug) zueinander bewirkt auch, dass man vergisst eigentlich zwei Änzüge übereinander zu tragen. Das Drüberziehen des "Oberanzugs" ist mit vertretbarem Aufwand zu machen - und ich komme mir danach nicht wie die Wurst in der Pelle vor, da der Oberanzug kaum aufträgt.


    Wenns allerdings richtig kalt ist, fahre ich lieber mit meinem Polo Pharao in schwarz mit Thermofutter, da der Companero schnittbedingt wenig "drunter" zulässt. Unterhalb von 5°C wird's deshalb im Companero etwas schattig. Den etwas geringeren Schutz des Pharao halte ich für vertretbar, da man es im Regelfall bei Minustemperaturen eh nicht so krachen lässt.

    Der Preis für den TT-Anzug ist sicher relativ happig, relativiert sich aber, wenn man die Erfahrung macht, wie es ist nur im "Sommeranzug" zu fahren - ich finde es einfach grandios bei 30°C auf dem Motorrad nicht zu schwitzen. Das kannte ich vorher so nicht und dachte immer: da musst Du halt durch.... Nö, muss nicht sein.

    Einziger Kritikpunkt ist aus meiner Sicht das im Vergleich zum Pharao sehr magere Angebot an Taschen. Und die Einkaufstasche am Sterz der Sommerjacke hätte man sich auch sparen können... Da packt doch im Ernst kein Mensch die Überjacke hinen... Wenn man auch noch die Überhose hineinzwängt (der Kollege von TT hat mir gezeigt, dass das möglich ist) wird die resultierende Silouette tendenziell grotesk. "Heckspoiler" oder "Entenarsch" wären noch vergleichsweise schmeichelhafte Bezeichnungen... Keine Ahnung - vielleicht ist die Tasche ja dafür gedacht 20 Red Bull Dosen zu temperieren...

  10. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir den Companero geholt, da ich sonst keinen Anzug kenne, den ich so ohne Weiteres im Herbst in den Alpen (eher kühl) und ein paar Stunden später im sonnig warmen Teil von Italien benutzen kann ohne zu frieren, bzw. zu schwitzen. Ich will ja schließlich nicht zweimal am Tag den Anzug wechseln. Dass der Anzug anständig schützt setze ich voraus. Die funktionierende Verbindung der zwei Anzugteile (Unter- und Oberanzug) zueinander bewirkt auch, dass man vergisst eigentlich zwei Änzüge übereinander zu tragen. Das Drüberziehen des "Oberanzugs" ist mit vertretbarem Aufwand zu machen - und ich komme mir danach nicht wie die Wurst in der Pelle vor, da der Oberanzug kaum aufträgt.

    Genau die Erfahrungen haben wir auch gemacht, sprichst mir aus der Seele

    Wenns allerdings richtig kalt ist, fahre ich lieber mit meinem Polo Pharao in schwarz mit Thermofutter, da der Companero schnittbedingt wenig "drunter" zulässt. Unterhalb von 5°C wird's deshalb im Companero etwas schattig. Den etwas geringeren Schutz des Pharao halte ich für vertretbar, da man es im Regelfall bei Minustemperaturen eh nicht so krachen lässt.

    Ich bin letzte Woche bei ca. 5°C gefahren, hatte Funktionsunterwäsche, Windstopper und einen dünnen Fleece-Pullover drunter das ging von den Temperaturen, wenn`s noch deutlich kälter wird müssen meine Rukka-Wintersachen ran, da ist mehr Luft für zusätzliche Bekleidung zum unterziehen.

    Der Preis für den TT-Anzug ist sicher relativ happig, relativiert sich aber, wenn man die Erfahrung macht, wie es ist nur im "Sommeranzug" zu fahren - ich finde es einfach grandios bei 30°C auf dem Motorrad nicht zu schwitzen. Das kannte ich vorher so nicht und dachte immer: da musst Du halt durch.... Nö, muss nicht sein.

    Klar ist der Companero kein Schnäppchen aber meiner Meinung nach OK.

    Einziger Kritikpunkt ist aus meiner Sicht das im Vergleich zum Pharao sehr magere Angebot an Taschen. Und die Einkaufstasche am Sterz der Sommerjacke hätte man sich auch sparen können... Da packt doch im Ernst kein Mensch die Überjacke hinen... Wenn man auch noch die Überhose hineinzwängt (der Kollege von TT hat mir gezeigt, dass das möglich ist) wird die resultierende Silouette tendenziell grotesk. "Heckspoiler" oder "Entenarsch" wären noch vergleichsweise schmeichelhafte Bezeichnungen... Keine Ahnung - vielleicht ist die Tasche ja dafür gedacht 20 Red Bull Dosen zu temperieren...
    Die Zusatztasche ist bei uns in den tiefen des Kleiderschranks verschwunden.


 
Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADV-Bekleidung von Touratech / Stadler
    Von sanjaya5 im Forum Bekleidung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.11.2015, 14:24
  2. Biete Sonstiges Stadler Companero (Neu)
    Von MK1957 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 21:56
  3. Rukka, Klim oder Touratech bzw. Stadler
    Von knox im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 00:10
  4. Alternative Touratech Companero
    Von Skyfire im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 13:41
  5. Rallye 3 vs Companero
    Von Joey1969 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 09:58