Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Welcher Stiefel ?

Erstellt von phoney, 27.01.2009, 16:26 Uhr · 64 Antworten · 9.642 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #51
    Habe einen Daytona Travel Star GTX

    So, mal schauen, ob er so gut ist wie hier immer wieder gepostet wurde

    BMW- Stiefel winke, winke!!!

  2. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    37

    Standard Daytona - der passt!

    #52
    Hey Phoney,

    ich fahre seit über 15 Jahren nur die Marke Daytona. Teuer und gut!

    Die letzte Saison habe ich mir den Daytona Trans Open Endurostiefel geleistet. Kein Schuh für lange Wanderungen, aber absolut "heiß - kalt - nass" tauglich!!! Wasserdicht, super Paßform (für meine Füße), top Sicherheitsdetails, lange Schafthöhe und Stahlkappenverstärkung. Alles was das Enduristenherz höher schlagen lässt! Die verstärke Fußplatte lässt auch mal nen längeren Ritt im Stehen gut aushalten.

    Preisgünstigere Angebote als beim Händler findest Du im Internet.
    http://www.tommys-fundgrube.de/ Ich habe letztes Jahr 260,00 € bezahlt.

    Ich war letztes Jahr im August für 12 Tage in Rumänien unterwegs und es war kackig heiß und ab und zu recht nass. Der Stiefel hat diese Probe gut bestanden.

    Gruß Sabine

    PS: Gibts was Neues vom Saisonauftakt im Lautertal? So wie der Winter anhält, wird das ja noch etwas dauern...

  3. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Ulmer Spatz Beitrag anzeigen
    ich fahre seit über 15 Jahren nur die Marke Daytona. Teuer und gut!

    Die letzte Saison habe ich mir den Daytona Trans Open Endurostiefel geleistet.
    Hi Sabine,
    ich bin jetzt auch bei Daytona gelandet - Erfahrungen kann ich noch nicht berichten - weißt ja Da ich (noch) nicht der große Endurist bin, sind es aber bei mir 'normale' Tourenstiefel geworden. Ich denke schon ein großer Fortschritt von meinen Doc's (ist aber auch ein großer Fortschritt von meiner CB750 auf die GS1200 )

    Zitat Zitat von Ulmer Spatz Beitrag anzeigen
    PS: Gibts was Neues vom Saisonauftakt im Lautertal? So wie der Winter anhält, wird das ja noch etwas dauern...
    Das Wetter bringt mir echt Depressionen zur Zeit: In München hat es praktisch die ganze letzte Woche geschneit und ich fühl mich gerade eher an Doctor Schiwago erinnert als an "bald mal Krad faahn" - aber heute taut's schonmal und zumindest die Vorhersage für den 1. März verheißt zur Zeit noch Sonnenschein - bei Minusgraden - aber das ist mir dann auch egal, hauptsache kein Schnee auf den Straßen. Vielleicht geht ja was am 21/22 März - zum Frühlingsauftakt.

    Phoney

  4. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    37

    Standard Schnee und kein Ende in Sicht...

    #54
    Hey Phoney,

    willkommen in der Daytona - Fraktion. Ich wünsch Dir immer genügend Gripp unterm Reifen, auf dass der Stiefel nie beweisen muss, wie gut er wirklich ist.

    Was das Wetter angeht, so freu ich mich zwar immer mal wieder, wenn die Sonne und der Schnee eine Traumlandschaft zaubern - jedoch denk ich wehmütig wie Du an den ersten möglichen Ausritt auf meiner "Dicken".
    Doch ich werde erst dann aufsteigen, wenn es warm genug ist und kein Salz auf der Straße mehr zu finden ist. Sicher ist sicher!!!

    Grüße und bis dann mal (im Lautertal oder bei der Anfahrt)

    Sabine

  5. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    #55
    Universell geht nix über Daytona Trans Open GTX; wenn zwischendurch länger gelaufen wird, trage ich PUMA. Der ist dicht, in puncto Sicherheit top und von der Paßform so, als ob man in Strümpfen läuft.
    Gruß
    Hans

  6. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    89

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Servus,
    nachdem ich jetzt 8 Jahre mit meinen Doc's gefahren bin, habe ich beschlossen mich im Bereich Stiefel mal zu "Profesionalisieren" -in Sozius nicht mit)

    Eure Erfahrungen sind sehr willkommen!

    Gruß
    Phoney

    mit dogs gefahren
    mutig
    ich kenne einen der hat damit bei einem unfall mit der XT
    alle zehen verloren wiel die stahlkappe diese amputierte
    heute ist er berufsunfähig
    ich fahre übrigens stiefel die fast schon endurostiefel sind von prolo
    gibt da jest ein nachfolgemodell .

    güsse winch

  7. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #57
    bin schon seit 8 Jahren mit Daytona unterwegs, es wird immer wieder ein Stiefel von dieser Firma sein.

  8. Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #58
    Nach dem Tipp mit den Haix hab ichs doch gleich mal ausprobiert. Hab schon jahrelang im Hobby die Haix und fürs Motorrad fahren Daytonas.

    Die Daytonas hab ich mir 1997 für die 125er zugelegt, bei jedem Wetter gefahren und bis heute sindse dicht (Roadstar GTX sinds glaube ich).

    Haix hab ich seit 2000 für die Feuerwehr, bereits das zweite Paar (Überkappe durchgescheuert) aber das ist wohl eher ne feuerwehrtypische Abnutzungserscheinung

    Haix sind "atmungsaktiver" von meinem Empfinden heraus, allerdings auch etwas klobiger. Zum schalten find ich die dicke Stahlkappe etwas hinderlich, ansonsten warum nicht...

  9. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard BMW Stiefel

    #59
    Hallo,

    ich hatte bis 2005 den Daytona Transopen oder so ähnlich. Halt den hohen Enduroartiegen. Und ich war sehr zufrieden. Der Stiefel hat mich ca 8 Jahre und ca. 50 Tsd. Km begleitet. Immer Wasserdicht. Selbst bei Sinnflutartigen Gewittern in den See-Alpen.

    Seit 2005 habe ich jetzt den Santiago von BMW. 30 Tsd. Kilometer ohne Probleme. Wasserdicht und top verarbeitet.

    Definitiv eine Alternative zum Daytona.

    Im Gelände zusätzlich habe ich mir 2008 noch den Rallye GS2 fürs Gelände geholt. Seitdem fahre ich den fast nur noch. Top Stiefel.

    Liebe Grüße Detlev

  10. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard Haix

    #60
    Ich hab mir gerade im Werkverkauf in Mainburg Haix geholt,

    sehr kompetente Beratung und gut 20 % unter dem normalen Preis. Ich hatte sie jetzt 5 Stunden getragen, tragen sich sehr gut. Mal sehen wies weiter geht.

    Gruß Franz

    der nie wieder Daytona trägt


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Benzinkocher?
    Von NoFear im Forum Zubehör
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 07:52
  2. Welcher ESD
    Von phiwoo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 21:03
  3. Welcher Tankrucksack mit welcher Befestigung ist empfehlenswert?
    Von Benni GS09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:43
  4. Verkaufe Teil 2 Protektor, Stiefel 1, Stiefel 2
    Von ED im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:41
  5. BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?
    Von Adventure-Biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:10