Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Undichte Daytonas

Erstellt von Herzhase, 07.01.2010, 14:11 Uhr · 36 Antworten · 4.601 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Daytona ist in Sachen Service wirklich gut und, zumal wenn die Einsendung über einen Händler mit gutem Umsatz geschieht, auch preisgünstig bis kulant.

    Ciao
    Ondolf

    Moin,

    aber wehe, du möchtest als Privatmensch deine Stiefel reparieren lassen.
    Reparaturkostenvorschlag wegen ganz leichter Undichtigkeit von Daytona für meine belief sich auf ca. 170 Euro ... Besohlen wäre noch dazugekommen. Stiefel sind etwa sieben Jahre alt.

    Habe sie dann zu meinem Wald-und Wiesenschuster gebracht, der hat sie mir für 25 Teuros neu besohlt und fahre jetzt nur noch bei Sonnenschein

  2. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    warum muss es denn immer ein "böser" Brief sein?

    gerade bei Daytona versteh ich das nicht......

    oder ist deine Firma fehlerfrei??

    wie schon gesagt hatte mich geärgert das 400 euro stiefel nach 2,5 jahren undicht waren und da war mir nach einem bösen brief. geht sicher auf nett.

    gruß axel

  3. Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    471

    Lächeln Erfahrung

    #33
    Hallo,

    also ich habe momentan insgesamt drei Paar Daytonas. Zwei davon sind der Traveller GTX. Da ich beruflich nahezu täglich Motorrad fahre habe ich bei einer Tragezeit von 3-5 Jahren immer 2-3 Paar im Wechsel, kann bislang nur Gutes berichten. Auch die Membran betreffend hatte ich bisher keine Probleme. Einmal gabs beim Road Star nasse Treter; lag meiner Meinung nach jedoch am Reißverschluß.

    Garantie, Gewährleistung oder Reparatur habe ich bei der Fa. Frey noch nicht in Anspruch nehmen müssen. Kann jedoch empfehlen einfach mal persönlich telefonisch Kontakt aufzunehmen, da erreicht man meist mehr als mit einem freundlichen oder unfreundlichen Brief.
    Was mich an den Stiefeln stört, ist die relativ dünne Sohle, welche ich jedoch beim normalen Schumacher machen lasse. Sohlen halten durch das ständige Auf- und Absteigen/Drehbewegung auf der Sohle beim Absteigen höchstens zwei Jahre. Kosten sind allerdings überschaubar.

    Allen einen schönen Tag!!!

  4. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Moin,

    aber wehe, du möchtest als Privatmensch deine Stiefel reparieren lassen.
    Reparaturkostenvorschlag wegen ganz leichter Undichtigkeit von Daytona für meine belief sich auf ca. 170 Euro ... Besohlen wäre noch dazugekommen. Stiefel sind etwa sieben Jahre alt.

    Habe sie dann zu meinem Wald-und Wiesenschuster gebracht, der hat sie mir für 25 Teuros neu besohlt und fahre jetzt nur noch bei Sonnenschein
    Also ich habe Ca. 80 Euro bezahlt und die meisten hier im Forum schreiben das ähnlich, vielleicht war dein Fehler die Sache mit dem "Privatmensch" (siehe Text Daytona).

    So steht es auf deren Internetseite unter Service:

    daytona®-Reparaturservice

    Wir produzieren ausschließlich in Deutschland und können Ihnen dadurch neben der hohen Verarbeitungsqualität unserer Produkte einen speziellen Service anbieten. Sollten Ihre Motorradstiefel einmal Verschleisserscheinungen aufweisen, sprechen Sie einfach mit Ihrem Fachhändler, und lassen Sie dort den Stiefel als erstes begutachten. Erweist sich eine Reparatur als sinnvoll, schicken Sie den Stiefel über Ihren Händler zu uns, und wir geben unser Bestes. Wir reparieren ausschließlich mit Originalteilen, z.B. Reißverschlüsse, Sohlen, Verschleißkanten oder Klett-Verschlüsse.

  5. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    hatte das problem mit 2,5 jahren alten evo sport gtx gore. die waren nach 2,5 jahren auch beide undicht. hab sie dann mit einem bösen brief zu daytona eingeschickt und nach einer woche ein paar neue gore innenschuhe bekommen.
    die produkte sind zwar nicht unbedingt haltbarer als andere, aber nach ablauf der garantie hätte ich bei einem anderen hersteller sicher nicht ersatz erhalten.
    gruß axel
    hi,

    2,5 jahre hört sich erst mal nicht viel an, kommt aber drauf an was die schuhe mitmachen mussten.

    ich kenn leute die haben scheinbar keine anderen schuhe, da haben die treter eben früher ruiniert als andere

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #36
    Moin Hans,

    da Du offenbar zwischen HB und S-H pendelst, kommst Du ja wohl auch durch HH. Dort kann ich Dir für solche Fälle als kompetenten, freundlichen und fairen Händler für Daytona und viele andere namhafte Marken aus dem Mopped-Bekleidungssektor die Firma Profil in der Spaldingstrasse 210 empfehlen. www.profil-hamburg.de
    Frage nach Rudi (Chef) und Du wirst geholfen. Und schöne Grüße von mir..

    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen
    hi,

    2,5 jahre hört sich erst mal nicht viel an, kommt aber drauf an was die schuhe mitmachen mussten.

    ich kenn leute die haben scheinbar keine anderen schuhe, da haben die treter eben früher ruiniert als andere

    2,5 jahre sind bei mir so 60 000 km auf mehrere möpis verteilt. hatte vorher billige flm gore treter die haben 10 jahre und 4 neubesohlungen über sich ergehen lassen und waren immer noch dicht.
    deshalb habe ich mich über das daytona premium produkt so geärgert. wenn die qualität stimmt, dann halten die treter auch lange.faktum ist das ich bei nem anderen hersteller nach ablauf der garantie keinen neuen ersatz erhalten hätte. also wenn schon nicht die qualität premium ist, der service ist es.
    gruß axel


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Undichte Alu-Koffer (original)
    Von gsadvbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 14:01
  2. Meine Daytonas gehen in Rente
    Von moonrisemaroon im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 18:33
  3. Undichte Auspuffmuffe R1200GS DOHC
    Von Eifelzug im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 20:13
  4. Dehnen sich Daytonas??
    Von hinano-bc im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 21:44
  5. Undichte Gabel mit Ölverlust
    Von antbel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 21:31