Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 273

Warnwestenträger und Neonhelmnutzer

Erstellt von Motorrad-Wanderer, 19.02.2013, 11:21 Uhr · 272 Antworten · 27.276 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Weiß eigentlich jemand, ob das Tragen von Warnwesten in UK vorgeschrieben ist? Als ich vor ca. einem halben Jahr mal in London war, hatte ich den Eindruck, dass alle Brits in Grellgelb unterwegs waren.
    Sind nicht vorgeschrieben - aber in der Gegend hat man je nach Jahreszeit mehr grau-in-grau und da habe sich viele dazu durchgerungen, die Dinger aus Sicherheitsgründen zu tragen...man sieht so viele von ihnen, dass sich alle schon daran gewöhnt haben und sie gar nichtr mehr auffallen

  2. maggelman Gast

    Standard

    na das wiederspricht sich jetzt aber...
    sampleman hat den Eindruck das alle damit fahren
    und Du sagst das sich alle dran gewöhnt haben und sie kaum noch auffallen!

  3. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    na das wiederspricht sich jetzt aber...
    sampleman hat den Eindruck das alle damit fahren
    und Du sagst das sich alle dran gewöhnt haben und sie kaum noch auffallen!
    Wieso widerspricht sich das? Ein Einzelner sticht heraus und fällt somit auf je mehr es werden, umsomehr nimmt man das Gehirn dieses Erscheinungsbild als "normals" an und nimmt es nicht mehr als "Abweichung zum "normalen" -> Warnung", sondern als "Normalzustand, alles wie immer -> keine Wrnung" wahr. In Deutschland drehe ich den Kopf noch, um einen Biker mit Warnweste anzuschauen - bin ich in Edinburgh (hier fährt alle paar Sekunden einer an mir vorbei), drehe ich mich schon lange nicht mehr um, weil es eben absolut "normal" ist...

  4. maggelman Gast

    Standard

    Du drehst Dich zwar nicht mehr um,
    aber Du nimmst ihn noch wahr!!

  5. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    seh ich auch so ... jupp
    oder wird es etwa dunkler, weil alle Nachts das Licht anmachen !?

  6. Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    214

    Standard

    Auf alle Fälle ist bis Dato in UK keine Warnwestenpflicht. Bin letztes Jahr auch ohne gefahren inkl. zwischen den Olympia Fackellauf rein gekommen und da war viel Polizei. Keiner wollte was von uns.
    Ich empfinde es viel entspannter zum fahren in UK. Auch die Autofahrer empfinde ich viel Rücksichtsvoller.
    Die machen immer platz wenn ein Mittorradfahrer kommt von hinten und einfach überholen kann.
    Ich bin immer gerne in UK. Vor allem die vielen extra Biker Parkplätze finde ich klasse.

    LG
    Charly

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    hallo leutz,
    also ich bin ja auch nicht der allergrößte freund von warnwesten!
    aber...z.b Q...rious sein NEONHELM finde ich klasse!bei unserem S.W.A.T.- ADAC-Fahrsicherheitstraining,habe ich immer den volker als erstes wahr genommen.grade bei dämmerung,ein unwahrscheinliches plus in puncto sicherheit und wahrnehmung.ich behaupte mal,diesen helm nimmt das auge sehr gut wahr!!!

    hier mal ein foto mit volker :


    gruss alex

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Ich habe mir den Thread noch einmal durchgelesen und bin unterm Strich nicht amused von Beiträgen, die so tun als enthielten sie Humor - und in Wirklichkeit einfach nur Intoleranz ausdrücken. Da tun die Herren Motorradfahrer immer so, als seien sie die großen Nonkonformisten, aber dann wird jeder verbal fertiggemacht, der etwas anderes trägt als das, was sie für angesagt halten. Leute, das ist ganz, ganz schlechtes Tennis.

    Ich habe mir meinen ersten Motorradhelm ca. 1979 gekauft, es war ein NoName-Integralhelm und er war grellgrün. Einen mattschwarzen Helm hätte man damals vermutlich mit der Lupe suchen müssen. Eine Wahnweste finde ich unpraktisch, aber so ein Neon-Helm, der gefällt mir. Ich glaube, mein nächster Hut wird nicht mehr schwarz sondern grell.

    In anderen Bereichen gibt es dieses gegenseitige Runtergemache übrigens nicht. Unter Seglern ist es ganz normal, dass die ihre Segeljacken in Leuchtfarbe kaufen, denn niemand will im Bach liegen und sich die Kronjuwelen abfrieren, weil die Kameraden nicht sehen, wo er treibt. Bergsteiger setzen sich auch lieber gut sichtbare rote Helme auf als schwarze, die man nicht sieht. Und wenn man nicht gerade Gebirgsjäger ist, käme kein Bergsteiger freiwillig auf den Gedanken, komplett in schwarz oder - schlimmer noch - in Flecktarn-Outfit den Berg hoch zu steigen.

    Ich glaube, wir hatten jetzt lang genug die dezenten Farben. Ich rechne ohnehin damit, dass Motorradklamotten in den nächsten Jahren eher wieder greller werden - wie sie es in den 80ern schon mal waren. Sicherheit hin oder her.

  9. maggelman Gast

  10. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    und? Pflichtanzug für Provida?


 
Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte