Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Welcher Sommerhelm für die Stadt ?

Erstellt von Rechtsfahrer, 04.07.2016, 22:32 Uhr · 18 Antworten · 2.817 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #11
    Nachdem ich jetzt gelernt habe, dass man zur GS einen Sommerhelm braucht, bitte ich auch um passende Vorschläge für einen Übergangshelm also für Herbst und Frühling. Weiterhin bitte ich um eine Empfehlung für einen schicken Winterhelm.

    Was mache ich, wenn es im Sommer plötzlich kühler wird? Wie transportiere ich die 3 Helme am Motorrad, um schnell wechseln zu können? Die Koffer sind so ja schon mit meinem Frühlings-, Sommer, Herbst- und Winteranzügen jeweils in Kombination mit Membraninnenjacken, falls es mal regnet, gefüllt. Nicht zu vergessen, dass im Tankrucksack noch 3 paar Handschuhe sind.

    Und das alles nur für die Stadt. Wenn ich jetzt noch auf die Autobahn will...........


  2. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.589

    Standard

    #12
    Ich will auch in der Stadt mit dem offenen Helm nicht aufs Maul fliegen, da geht ja meine 7500 Euro Prothese kaputt.

  3. Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #13
    Hallo Duesentrieb,

    ich denke grundsätzlich schon so wie Du, kann also Deine etwas übersteigerte Gegenrede durchaus nachvollziehen. Aber, sollten wir nicht dem TO die Freiheit lassen, hier im Forum einfach mal zu fragen, ob sich jemand ähnliche Gedanken wie er macht und vielleicht schon eine Idee hatte, die unserem TO weiterhilft?

    Ich habe selber auch schon solchen Gegenwind verspürt, als ich mir aus Sonderposten-Angeboten eine IXS-Sommerkombi für unter 250€ zusammenstellte, mir dann dazu auch noch einen wirklich teuren zweiteiligen Regenanzug (gezwungenermaßen) von BMW kaufte - ich bin mit der Lösung glücklich und die Lästermäuler ;-) haben was zu reden!

    Wäre doch schön, wenn jemand hier im Forum dem TO den Hinweis geben kann, der ihm weiterhilft!

    Beste Grüße aus Niederbayern

  4. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #14
    Danke für eure Ideen und die verlinkten Helme. Der Nolan N40 sieht gut aus und er ist auch sehr variabel aber er ist teuer. Werde wohl nicht drumherum kommen mal bei Tante Louise vorbeizuflitzen und mir ein paar Helme anzulegen.




    Passt zwar nicht 100 % zum Thema aber wollte das mal loswerden.

    Was ich erst kürzlich erfahren habe ist das der Probiker KX4 ein wahres Multitalent ist, lest die Beschreibung:

    https://www.louis.de/artikel/probike...list=201380789

  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    669

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Duesentrieb Beitrag anzeigen
    Nachdem ich jetzt gelernt habe, dass man zur GS einen Sommerhelm braucht, bitte ich auch um passende Vorschläge für einen Übergangshelm also für Herbst und Frühling. Weiterhin bitte ich um eine Empfehlung für einen schicken Winterhelm.
    Witzisch. Hier werden Sie geholfen.

  6. Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    178

    Standard

    #16
    In der City zieh ich immer meine Vespa Helm auf. Der ist wie dein erster Link. Ist doch optimal. Sonnenbrille noch rauf und gut ist.

    Sonst geht im Sommer nichts über einen Endurohelm mit Brille

  7. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #17
    Ich fahre den hier und finde ihn super: https://www.louis.de/artikel/nexx-x4...list=174571058

  8. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    799

    Standard

    #18
    Habe den Nolan N 40 2 Jahre lang gefahren und kann eigentlich nur positives berichtem. Er ist aber nach 2 Jahren genauso am Ende, wie jeder andere Helm ( außer siehe Später ).

    Jetzt ziert der N44 full mein Regal der noch ein abnehmbares Sonnenschild hat, was sehr praktisch ist.

    In den Sicherheitstests wird er immer gelobt, habe es aber noch nicht ausprobiert.

    Das solch ein Modularhelm nicht leise sein kann versteht sich, anders er ist aber auch nicht super laut.

    Trotzdem kommt auf meine Birne, bei langen Touren der Shoei XR 1000, der mit Doppel D no Sonnenblende und sonstigen Kimicks immer noch der ungeschlagene Bequemhelm ist.

    Wenn es auf langen Touren langsam vorangeht fahre ich mit Sonnenbrille und offenen Visier.

    Er ist seit 6 Jahren in meinem Bestand, das Interior x mal gewaschen, fühlt sich an wie am ersten Tag.

    Thats' Quality

  9. Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    220

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tauchein Beitrag anzeigen
    Ich habe den hier: https://www.louis.de/artikel/caberg-...list=171974475

    ...und bin damit gut zufrieden.
    Kann ich auch uneingeschränkt empfehlen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Welcher Lenker für die 1100
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 22:15
  2. Welcher Sturzbügel für die F650
    Von Borsti13 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 16:43
  3. Welcher Reifen für die Straße????
    Von Butzies im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:43
  4. Welcher Reifen für die Straße????
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 18:35
  5. Welcher Lenker für die GS
    Von Reiner2V im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 21:49