Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Tourenjacken im SSV - aber welche?

Erstellt von andiaufderq, 02.08.2011, 15:05 Uhr · 16 Antworten · 5.335 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard Tourenjacken im SSV - aber welche?

    #1
    Bei "Louise" und Co. ist jetzt wieder SSV und die Preise purzeln zum Teil erheblich.
    Ein guter Grund meine bereits 11 Jahre alte IXS Jacke an den Nagel zu hängen und mir eine Neue zu gönnen - aber welche?
    Testberichte bei Motorrad und und und ....
    Aufgefallen inst mir eine jacke von Reusch (irgendwas mit nano), die von IXS Stirling und von Rukka Airob - liegen alle so um die 400 - 600 Euro - was auch nach oben hin mein Limit ist.
    Kann von euch jemand rückblickend auf die Saison 2011 bereits eine Empfehlung seiner Jacke abgeben?

    gruß
    Andi

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #2
    habe Held Carese (449€) , im Sommer von 5 - 35 Grad gefahren (Goretex rausnehmbar) gute Protektoren, guter Schnitt, sehr bequeme Jacke. War neulich auch im Test einer Motorrad Zeitschrift

  3. Mikra Gast

    Standard

    #3
    Hi Andi,

    Held Carese ist auch mein Favorit und als alternative Held Rovato mit fester Goretex-Membran.
    Obwohl ich auch über viele Jahre IXS Jacken genutzt habe und auch sehr zufrieden war bin ich jetzt auf Held umgestiegen. Ich finde die Verarbeitung von Held z. Zt. halt einen Tick besser. Rucka ist m. E. viel zu teuer obwohl sehr viele hier im Forum darauf schwören.
    Problem wird eher sein was passendes zu finden da etliche Größen bereits knapp werden.

    Gruß
    Micha

  4. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von andiaufderq Beitrag anzeigen
    Reusch (irgendwas mit nano)
    Reusch Nanosphere? Die hatte ich einmal zur Anprobe. Sie schnitt bei einem Test zwar recht gut ab, war mir jedoch zu steif und saß schlecht.
    Die SSV-Preise der Großen sind übrigens nicht selten immer noch höher als die Angebote von kleinen Händlern, die oft auch auf den Auktionsplattformen anbieten.

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #5
    Die Rukka Airob Jacke ist eine reine Sommerjacke für Temperaturen von 25C und mehr, als reine Tourenjacke nicht so ideal.

    Gruß,
    Martin

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #6
    mach ich doch glatt.

    fahre mit ner stadler jacke und hose.
    sowie einer pynamics jacke und atlantis 4 hose.

    zu den jacken:
    stadler: es handelt sich um die alte 3-saisons-jacke. die mit der aufblasbaren (variable Wärmedämmung) goretex-innenjacke und dem abnehmbaren westenteil.
    aus meiner sicht optimal., da in einem weiten wetter und temperaturbereich an die herrschenden bedingungen variierbar.
    (gab es ab werk zu einem unschlagbaren preis als "vorführobjekt").

    die stadler hose stammt von motorrad-ecke (leider in weiten teilen konkursgegangen) mit separat abtrennbarem goretexinlay und einer wärmedämmschicht, ebenfalls getrennt separierbar)

    beide teil mit all ihren komponenten sind sehr gut und der trockenheits- wie wärmedämmfaktor sind ausgezeichnet.
    die neigung zur überwärmung bei höchstsommerlichen temperaturen ist vorhanden, lässt sich jedoch durch das baukastenprinzip der zwiebelschale beherrschen.

    leder:

    Pynamixs-jacke und atlantis4 hose:

    sind ebenfalls über alle zweifel erhaben.
    nachdem ich die jacke als fabrikabverkauf beim hersteller direkt (nun definitiv) wohl leider nicht mehr lieferbar
    sowie die hose als verkauf hier im forum erhalten habe, bleibt nur ein fazit:

    beide teile gerne wieder. hydrophobiertes und coolleather geledertes leder ist eben eine bank. da kommt nichts und niemand dran vorbei.

    die beiden kombis decken meinen fahrbedarf komplett ab. und für das schietnebelgrauebremerwetter im hafen und nebenbei (also binnenunbuten)
    gibt es noch eine halvarrsons membranjacke obendrauf. da kommt denn gar nix mehr durch.

