..., wann ich welchen Handschuh trage.

Hab zum einen den Held Score 2940. Dünn, mit Membran.

Für trockene Tage habe ich mir den BMW Ralley 3 Handschuh gekauft. Sehr luftig, gutes Griffgefühl. Für den Sommer und warme Tage ein Handschuh, den man empfehlen kann.
Einziger negativer Punkt: Hab nun nach (erst) einem halben Jahr am rechten Handschuh bemerkt, dass das Obermaterial vom Knöchelschutz "ausgerissen" ist. Werde ich mit dem Händler besprechen müssen. Handschuh wurde normal verwendet, unfallfrei. Aus meiner Sicht darf das nicht vorkommen. Vielleicht ein Verarbeitungsfehler - Material zu kurz eingefasst.

Jetzt, wenn es wieder etwas kühler wird , kommt der oben genannte Held zum Einsatz. (Sonst hab ich den grundsätzlich immer als Reserve im Topcase dabei).
Wird's kühler - Griffheizung, Stufe 1. Noch kälter, Stufe 2. ;-)

Für kalte Tage (unter 10°C) und die Übergangszeit Frühjahr/Herbst habe ich mir damals das Sondermodell "70 Jahre Louis" geholt, auch ein Held-Handschuh. Ausstattung komplett Leder und mit Goretex. Eine gute Wahl, wenn's in den Alpen etwas kälter wird.

Allgemein zu Handschuhen:
Seit dem ich Motorrad fahre (knapp 20 Jahre, boah, ich werd alt!), hab ich Held-Handschuhe. Qualitativ sehr gut, Tragekomfort ebenfalls.

Hab auch mit den anderen Modellen gute Erfahrung gemacht - Held würde ich uneingeschränkt empfehlen.

Der BMW ist bisher die einzige Ausnahme, bis auf den einzelnen Verarbeitungspunkt auch eine gute Wahl.