Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wassereinbruch beim C2 / Schuberth

Erstellt von Nasemann, 27.10.2008, 17:56 Uhr · 7 Antworten · 1.063 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    83

    Daumen runter Wassereinbruch beim C2 / Schuberth

    #1
    Hi,

    am Wochenende hatte ich jetzt das zweite Mal das Erlebnis, dass der C2 quasi absäuft.

    Bei leichtem Regen, knapp ne halbe Stunde auf der 1200GS unterwegs, zu Hause Kinnteil hochgeklappt und schon läuft rechts und links das Wasser aus dem Kinnteil - quacknass!

    Hatte den Helm schon mal in Magdeburg im SC von Schuberth wegen einem mangelhaften Visier (wurde getauscht) und dort auch den Wassereinbruch reklamiert - kein Ergebnis.

    Bin ich alleine damit oder gibt es noch mehr "Flutopfer"? Wenn ja - Verhandlungserfolge mit Händler oder Hersteller bekannt? Strategie??

  2. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #2
    Ich habe zwar keinen C2, aber ich weiss, dass Schuberth einen sehr guten Service hat.
    Schicke den Helm hin mit einem lieben, netten und freundlichen Brief, weise darauf hin, dass das schon wieder passiert ist, und ich bin sicher, dass sie den Helm noch einmal überprüfen bzw u.U. auch tauschen.

  3. hbokel Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Nasemann Beitrag anzeigen
    Bei leichtem Regen, knapp ne halbe Stunde auf der 1200GS unterwegs, zu Hause Kinnteil hochgeklappt und schon läuft rechts und links das Wasser aus dem Kinnteil - quacknass
    Hallo,

    diese Beobachtung kann ich absolut nicht bestätigen Ein Tag Dauerregen mit C2 auf 1200 GS (also mehr als 8 Stunden), und alles war nass - nur der C2 nicht. Bei Deinem Exemplar scheint etwas nicht zu stimmen.

    Gruß
    Heinz

    P.S. Falls z.B. die Belüftungsöffnungen vorn oder oben geöffnet waren, kann man den Wassereinbruch nicht dem Helm anlasten (ein geöffnetes Dachfenster schützt bei Regen aj auch nicht gegen Durchfeuchtung)

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #4
    Lass halt nicht immer das Visier offen, wenn´s regnet!

  5. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    Hi,

    ne, Dachfenster war zu - aber ich habe schon mal den Verdacht gehabt, dass das Visier nur auf einer Seite richtig schließt. Man kann es ja so leicht nach vorne schieben zum hinterlüften - dann kann man das normalerweise rechts und links wieder zurück auf ganz zu drücken - und das geht dann bei mir immer nur auf einer Seite...

  6. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    83

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Lass halt nicht immer das Visier offen, wenn´s regnet!
    ach - das kann man auch zu machen - WEICHEI ...

  7. hbokel Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von xs111 Beitrag anzeigen
    ich weiss, dass Schuberth einen sehr guten Service hat.
    Das kann ich bestätigen. Bei meinem Schuberth-Helm hatte ich durch Unachtsamkeit einen irreparablen Schaden an der Helmschale verursacht. Eigentlich wollte ich den Helm schon entsorgen, aber dann habe ich doch noch bei Schuberth angefragt. Der Austausch der Außenschale samt Styropor-Innenteil und einigen Kleinteilen war zwar kein Sonderangebot, aber für den halben Neupreis hatte ich wieder einen voll funktionsfähigen Helm.

    Inklusive Versand nach Magdeburg und Rücksendung hat die Reparatur nur 1 Woche gedauert. Ich bin mir nicht sicher, ober jeder Hersteller solchen Service bietet.

    Gruß
    Heinz

  8. Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Nasemann Beitrag anzeigen
    ...dass das Visier nur auf einer Seite richtig schließt. Man kann es ja so leicht nach vorne schieben zum hinterlüften - dann kann man das normalerweise rechts und links wieder zurück auf ganz zu drücken - und das geht dann bei mir immer nur auf einer Seite...
    Hallo, das Problem kenne ich. Ich hab zwar noch einen alten Concept, aber das Visier (Concept und C2) ist ja das gleiche. Aber hier meine Lösung: ich öffne das Visier mit der linken Hand, greife es in der Mitte und drücke die jeweilige Visierhälfte bis das Visier einrastet. Erst dann schließe ich das Visier. Das funktioniert auch während der Fahrt wunderbar und die Rasterung hält das auch schon seit gut 50tkm aus.
    Gruß
    Florian


 

Ähnliche Themen

  1. Visier beim Schuberth C3
    Von ellerbeker52 im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 13:25
  2. Wassereinbruch Scheinwerfer
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 13:06
  3. schuberth schlechter kundenservice beim c3 helm?
    Von Vincee im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 08:20
  4. Wassereintritt beim Schuberth C3
    Von Bluebeauty im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 14:34
  5. Bluetooth Headset beim Schuberth C2
    Von Psycho im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 16:30