Seite 20 von 28 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 273

Warnwestenträger und Neonhelmnutzer

Erstellt von Motorrad-Wanderer, 19.02.2013, 11:21 Uhr · 272 Antworten · 27.254 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    123

    Standard

    nun gut, wenigstens siehst dus ein dass dus nicht verstehst.
    vielleicht ist ja der helm dann was für dich: PROBIKER DEMI-JET FIBER 2 - Louis - Motorrad & Freizeit
    mit integriertem led licht!
    oder am besten gleich eine orangene warnleuchte

  2. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    Zitat Zitat von Bimpf Beitrag anzeigen
    dann erklär mir mal was du besser erkennst, ein motorrad in einer kolonne ohne tagfahrlicht und nur das motorrad mit beleuchtung oder in einer kolonne in der alle die scheinwerfer an haben.
    und um meine argumentation mit dem warneffekt noch zu verdeutlichen: wenn sich die autofahrer mal daran gewöhnt haben, dass jeder motorradfahrer mit so einer warnweste unterwegs ist, woran soll dieser dann erkennen dass wirklich was passiert is? ein motorradfahrer am straßenrand mit panne könnte genauso gut einer sein der kurz pause macht. man wird zwar gesehen aber anhalten und helfen würde wahrscheinlich kaum einer mehr

    Da es nicht einzig um "das Warnen" geht, sondern vielmehr um das möglicherweise entscheidende "einen Tick früher gesehen zu werden", finde ich deine Ausführungen auch etwas einfach und argumentlos !

    Wenn du in einer Kolonne mit vielen Motorrädern unterwegs bist in der z.B. einer ne gelbe Weste oder nen gelben Helm trägt, nimmst du dann alle Motorradfahrer gleich wahr ? Ferner denke ich, wenn alle sich so kleiden, würde jeder Einzelne besser gesehen und erkannt werden; was m.E. mehr wiegt, wie dass doch einer nicht gesehen wird (was viele Ursachen haben kann und auch immer passieren wird!). Warum sollte eine mögliche "Gewöhnung" der Verkehrsteilnehmer an etwas, was er zeitlich schneller wahrnimmt passieren und warum sollte es von Nachteil sein ?

    Wenn ein Motorradfahrer nen Unfall oder ne Panne hat erkennt es der andere Verkehrsteilnehmer allein schon daran, dass da ein Motorrad liegt oder ein Kollege am Motorrad rumschraubt oder an der Strasse steht und sichtbar Zeichen macht und hält dann an oder fährt vorbei. Das macht er ganz nach seiner Entscheidung. Am besten du gibts per Zeichen zu Verstehen, dass es sich um eine Panne handelt und du Hilfe benötigst ! Wenn du in so ner Situation am Fahrbahnrand besser gesehen werden möchtest, kannst Du zu deiner Sicherheit und Aufmerksamkeit noch eine Signalweste in entsprechender Farbe tragen, was sehr zu empfehlen ist ...(der, der die gelbe Weste bereits beim Fahren trägt, muss diese nicht erst noch suchen und anziehen, er hat sie gleich an !)

    Die Einführung des Tagfahrlichtes oder die Mode am PKW am Tage mit Licht zu fahren hat doch auch für den Motorradfahrer den nicht zu vernachlässigenden Vorteil, z.B. bei schlechter Sicht (tief stehende Sonne, wechselnde Lichtverhältnisse in Waldabschnitten etc.) den Verkehr vor und hinter sich, v.a. aber den Gegenverkehr beim Überholen deutlich früher und besser zu sehen oder einschätzen zu können ...

    Wer fährt von Euch fährt mit dem PKW ohne TFL oder ohne Licht am Tag ... oder in welcher Situation schält er gern sein Licht an ???



  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    Zitat Zitat von Bimpf Beitrag anzeigen
    nun gut, wenigstens siehst dus ein dass dus nicht verstehst.
    vielleicht ist ja der helm dann was für dich: PROBIKER DEMI-JET FIBER 2 - Louis - Motorrad & Freizeit
    mit integriertem led licht!
    oder am besten gleich eine orangene warnleuchte
    Nein ist es nicht. Und es beantwortet auch meine Frage nach dem Sinn eines Alleinstellungsmerkmales des Motorrades nicht.

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Nein, das ist nicht zulässig, Komplettlackierungen in den Leuchtfarben sind nur für Einsatzfahrzeuge erlaubt. Finde ich auch gut so, jeder Sicherheitswahnsinn kann auch übertrieben werden.Diese Farben sollen warnen, pass auf hier ist eine Gefahrenstelle oder hier kommt ein Einsatz- oder Rettungsfahrzeug, dies trifft ja in der Regel nicht auf die Warnwestenfahrer zu.
    Das ist nicht korrekt! In Deutschland gibt es keinerlei Reglementierungen, in welchen Farben Du Dein Fahrzeug lackieren darfst bzw. nicht darfst!

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Das ist nicht korrekt! In Deutschland gibt es keinerlei Reglementierungen, in welchen Farben Du Dein Fahrzeug lackieren darfst bzw. nicht darfst!
    Da liegst Du daneben, da ich vom Fach weiß ich auch wovon ich rede. Wir wollten ein Vorführfahrzeug so lackieren, haben vorher mit dem TÜV Nord gesprochen, der TÜV würde die Abnahme genau aus diesem Grund verweigern. Die Farben sind in D Einsatzfahrzeugen vorbehalten, fertig.

