Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Welche Textilhose und warum?

Erstellt von Ducmomo, 14.01.2016, 16:36 Uhr · 12 Antworten · 2.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard Welche Textilhose und warum?

    #1
    Hallo,
    da nun bald die GS einfliegt :-)) bin ich auf der Suche nach einer guten, sicheren und bequemen Textilhose.
    Bislang hatte ich eine sehr gute Spyke Lederhose, die passt aber nicht zur GS, da die Beine in die Stiefel gehen(Rennstiefel).
    wenn es geht sollte sich der Pris auch in einem normalen Bereich befinden, wobei ich mir darüber im Klaren bin, dass Sicherheit etwas kostet. Bin aber nicht bereit, nur einen bestimmten Markennamen zu bezahlen ;-)
    Vlt. Möchte ja auch jemand von Euch entsprechend seine Garderobe wechseln.
    Beste Grüße
    Chris

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    817

    Standard

    #2
    Drive Mohawk MVS-1 Motorradhose günstig online kaufen

    seit 6 ?? Jahren und absolut zufieden!


    guter Tragekomfort, Leder an Sturzstellen, ihren Preis wert, ... goil!

    Andreas

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.792

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Ducmomo Beitrag anzeigen
    ...
    Bislang hatte ich eine sehr gute Spyke Lederhose, die passt aber nicht zur GS, da die Beine in die Stiefel gehen(Rennstiefel).
    ...
    alternative:
    endurostiefel kaufen und lederhose reinstecken ... fertig.

    http://cars-pics-db.com/pics/ktm/ktm...permoto-10.jpg

  4. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    678

    Standard

    #4
    Alpinestars Andes Drystar wasserdichte Hose - FC-Moto.de

    Ebenfalls sehr zufrieden damit...die Qual der Wahl

  5. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.688

    Standard

    #5
    Hallo Chris,
    nur weil man GS fährt muß man nicht automatisch auf Textil umsteigen,
    ich find die Vorschläge von Lars und Andreas nicht schlecht.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hallo Chris,
    nur weil man GS fährt muß man nicht automatisch auf Textil umsteigen,
    ich find die Vorschläge von Lars und Andreas nicht schlecht.

    Gruß Thomas
    Eben! Habe ich jahrelang so gemacht.

    Gruss
    Jan

  7. Odo
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    214

    Standard

    #7
    Hallo,
    also ich fahre seit zwei Jahren die hier(den Vorgänger):
    https://www.louis.de/artikel/vanucci...list=135836040
    Natürlich die passende Jacke auch.
    Schweres Cordura mit sensationeller Belüftung, spandex über den Knieprotektoren dadurch immer bequem beim Sitzen und wenns vor Hitze mal klebt trotzdem immer genug Stoff zum Abknicken. Als Lederhosenträger müsstest du wissen was ich meine
    Die Jacke ist ebenso top man kann die brust und den gesammten Rücken in null komma nix in mash verwandeln.

    Ausserdem ein super Preis

  8. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    #8
    Die hier is ganz gut für warme Tage, kann nicht meckern.
    Wenns kälter wird, ne lange Unnerbuxe drunner und gut is.
    PHARAO Tura Light Hose schwarz

    Huch, is ja schon wieder teurer geworden, die hab ich im November noch für 149,- gekauft, diese Schweinebacken ...

  9. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ducmomo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da nun bald die GS einfliegt :-)) bin ich auf der Suche nach einer guten, sicheren und bequemen Textilhose.
    Bislang hatte ich eine sehr gute Spyke Lederhose, die passt aber nicht zur GS, da die Beine in die Stiefel gehen(Rennstiefel).
    Chris
    Leder hat vor und Nachteile, Textil auch.

    Die GS kann z.B. wegen Sitzposition oder wenn man einen rennmäßigen Ledereinteiler hat ein Grund sein sich nach neuen Klamotten umzusehen.
    Aber wenn man zufriedener Lederträger ist deshalb auf Textil umsteigen ? Warum ?

    Kann leider keine Textilhose empfehlen, trage Leder .

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #10
    Dito... zum Glück gibt's ja auch Lederkombis ohne Höcker die einen nicht gleich in Demutshaltung zwingen.

    Und nachdem was ich bisher so mitbekommen und in Tests gesehen habe, wundere ich mich echt das Textilklamotten aus Cordura wirklich noch als "Schutzkleidung" durchgehen.

    Falls man das Zeug trotzdem anziehen möchte, wäre das hier eine passende Unterwäsche dazu: sgs-armorshop - Abschürfhemmende Funktionskleidung


    Auf der Suche nach dem idealen Material für den Abwurftest stießen wir bei unseren Recherchen auf die abriebfeste Funktionswäsche von Abra-Guard. Das Para-Aramidgewebe gilt als extrem hitzefest (bis 400 Grad) und schmilzt nicht bei Erreichen der Schwellentemperatur, son.dern zerfällt förmlich (der Chemiker spricht von Verkoken). Mit dieser Schutzschicht ging der 40 Kilo schwere (halbe) Sandmann mit allen Jeanshosen im MOTORRAD-Test auf die Piste. Über 40 Abwürfe steckte das geniale Abra-Guard-Material bei unseren Testläufen problemlos weg. Ein Spitzenergebnis!
    Quelle: Ausprobiert: Abra-Guard Funktionswäsche - Motorradhosen - 20 Motorradjeans im Vergleichstest - MOTORRAD


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 21:46
  2. Welches Werkzeug und Ersatzteile für Weltreise?
    Von Ghandi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 20:55
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 14:44
  4. Welche Service- und Wartungsintervalle bei 1100 und 1150?
    Von Sealiner im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 09:30
  5. Welche Bremsbeläge und wo kaufen?
    Von kälbchentreiber im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 16:26