Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Wasser Eintritt am Hals vermeiden - wie?

Erstellt von qpilot, 13.05.2013, 08:27 Uhr · 41 Antworten · 5.551 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard Wasser Eintritt am Hals vermeiden - wie?

    #1
    Hi zusammen, bin mir nicht sicher ob das hier die richtige Kategorie ist, es betrifft aber Bekleidung daher poste ich das mal hier.

    Wie vermeidet Ihr bei längeren Fahrten im Regen, Wassereintritt zwischen Helm und Jacke? Meine bisherigen Versuche mit Schal oder Baff hatten immer ein vollgesaugten Stoff zu Folge. Also wie vermeidet Ihr dass Wasser vom Helm in die Jacke läuft?

    Grüße und Dank, Jan

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Ich benutze eine Windstopper-Halskrause von Held (gab es mal bei Polo) die ich in die Jacke stopfe.
    Ganz wasserdicht ist sie nicht, aber zumindest eliminiert sie das widerliche Gefühl von Wasser das einem eiskalt den Nacken herunter läuft und schützt vor Regentropfen die von vorn den Hals wie Nadelstiche treffen.
    Einfach übertragbar ist dieses Kombination allerdings nicht, denn meine Rukka-Jacke hat die Membran innen. Der Stoff saugt sich außen mit Wasser voll, dazwischen schiebe ich die Halskrause, dann kommt erst die separate Membran. Viele Jacken sind jedoch anders aufgebaut (von außen wasserdicht), da macht es keinen Sinn die Halskrause innen zu tragen (es sei denn man steht auf klitschnasse Unterwäsche).
    Würde ich die Halskrause außen vor lassen müsste sie weiter geschnitten sein. Im Prinzip kein Problem, einfach 1...2 Nummern größer kaufen - aber der Wind würde sie unweigerlich nach oben schieben bzw. falten und den unteren Halsbereich wieder freilegen. Suboptimal!

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #3
    meine polo stormchaser regenjacke http://www.polo-motorrad.de/de/storm...cke-weiss.html hat eine kapuze, damit kommt ringsrum bis hinten nichts rein - fehlt nur noch der teil vorne am helm (kinn / hals ) - hierfür habe ich mir ein leder dreieck tuch http://www.louis.de/_2097f2956804e43...rtnr_gr=209933 gekauft und ziehe das dann so hoch, dass es oben im helm über dem kinn anliegt. Unten muss es dann ganz aussen über die regenjacke getragen werden. Früher ist mir das wasser immer am Kinn runter komplett ins unterhemd gelaufen, nun bleibt alles trocken

  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    #4
    Ich habe eine Sturmhaube mit Regenkragen.
    Das heißt, der Teil, der über den Kopf kommt ist wie üblich aus Stoff, der darunterliegende Teil im Halsbereich ist aber aus wasserdichtem Material und endet geht über den Stehkragen der Jacke.
    Das Wasser läuft also von diesem Kragen auf die wasserdichte Jacke und ich bleibe trocken.

    Das ist zwar nicht unbedingt extrem bequem, bislang aber die einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe, um auf langen Regenfahrten einen trockenen Hals zu behalten.

    Oder man muß bei Rukka für 1700,- Mark ne Jacke mit Membran - Kragen kaufen...

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Bisher hatte ich dafür immer die dünne Kapuze meiner regenjacke unter dem helm angezogen. Meine neue Regenjacke hat leider keine Kapuze... Ich nehme ganz normale Halstücher und wechsle die nach einiger fahrzeit aus, wenn sie einigermassen feucht sind.

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #6
    Ich bin ja vielleicht unempfindlicher, aber ich war schon 8 Stunden im Dauerregen unterwegs, und habe nichts in den Hals bekommen... vielleicht ist ja mein Schaedel zu gross, das tropft dann direkt auf den Bauch

    Frank

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ich bin ja vielleicht unempfindlicher, aber ich war schon 8 Stunden im Dauerregen unterwegs, und habe nichts in den Hals bekommen... vielleicht ist ja mein Schaedel zu gross, das tropft dann direkt auf den Bauch

    Frank
    Beim C3 tropft bei mir ebenfalls fast nix, beim Arai Tour X3 schon erheblich mehr. Die Kappen sind am Nacken unterschiedlich geschnitten...

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Beim C3 tropft bei mir ebenfalls fast nix, beim Arai Tour X3 schon erheblich mehr. Die Kappen sind am Nacken unterschiedlich geschnitten...
    Das ist das was ich mir halt denke - die Frage lässt sich pauschal gar nicht so gut beantworten. Das hängt vom Helm ab, von der Jacke, von deiner Halsform/Länge....

    Frank

  9. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #9
    Helm ist Schubert R3. Die Jacke eine von Hain Gericke. Danke für Euren vielen Antworten und Tips.

    @LieberOnkel: Sturmhaube mit Regenkragen - hast Du ein Modell bzw. Link zur Hand?

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das ist das was ich mir halt denke - die Frage lässt sich pauschal gar nicht so gut beantworten. Das hängt vom Helm ab, von der Jacke, von deiner Halsform/Länge....

    Frank
    ...und davon, wie die Windschutzscheibe eingestellt ist. Hab erst gestern eine Fahrt in strömenden Regen hinter mich gebracht. Da tropft vom C3 nix in den Kragen runter. Hab allerdings auch ein MRA X-Creen auf der Scheibe, da wird der Oberkörper sowieso kaum nass.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges VDO Öl / Wasser Temperatur Geber mit ReduzierungBiete einen VDO Öl / Wasser Temperatu
    Von Puschel53 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 14:02
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:05
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:06
  4. Dicken Hals!
    Von QGrisu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 11:10
  5. Leuchten des Windschilds vermeiden
    Von rollerboller im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 17:55