    Abgesehen davon sind diese Farben nicht UV Stabil und haben schon nach 6 Monaten in der Sonne 30% Leuchtkraft verloren. Kann man deutlich bei älteren Feuerwehr - und Krankenwagen sehen, sind alle nach ein paar Jahren ganz blass geworden, obwohl die Kisten immer in Garagen stehen und nur zu Einsätzen an die Sonne kommen.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich denke es ist ein Zeichen der Zeit, dass man sich ständig vor allen möglichen und auch vermeindlichen Gefahren schützen und sichern will.
    Das führt dann eben zu solchen Auswüchsen, die Aufrüstung mit ständig leuchtenden Nebelscheinwerfern, tagsüber mit Fernlicht fahren und eben auch zum ständigen Tragen der Leuchtwesten.
    Dagegen etwas zu sagen oder einfach auch nur zu relativieren ist schwierig, weil ja niemand ernsthaft etwas gegen mehr Sicherheit haben kann ....auch wenn diese nur vermeindlich ist oder einem Bedürfnis entspringt, dass viell nichtmal etwas mit Motorradfahren zu tun hat, eher ein Lebensgefühl eine grundsätzliche Einstellung ist.
    wie willst du jemand vom Unsinn überzeugen, wenn er doch Familienvater ist und seine Frau sowieso Angst um ihn hat? Er tut doch was für seine Sicherheit.

    Wenn man, wie ich grade, mal wieder in Süditalien sieht wie Schwärme von Rollerfahrern in T-Shirt und Latschen, sich nach deutschen Maßstäben geradezu suizidal im Straßenverkehr bewegen, dann kann man schonmal ins Grübeln kommen. Undenkbar auch bei uns die Mutti die ihren 8 jährigen auf den Roller vor sich setzt, dazwischen noch den 2jährigen und ab ins Gewühl.

    Ganz ehrlich? ich kann keinen Unterschied feststellen bei der Wahrnehmung durch Autofahrer, egal ob ich in schwarzem Leder oder eben in beigem Textil unterwegs bin. alle gleich blind. Und ich habe jeden Tag dunkle Landstraße und Stadtverkehr München zu bewältigen.
    Was ich aktiv vermeide, ist mich in toten Winkeln von Autos zu bewegen und wenn ich auf ne Einmündung zufahre, gibts auch schon mal nen kurzen Hup oder ein demonstratives Schlenkern.

  7. Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo
    jetzt bekommt die Bullerei ja auch MR Anzüge mit viel Gelb drin, müssen wir dann unser Wa(h)nwesten entsorgen.
    Gruß

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Das wird wohl niemand wollen.
    Es ist aber für die Einschätzung der Verkehrssituation ganz praktisch zu wissen, was für ein Verkehrsteilnehmer es ist, der sich da um einen herum bewegt.
    Das halte ich für einen äußerst gefährlichen Standpunkt. Ich habe dazu so eine Theorie: Menschen, die ein Fahrzeug führen, sortieren ganz automatisch und unbewusst Dinge, die sie im Straßenverkehr sehen, in zwei Kategorien ein, nämlich in "Vorsicht, kann mir gefährlich werden, da muss ich aufpassen" und "ist harmlos, kann mir nicht gefährlich werden, muss selbst sehen wo er bleibt". Das hört sich natürlich pervers an, aber Pkw-Fahrer haben nun mal mehr Angst davor, von einem Lkw zermanscht zu werden, als einen Fahrradfahrer über den Haufen zu fahren. Dieser Theorie folgend halte ich es für Motorradfahrer gar nicht für sinnvoll, wenn wir darauf bestehen, als "ich bin ein Motorrad" wahrgenommen zu werden. Besser wäre es, als "ich bin groß und schwer, ich fahre schneller als du denkst und ich kann schlecht anhalten" wahrgenommen zu werden. Klar ist auch, alles ist besser als gar nicht wahrgenommen zu werden.

    Mir ist zum Beispiel nicht erklärlich, worin der Schaden für den Verkehr bestehen soll, wenn ein Autofahrer ein entgegenkommendes Motorrad mit einem Auto verwechselt, solange er schätzt, dass dieses "Auto" so weit entfernt ist und so schnell fährt wie das Motorrad, das dort tatsächlich kommt. Dem Gesetzgeber ist das aber komischerweise wichtig: Er legt großen Wert darauf, dass Autos nicht mit Motorrädern verwechselt werden können. Warum eigentlich?

    Zu diskutieren wäre, inwieweit die Verwendung von Warnmitteln der Wahrnehmung als "Ich bin groß, ich fahre schneller als du denkst, du musst auf mich acht geben, weil ich schlecht anhalten kann und von mir eine Gefahr für dich ausgeht" dienlich ist - und inwieweit ein solcher Vorteil es wert ist, sich dafür wie ein ADAC-Männchen oder ein Müllmann anzuziehen.

  9. maggelman Gast

    Standard

    Zitat Zitat von doc-gs Beitrag anzeigen
    Hallo
    jetzt bekommt die Bullerei ja auch MR Anzüge mit viel Gelb drin, müssen wir dann unser Wa(h)nwesten entsorgen.
    Gruß
    ein ganz klares NEIN...die Warnweste darfst Du behalten!!

    Seltsam finde ich allerdings Deine Bezeichnung für die Fraktion der Ordnungshüter!!??

    Soll anscheinend ein "cooler" Spruch sein!!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von doc-gs Beitrag anzeigen
    Hallo,jetzt bekommt die Bullerei ja auch MR Anzüge mit viel Gelb drin, müssen wir dann unser Wa(h)nwesten entsorgen.
    die müssen zur Not ja auch mal richtig flott durch die Stadt, Verkehr regeln und wollen auch als Polizeiei wahrgenommen werden. insofern nix dagegen. Genausowenig wie an Autobahnbaustellen, Baustellen usw.


 
Seite 20 von 28 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte