Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 103

Welchen Helm fahrt ihr ???

Erstellt von Ralle75, 17.05.2010, 09:17 Uhr · 102 Antworten · 21.148 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    710

    Standard

    #91
    HJG FG15 (179,- statt 259€) - bin sehr zufrieden.

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard

    #92
    Caberg Justissimo GT,
    vom Tragekomfort bin ich zufrieden,
    nur lief mir bei Regen das Wasser hinten in den Kragen, das kannte ich von meinem Integral nicht.

    aber in verbindung mit meiner 1150er mit ADV-Scheibe und mir (1,78m) sehr laut, Einbau einer Sprechanlage ist so wohl nicht möglich bzw. Sinnvoll
    hier muß noch eine Verbesserung her...

    werd mal ne MRA probieren

  3. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    12

    Standard Shoei XR1100 (versus Schuberth S1 Pro)

    #93
    Habe vorher ca 50000 km den Shoei XR1000 gefahren zusammen mit einer MRA Varioscreen Maxi Scheibe auf der 1100 GS. Leider ging der Helm kaputt und es musste ein neuer her. Habe jetzt den XR1100 und bin (besonders zusammen mit dem Windshield) wirklich begeistert:

    Er ist wesentlich leiser, besser belüftet und hat ein größeres Gesichtsfeld als der XR1000. War der Vorgänger schon ganz gut, so bin ich von diesem in Kombination mit dem Windshield nun absolut überzeugt. Ich kann bis ca 130 noch die Maschine selbst gut hören, ohne dass es wirklich übel laut wird. Der Wind rauscht ziemlich gleichmäßig. Das Knallen und Knattern bei Turbulenzen, Windstößen oder Seitenwind, womit mich der XR1000 noch geplagt hatte, ist nun praktisch weg.

    Da ich in dieser Hinsicht mit dem Vorgänger ein Lautstärkeproblem hatte, habe ich auch den Schuberth S1 Pro getestet. Aber dieser Helm war mir definitiv zu abgeschlossen, da habe ich zwar noch Wind- aber kaum mehr die Umweltgeräusche gehört. Und ich mag doch gerade das Ventilgerassel und den Motor der GS so gerne hören. Darüber hinaus kann ich diese Abgeschlossenheit des Schubert auch erreichen, wenn ich bei dem Shoei die Zubehör-Halskrause (aka Whisper-Strip) montiere.

    Beim alten XR1000 hatte ich bei Kälte das Problem, dass es mir im Augenbereich zog. Ursprünglich hatte ich das Visier im Verdacht, aber es stellte sich heraus, dass das Visier dicht war, aber es im Halsbereich hereinzog. Die og Halskrause zusammen mit einem Halstuch sorgt dann für ausreichende Dichtigkeit des Helms. Daran hat sich mit dem neuen XR1100 nichts geändert.

    Insgesamt ist der Shoei in Beziehung auf Lautstärke und Durchlüftung/Zug flexibler, ich kann ihn luftiger oder abgeschlossener haben. Das ist IMHO auch der große Vorteil des Shoei gegenüber dem Schuberth, abgesehen davon, dass ich letzteren kaum aufziehen konnte (habe mir beim Test über ein paar Tage die Ränder der Ohren so schmerzhaft aufgerieben, dass ich ihn zum Schluss wirklich nicht mehr aufsetzen wollte.).

    Fazit: für mich ist der Shoei praktisch genau so leise wie der Schuberth, aber ich kann mehr hören, fühle mich weniger "eingepackt" und kann den Shoei flexibler einstellen.

    Nachteil von beiden: nach wie vor stinken beide sehr unangenehm "chemisch", beide hatten ja mal in einem diesbezüglichen Test ziemlich versagt. Ich befürchte, dass sich daran bis heute nichts geändert hat.

  4. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    82

    Standard

    #94
    Fahre seit mehreren Jahren den Shoei Synchro 2 Klapphelm und bin damit bisher sehr zufrieden. Hatte vorher den BMW System 3 (nach 15 Jahren musste der dann in Rente)

    Kritikpunkte beim Shoei:
    Keine Sonnenblende (gabs damals noch nicht)
    Visier vibriert stark wenn leicht geöffnet - Brummen...

    Ansonsten ein prima Helm, mit dem Pinlock-Visier beschlagfrei bei Regenfahrten. Geräuschentwicklung iO.
    Ich persönlich würde immer Klapphelme fahren, als Brillenträger super!!!

    Gruss
    balu069

  5. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #95
    Moin,

    habe seit langem den Schuberth J1, bin damit sehr zufrieden, insbesondere wegen des grossen Gesichtsfelds und weil das lange Visier leicht geöffnet noch unterhalb der Scheibe der meiner GS bleibt, was sicherlich an auch meinen 176cm liegt.

    Einziger Kritikpunkt ist die innere Anti-Fog-Beschichtung des Visiers, die sich jetzt kürzlich bei der Reinigung löste. Da ist ein Pinlock praktischer. So wurde halt für EUR 70 ein neues Visier fällig.

    Habe mir jetzt vor kurzem noch einen Shoei Hornet (stilechter und mit Pinlock) dazu geholt, den ich seh günstig erwerben konnte. Helm ist sehr bequem. Ansonsten aber noch keine näheren Erfahrungen damit.

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #96
    Moin,

    Schuberth C3 ca.30%
    Schuberth J1 ca. 70%

    Meine Frau (Selbstfahrerin) hat die gleiche Konstellation und wir sind mit den Helmen sehr zufrieden.

  7. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    121

    Standard Shark Evolution Serie 2

    #97
    Tag allerseits.

    Ich habe mir einen Shark Evolution 2 vor 4 Monaten zugelegt. Das Teil ist wirklich genial, da dieser Helm auch als Jethelm zugelassen ist. Man kann das Vorderteil komplett nach hinten klappen. Gerade bei großer Hitze ( ja, die hatten wir schon) ist das sehr angenehm. Der Helm sitzt auch bei geöffneter Version absolut fest und sicher und wird nicht wirklich lauter. Super ist auch das große Sichtfeld und die stufenlos verstellbare integrierte Sonnenblende. Bei den meisten integrierten Sonnenblenden gibt es nur ganz auf oder ganz zu. Einzig Schubert bietet noch eine stufenlose Regulierung, aber da passt mein Kopf nicht rein. Es ist sehr einfach während der Fahrt das Kinnteil zu öffnen und nach hinten arretieren zu lassen. Selbst die Dämpfungswerte bei einem Sturz sind (laut Testbericht) als durchweg gut bezeichnet worden. Ganz großer Vorteil ist natürlich, dass der Helm bei geöffnetem Kinnteil nicht so, wie soll ich sagen, ungewöhnlich aussieht, als bei einem normalen Klapphelm.
    Gruß
    Uwe

  8. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    21

    Standard

    #98
    Ich habe einen Schuberth Profil aus 1995!

    Ok, in diesem Sommer kommt ein neuer :-)

  9. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    28

    Standard

    #99
    Hallo,

    fahre den Schubert S1 pro ist zwar schweineteuer aber super leise und

    von der Sicht und Beschaffenheit im Falle eines Unfalles ziemlich gut!