  7. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #7
    Hallo Martin. Fährst du die airob selber? Habe sie grad bestellt aber auch gehofft das sie unsere Sommer auch verträgt. Also auch mal nur fünf Grad.
    Gruß Tom

  8. Smile Gast

    Standard .

    #8
    Hallo

    Ich (und auch meine Frau) haben eine Jacke von Reusch mit Nanodings, Outlast, Supertech und -fabrik etc.

    Ich habe sie mittlerweile schon drei Jahre und bin sehr zufrieden

    +
    sie ist wirklich wasserdicht, selbst ein gewittersturzregen auf der bab hat ihr nichts ausgemacht, ich war trocken
    die protektoren sind klasse
    mir passt sie sehr gut, da sie sich in sehr weiten bereichen einstellen lässt
    ist im winter wunderbar warm
    die klettverschlüsse halten immer noch super
    leuchtwarnweste für schlechtes wetter/nebel ist in der "hecktasche"
    außentaschen sind dicht
    die innenjacke habe ich nie fest drin, da sie sich auch super als fleece einzeln anziehen lässt
    meines erachtens ein sehr gutes preis leistungs verhältnis


    -
    für den echten sommer ist sie aber viel zu warm (ich habe so ab 23 grad hitzewallungen und die eingebaute belüftung hilft da nicht viel
    (aber wann gibt es hier schon mal echten sommer)
    sie ist sehr schwer im vergleich zu anderen jacken
    bei mir war eine helmkapuze für den winter dran die ich nicht nutzen kann
    der kragen ist mir dafür zu eng oder ich habe einen zu dicken hals (kommt schon mal vor), kann man aber mit rv abtrennen
    mit futter verlieren selbst -grade ihren schrecken

    eindeutige Empfehlung meinerseits, ausser für den Sommer (wir haben uns beide mittlerweile eine "echte" sommerkombi zugelegt)


    VG

    ULF

  9. LieberOnkel Gast

    Standard

    #9
    Wenn Du mit Sympatex klarkommst, dann guck Dir mal die Vanucci "fun 4 tour" an.
    Ist zur Zeit für 200,- € im Abverkauf, Hose kostet 150,- €. Nachteil der Hose: Keine Materialdopplung am Gesäß. Ansonsten aber eigentlich eine schöne Kombi. Habe lange überlegt die anstatt meiner teureren (jetzigen) Revit-Klamotten zu nehmen.

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von lupo912 Beitrag anzeigen
    Hallo Martin. Fährst du die airob selber? Habe sie grad bestellt aber auch gehofft das sie unsere Sommer auch verträgt. Also auch mal nur fünf Grad.
    Gruß Tom

    Hallo Tom!

    Ja, ich fahre die Airob bei +25° oder mehr, darunter die Arma-X.

    Daher kann ich leider nix über die Airob bei wirklich niedrigen Temperaturen sagen. Auf Tour mit der Arma-X, da ist man besser geschützt und ist wirklich 100% Wasserdicht, was heuer (= diesen Sommer) sehr wichtig ist.

    Wenn ich die Airob Jacke anhabe hab ich immer das Gefühl niGS anzuhaben. Fahre aber auch immer ohne dem Gore Insert. Wenn ich mit der Airob mal in den Regen komme kann ich dir gerne berichten wie "angenehm" es war .....

    Gruß,
    Martin


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffer..... aber welche?
    Von roncos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 16:42
  2. Neu Q für mich, aber welche ???
    Von Falon66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 20:45
  3. Motorradversicherung - aber welche?
    Von MadaleneBullen im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 16:04
  4. Zusatzscheinwerfer, aber welche?
    Von Rennato im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 21:21
  5. Sturzbügel, aber welche ?
    Von Uwe70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 19:14