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    Hi,

    also ich bin auch ein " 2-Helm-Fahrer".
    - für lange Touren und kühle Temperaturen C3
    - für Sommer, kurze Trips und Stadtverkehr (nicht lachen) habe ich mir bei Louis vor kurzem einen Marushin Cross Helm für sagenhafte 69,- Euronen geholt

    Eindrücke C3:
    Bei den Vorgängern Concept bzw. C2 hatten mich die Belüftungsmöglichkeiten irgenwie mehr beeindruckt. Hier fand ich speziell die "Visier-nach vorne klippen können-Funktion" bei höheren Temperaturen oder längeren Fahrten sehr gut. Der leichte Luftzug vor dem Gesicht ist einfach genial und bietet bei eventuellem Beschlagen stets eine schnelle Möglichkeit wieder Durchblick zu bekommen. Allerdings löste sich ständig die Anti-Beschlag-Beschichtung der Visiere bereits nach einigen Monaten. Leider bietet das Visier C3 diese Funktion nicht mehr. Warum eigentlich nicht? Zwar hatten Concept/C2 irgendwann immer das Problem, dass die Gummilippen am oberen Visierrand einrissen und somit tröpfchenweise Wasser eindringen konnte, aber Schuberth war stets kulant und hat auch Helme anstandslos in Stand gesetzt, wenn diese bereits aus der 2 jährigen Garantie raus waren. Das Pinlock Visier des C3 war bis dato jedenfalls stets beschlagfrei.
    Was am C3 besonders nervt ist, dass nach wenigen Tagen die Visiermechanik bereits so ausgeleiert ist, dass bei Geschwindigkeiten ab 60-80 Km/h das Visier von allein zuklappt. Hinter der ADV Scheibe ist der Helm alles in allem bei höheren Temperaturen und meiner Größe von 176cm einfach zu wenig belüftet.

    Daher meine Erfahrungen mit Crosshelm von Marushin:
    Grundsätzlich war ich bis vor Kurzem gegenüber Crosshelmen immer negativ eingestellt. Da ich aber nun mal `ne Enduro fahre und ich aus oben beschriebenen Gründen Verlangen nach mehr Luft hatte, wollte ich ohne größere Investitionen einfach erst mal richtig testen. Ich muß sagen, dass ich einfach überwältigt bin. Neben dem deutlich spürbaren Mindergewicht gegenüber einem Integral- oder Klapphelm haben sich meine Befürchtungen in Bezug auf Flattern bei höheren Geschwindigkeiten (wegen des Sonnenschirms) bisher selbst bei BAB-Fahrten mit 200 Km/h nicht bestätigt. Es ist einfach genial etwas vom Fahrtwind im Gesicht zu spüren. Dieses Gefühl wird jedoch hinter der ADV-Scheibe stets im absolut erträglichen Rahmen gehalten. Habe neben meiner Sonnenbrille noch eine Crossbrille am Helm, welche ich bei höheren Geschwingikeiten, drohenden Staub- oder Splittaufwirbelungen einfach über die Sonnenbrille ziehe. Dadurch bin ich dann auch (speziell jetzt im Sommer) besser gegen die Einschläge von Insekten jeglicher Art geschützt, die in Abständen immer wieder einen Weg an der großen Scheibe der ADV vorbei finden und habe dennoch optimale Belüftung. Regenerfahrungen mit dem Crosshelm muß ich allerdings noch sammeln. Hier wird der C3 jedoch wohl wieder wegen seines Vollvisiers den Komfort-Vorteil bekommen
    Fazit:
    Inzwischen kann ich mir sehr gut vorstellen, mit einem hochpreisigen und klassichen Endurohelm mit Vollvisier und eventueller Umbaumöglichkeit zum Integralhelm (Hornet DS, Arai o.ä.) als alleinigem Helm auf einer GS glücklich zu werden. Wenn es denn endlich einen Schuberth Enduro Helm mit integrierbarem SRC geben würde, da ich diese Anschaffung gern weiter verwenden würde

    V. G.
    Tobias


 
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 22:03
  2. F 800 GS - Welchen Reifen fahrt ihr?
    Von Irländer im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 15:39
  3. HP2 MM Welchen Reifen fahrt Ihr ??
    Von sk1 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:35
  4. Welchen Reifenluftdruck fahrt Ihr ?!
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 15:56
  5. Umfrage: In welchen Gängen (Drehzahlen) fahrt Ihr?
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 13:38